Virus Culinarius

Virus Culinarius (http://virusculinarius.de/forum/index.php)
-   Salate (http://virusculinarius.de/forum/forumdisplay.php?f=124)
-   -   48 Stunden Krautsalat (http://virusculinarius.de/forum/showthread.php?t=7147)

sansi 20.11.2009 18:42

48 Stunden Krautsalat
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo,

diesen Krautsalat essen wir sehr gerne. Vielleicht auch was für Euch?

48 Stunden Krautsalat


Zutaten (für 6 Portionen):

1500 g Weißkohl
2 Zwiebeln
1 TL Senf
1 EL (25 g) Salz
½ Tasse (120 g) Zucker
½ Tasse (100 g) neutrales ÖL (z. B. Mazola)
1 Tasse (230 g) Essig

Zubereitung:
  • Zwiebeln schälen, halbieren und 5 Sek./ Stufe 5 zerkleinern.
  • Weißkraut auf dem Hobel fein schneiden und in eine große Schüssel geben.
  • Die übrigen Zutaten zu den Zwiebeln in den Mixtopf geben und 9 Min./ 100°/Stufe 2 kochen.
  • Noch heiß über das Kraut geben, umrühren und die Schüssel verschliessen oder mit einem Teller abdecken.
  • 24 Stunden oder noch besser 48 Stunden ziehen lassen.

Quelle:

Das Rezept stammt aus dem CK. Ich habe es auf den TM umgeschrieben.

Gaby2704 22.11.2009 13:50

Hallo Tanja,


das Rezept mache ich auch immer. Ich gebe wohl noch gehackte Petersilie unter, damit es farblich etwas anders aussieht. Das Rezept ist so lecker, das schon viele das Rezept haben wollten.

Paprika 22.11.2009 13:56

Hi,

ich habe ihn auch mal gemacht. Aber so viel Zucker in einem Salat ist nicht mein Ding. Er schmeckt aber wirklich vielen.

sansi 22.11.2009 20:30

Hallo Ihr beiden,

@ Gaby2704

Du hast mich ja erst auf das Rezept aufmerksam gemacht. Jeder der ihn gegessen hat wollte auch das Rezept haben. Mit der Petersilie ist eine gute Idee. Werde ich auch mal machen. Viele geben ja auch ein wenig grüne Paprika rein.

@ Paprika

Kannst ja auch weniger Zucker nehmen. Ist halt alles eine Geschmackssache. Hier mag ich den Zucker gerne. Normalerweise gebe ich auch nicht so viel Zucker an den Salat.

ravenna3 27.05.2012 22:10

:g025: Diesen Salat mache ich immer zum Salzbraten, da man ihn schon 2 Tage im Vorraus vorbereiten kann. Er kommt wirklich jedesmal sehr gut an!
Gestern hatte ich allerdings (warum auch immer? frage ich mich grad selber ...:xconfus:) statt Weißkohl den Jeromakohl genommen.
Der Krautsalat roch soo intensiv, das ich dachte er wäre nicht mehr gut ... die Konsistenz fand ich persönlich "gummiartig", auch hatte er den Sud nicht richtig aufgenommen.
Die Gäste, die allerdings die "Weißkohlvariante" nicht kennen, schmeckte er aber trotzdem.
Fazit für mich: nie wieder mit Jeromakohl ... aber sicher noch oft dieses Rezept! Vielen Dank

:g025:LG Sylke

sansi 29.05.2012 08:14

Hallo Sylke,

ist mir auch schon passiert. Obwohl der Jaromakohl teurer ist, eignet er sich meines Erachtens nicht für Krautsalat.

Schön, dass er Dir ansonsten immer schmeckt.

Penny Lane 29.05.2012 10:11

Moin, Moin,
jetzt war ich ja neugierig, um welche Sorte Weißkohl es sich handelt und habe ein wenig nach Jaromakohl gesucht. Es handelt sich um eine Kohlsorte, die in der Erkelenzergegend zurückgezüchtet wurde. Sehr vitaminreich, nussig im Geschmack und nicht blähend. Mehr Infos dazu --> hier
Mal sehen, ob wir den Kohl auch irgendwann hier oben im Norden angeboten bekommen ;)
Dein Rezept, liebe Tanja, mache ich auch immer gerne zu Familienfeiern - sowohl mit Rot- als auch mit Weißkohl.

sansi 29.05.2012 20:35

Hallo Penny Lane,

mit Rotkohl habe ich den Salat noch nicht getestet. Muss ich aber auch mal versuchen. Danke für den Tipp.

smada 04.07.2013 10:43

Guten Morgen :g025:,

auf der Suche nach einem Krautsalat für's Wochenende (hier "fallen" morgen Abend einige Motorradfahrer ein, die bis Sonntag versorgt werden möchten ;) ) bin ich auf dieses Rezept gestoßen und lese gerade von Dir, Sylke, das Du genau die gleiche Kombination gewählt hast, wie ich sie für Samstag Abend geplant habe.
Zitat:

Zitat von erdnuckel_sb (Beitrag 158993)
:g025: Diesen Salat mache ich immer zum Salzbraten, da man ihn schon 2 Tage im Vorraus vorbereiten kann. Er kommt wirklich jedesmal sehr gut an!

Ich denke, die Kombination wird bei den Männern gut ankommen und ihnen nach ihrer mehrstündigen Ausfahrt ins Bergische am Samstag wohlig den Magen füllen Kochsmilies1.

smada 04.07.2013 21:17

Tja, für Weißkohl war es zu spät oder zu früh, je nachdem, von welchem Ende des Jahres man das "Problem" betrachtet :D.

Nach der Warnung vor Jaromakohl hat dann ein Spitzkohl den Weg in meinen Einkaufswagen gefunden.
Der Salat schmeckt jetzt schon SO klasse, wie soll denn der bis Samstag Abend halten :xpfeif:???

sansi 05.07.2013 15:54

Hallo Ulla,

einfach die doppelte Menge machen. Geht bei uns auch nicht anders. Sonst ist nichts mehr da wenn er eigentlich gegessen werden soll.

boqueria 20.05.2014 14:16

Hallo Tanja,

hast Du den Salat schon mal mit einer Zuckeralternative gemacht?
Ich überlege, ob ich ihn mit Agavendicksaft probiere.

Liebe Grüße

sansi 20.05.2014 18:41

Hallo Sigrid,

bisher noch nicht. Wenn Du es testest, berichte mal. Würde mich auch interessieren.

Blanka 23.11.2016 08:50

*Schuhuuubs*

Weißkohlzeit ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.