Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.10.2013, 22:44   #1
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard Rote Beete-Süppchen

Rote Beete-Süppchen

Zutaten:
150 g Walnuskerne
2 EL gehackte Kräuter, frisch oder gefroren z.B Petersilie oder 8 Kräutermischung & 20 g Leinöl
50 g Cashewkerne
200 g Wasser
10 g Rapskernöl
100 g Zwiebeln, geachtelt
50 g Möhren, in Stücken
50 g Porree, in Stücken
50 g Sellerie, in Stücken
30 g Rapskernöl
500 g frische Rote Beete, in Stücken
800 g Wasser
2 TL Meersalz, Pfeffer & Muskat aus der Mühle
Leinöl zum Beträufeln

Zubereitung:

  • Walnusskerne in den Mixtopf geben 2 Sek./Stufe 6 zerkleinern, umfüllen und in einer Pfanne ohne Fett rösten, in eine kleine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen, dann die Kräuter & 20 g Leinöl untermischen.
  • Cashewkerne, 200g Wasser & 10 g Raspskernöl in den Mixtopf geben, 1,5 Min./Stufe 10 mixen, die Cashewmilchumfüllen.
  • Zwiebeln, Möhren, Porree & Sellerie & 30 g Rapskernöl in den Mixtopf geben 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben 7 Min./Varoma/Stufe 2 ohne Messbecher dünsten.
  • Danach die Rote Beete zugeben 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern,
  • 800 g Wasser, Salz, Pfeffer & Muskat zugeben 9 Min./100°C/Stufe 2 garen, weitere 9 Min./90°C/Stufe 2 garen.
  • Nach Garende 200 g von der Cashewmilch zugeben 1 Min./Stufe 10 fein aufschlagen, in Suppentassen geben mit der Walnusskräutermischung dekorieren, die restliche Cashewmilch & einige Tropfen Leinöl auf die Suppe träufeln, wer mag zieht mit einem Schaschlikstab Spiralen.

Liebe Grüße Andrea
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_Rote Beete-Süppchen.jpg (40,7 KB, 38x aufgerufen)
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.

Geändert von Andrea (31.10.2013 um 22:47 Uhr)
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten