Thema: Joghurteis
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.06.2011, 23:07   #2
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Hallo Sandra,

das Eis stand ja schon längere Zeit auf meiner RoB-Liste, weil - ich es gut finde von den Zutaten, aber keine Eismaschine habe.

Heute konnte ich bei ca. 30° nicht widerstehen und habe einfach den TM-Topf in den Gefrierschrank gestellt.

Normalerweise habe ich ja bei den meisten Rezepten hier das Problem, dass ich für einen kleinen Haushalt die Mengen verkleinern muss. Bei Eis - und bei Deinem besonders - ist es allerdings umgekehrt.

Hier meine Variation bei Zutaten und Zubereitung:

Zutaten:

500 g Magerquark
500 g Joghurt 1,5 %
200 g Schlagsahne
50 g Agavensirup
30 g Zitronenzucker (Vorrat, aus Zitronenschalen und Zucker im TM hergestellt)
1/2 TL Vanille, gepulvert
Rote Grütze (Fertigprodukt)

Zubereitung:
  • Alle Zutaten, außer Rote Grütze, verrühren nach VC-Quark-Art verrühren: 5mal 5 s /Stufe 4,5/ 5s warten (das Warten ist so etwa die Zeit, bis die TM-Anzeige wieder auf 0 zurückspringt),
  • Topf 40 Min. in den Gefrierschrank (war zum Glück ziemlich leer)
  • wieder verrühren, vorher aber mit dem Spatel im Topf bereits gefrorene Masse vom Rand lösen
  • das Ganze nochmal
  • aus dem Topf umfüllen in Eisbehälter und mehrere Stunden einfrieren; am besten über Nacht
Wir wollten uns aber am Abend noch ein schönes Eis gönnen: Nach 3 Stunden war das Eis innen noch nicht richtig gefroren.
Wegen des geringen Zuckergehaltes und der Zitronen schmeckte es leicht säuerlich - und bei der Roten Grütze wurde dadurch der Süßegeschmack stark gemildert. Hervorragend.

Leider bilden sich ganz kleine Eiskristalle im Eis, da war bestimmt die Temperatur im TK nicht niedrig genug (nur -18° statt Super -21°) und das eigentlich erforderliche ständige Rühren fehlte auch. Vielleicht lege ich mir doch eine gute, trotzdem preiswerte Eismaschine zu - bloß welche?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Joghurteis-sany127884-ps.jpg (91,2 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg Joghurteis-2011-0604 seqt0501-ps.jpg (96,0 KB, 15x aufgerufen)
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“




Geändert von klaus69 (05.06.2011 um 08:50 Uhr) Grund: Hilfsverb "habe" in den zweiten Satz eingefügt.
klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten