Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Hauptgerichte > Babykost

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2010, 13:15   #1
Maiken
 
Benutzerbild von Maiken
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: NRW
Standard Thermomix und Baby

Hallo zusammen,

ich muss mich jetzt einfach mal lobend über den Thermomix äußern. Seit genau einem Halben Jahr bin ich eine ganz stolze Oma und seit einer Woche bekommt der Kleine Beikost. Ich hatte mir seinerzeit sofort das Buch: Kochen für Knirpse gekauft und sieh da, ich darf für den Kleinen kochen. Sie hatten letzte Woche mal Gläschen probiert, die mein Enkel aber nicht so besonders gemocht hat. Nachdem ich dann mal eine Probeportion Möhrchenbrei mitgegeben hatte, kam gleich der Anruf: das kannst du jetzt immer machen, der Zwerg hat das Mündchen gar nicht mehr zugemacht.
Jetzt bin ich noch stolzer, dass ich was gut gemacht habe, denn als Schwiegermutter ist nicht immer alles ok, was man so sagt und macht.
Gerade habe ich nun zum Einfrieren 6 Gläschen gekocht, die ich dann mitgebe.
Mein Thermomix wird also jetzt noch öfter, als bisher schon genutzt. Ich bereue immer noch, dass ich ihn nicht schon vor 35 Jahrengekauft habe.

Euch allen noch einen schönen Tag!
LG
__________________
Maiken

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat!
Maiken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 13:23   #2
No more cookies
 
Benutzerbild von No more cookies
 
Registriert seit: 09.06.2008
Standard

Hallo Maiken ,

leider kannte ich den Thermomix überhaupt nicht, bis ihn mir meine TR sozusagen in den Weg gelegt hat und ich partout nicht an ihm vorüberkam . Ich habe den Brei für das Kind damals auch noch mit dem Zauberstab zusammengerührt...

Wie schön, daß Du jetzt für Dein Enkelkind so richtig loslegen kannst! (Mal sehen, wie lange es dauert, bis Deine Kinder auf den Geschmack kommen und sich auch einen zulegen ).

Viele Grüße

Katja
__________________
"Es gibt kein böses Wort, wenn es nicht böse verstanden wird."
(Juan Ruiz de Alarcon y Mendoza, ca. 1581 - 1639)
No more cookies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 14:19   #3
Maiken
 
Benutzerbild von Maiken
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: NRW
Standard

Hallo Katja,

ich glaube das passiert nie, Mein Sohn hat Elternzeit und ist zu Hause da meine Schwiegertochter selbstständig ist und beide kochen nicht gerne! Finde ich schade, da ich für mein Leben gern koche (und esse)!
Aber solange Mutter ja noch kann nimmt man das Angebot gerne an und ich tue es gerne.

LG
__________________
Maiken

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat!
Maiken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 14:28   #4
No more cookies
 
Benutzerbild von No more cookies
 
Registriert seit: 09.06.2008
Standard

Na ja, man kann nicht alles haben (oder machen - ich selber koche und esse auch sehr gerne ), aber Du wirst eine Top-Oma sein! Dein Enkelkind wird später einmal praktisch an Deinen Schürzenbändern (bzw. am Thermomix) kleben: Ist ja auch schön...

Gruß

Katja
__________________
"Es gibt kein böses Wort, wenn es nicht böse verstanden wird."
(Juan Ruiz de Alarcon y Mendoza, ca. 1581 - 1639)
No more cookies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 19:06   #5
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Hallo Maiken,

das ist ja schön! Dann koch Du Dich mal schön weiter in Ihre Herzen!

Ich habe übrigens auch Baby und Kinderbreie mit dem Zauberstab pürriert. Schade, dass ich den TM da noch nicht hatte.
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 20:23   #6
Muta
Gast
 
Standard

Und ich habe damals moulinettiert. Einen Zauberstab hatte ich auch nicht!
Als junge Eltern sitzt weder das Geld so locker, dass man sich mal eben ein neues elektrisches Gerät kaufen kann (und schon gar nicht für knapp 1000 €), noch hat man groß Zeit zum Kochen. Wir waren beide berufstätig, aber hatten trotzdem kein Geld, komisch! Manchmal haben wir Gläschen mitgenommen, oder das Kleine hat gemustes Erwachsenen-Essen bekommen, wenig gewürzt. Da ich jedes Bla 9 bis 16 Monate gestillt habe (man war das billig und praktisch!) musste auch nicht so viel zugefüttert werden. Und obwohl alle 5 so ernährt wurden, hat eine Tochter heftige Neurodermitis, 1 Tochter und 1 Sohn leichte Neuro. Ein Sohn ist Fischallergiker. Aber alle Kinder essen eigentlich alles, was auf den Tisch kommt (bis auf Junior, den man mit Zwiebeln jagen kann). Aber inzwischen sind die Gören auch zwischen 20 und 30 Jahre alt. Und die Enkelin hilft schon beim Thermomixen. Da freu dich man drauf, Maiken!
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 21:43   #7
Hermine
 
Benutzerbild von Hermine
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: im Norden der Republik
Standard

Hallo,

meine Tochter ist drei Monate nach dem Tschernobyl- Unglück geboren worden. Leider kannte ich noch keinen TM und mußte alles mühselig im Topf kochen und pürrieren.
Heute ginge das alles einfacher. Aber nur wegen des TM noch ein Kind- ach doch nicht! Da warte ich doch lieber auf Enkelkd.
__________________
Hermine (Luna)
Hermine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2010, 11:51   #8
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo Maiken,

ach da freue ich mich mit Dir , daß Du da so punkten kannst.Ja ,die jungen Leute. Für was geben die Ihr Geld eigentlich aus, manchmal glaube ich es nicht. Komme ja in viele Haushalte und da sehe ich ja , wie falsch da oft gerechnet wird. Und gerade wenn man nicht gerne kocht( unsereins könnte sich das überhaupt nicht vorstellen..) ist der TM die Zauberwaffe schlechthin. Denn er kann (fast) alles.
Gestern Abend hat sich eine Teilnehmerin bei der Vorführung den TM ganz alleine verkauft, sie hat einfach bei all meinen Argumenten genickt....und dann war's passiert.
Vielleicht kommt Deine Verwandtschaft ja doch noch drauf.
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2010, 16:07   #9
Maiken
 
Benutzerbild von Maiken
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: NRW
Standard

Hallo Annemarie,

ich habe meinen Sohn auch schon mal gefragt, ob sie sich nicht einen TM anschaffen wollen?

Klare Antwort: Warum, wir erben deinen doch sowieso mal

Soviel zum Thema TM kaufen!

LG
__________________
Maiken

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat!
Maiken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2010, 16:36   #10
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo Maiken,

prust.....herrliche Antwort. Dann ist das aber schon eine Antiquität und es gibt keine Ersatzteile mehr dazu.
Auf ein langes Leben, nicht wahr???
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2010, 18:47   #11
Maiken
 
Benutzerbild von Maiken
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: NRW
Standard

HaLLo Annemarie,

auf das lange Leben hoffe ich auch und dann heißt es bestimmt, guck mal was die einen alten Pröll hier stehen hat. Dann weiß keiner mehr wo die leckeren Sachen herkamen. Aber vielleicht ändert sich die Jugend ja doch noch. Man soll die Hoffnung nie aufgeben.

Jetzt fahren wir erst mal für ein paar Tage nach NL und können hoffentlich noch ein paar trockene Tage am Meer genießen.

Bis Mitte der kommenden Woche liebe Grüße an Alle

LG
__________________
Maiken

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat!
Maiken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2010, 13:27   #12
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo Maiken,

erholt Euch gut und genießt die wunderbaren Sonnentage. Es soll ja noch etwas anhalten mit dem guten Wetter.
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2010, 15:48   #13
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo, liebe Maiken ,

na, das freut mich aber echt sehr zu lesen, für was für eine schöne zusätzliche Aufgabe Du mittlerweile auch noch Deinen Thermomix einsetzen kannst, wo Du ohnehin ja immer soviel damit zauberst und er bei Dir so richtig gut zum Einsatz kommt. Wie gesagt, freut mich sehr........

Dann wünsche ich Dir und Deinem Mann auch noch an dieser Stelle ein paar schöne NL-Urlaubstage! Erhol Dich gut und sammle neue Kräfte für Deine Oma-Aufgaben .
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.