Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Brötchen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2008, 17:54   #1
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard Süße Brötchen

Hallo Ihr Lieben!

Der süße Hefeteig ist ein Grundrezept in meiner Küche, ich liebe ihn aus Dinkel, so wie in diesem Rezept, er kann aber auch aus Weizen hergestellt werden, wenn man ihn etwas länger gehen lässt auch aus Kamut. Natürlich sind auch Mischungen möglich!

Süßer Hefeteig, Vollwert

Zutaten:

500 g Dinkel
150 g Wasser
150 g Sahne
50 g Honig
50 g Butter
1 Ei
20 g Hefe
0,5 TL Salz
1 Msp. gemahlene Vanille (oder etwas mehr)


Zubereitung:
  • den Dinkel in 2 Portionen teilen
  • die einzelnen Portionen auf Stufe 10 mehlfein mahlen und umfüllen
  • das Salz und die Vanille zu dem Mehl geben, grob mit dem Löffel unterrühren
  • Wasser, Sahne, Honig, Butter, Ei und Hefe in den Mixtopf geben in 2 Min./Stufe 2/37° erwärmen
  • die Mehlmischung hinzufügen und 2 Min./Teigstufe kneten lassen
  • den Teig aus dem Topf nehmen und zu 12-16 Brötchen formen
  • die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, einschneiden und mit einem sauberen Küchentuch abdecken
  • an einer warmen Stelle 1 Stunde gehen lassen
  • den Ofen auf 175° vorheizen
  • ca. 15 Minuten backen lassen, je nach Ofen etwas länger
  • wenn die Brötchen von unten mit dem Finger "beklopft" werden, sollen sie hohl klingen
Varianten:
  • Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt: als Brot geformt braucht es ca. 45 Min. im Ofen, je nach Dicke.
  • Der Teig kann auch ausgerollt werden und mit Butter und Honig und Zimt eingeschmiert werden. Dann wird er zur "Wurst" gerollt und in Scheiben geschnitten, so entstehen Zimtschnecken.
  • Es können: Rosinen, kleingeschnittene getrocknete Arprikosen und ähnliches mit hineingeknetet werden. Das dann nur in den letzten 20 Sekunden des Teigknetens. Es ist von Vorteil, das Trockenobst vorher 2-4 Stunden einzuweichen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Rezepte VC 117_600_400.jpg (31,1 KB, 50x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.



Geändert von Brigitte (03.10.2008 um 18:10 Uhr)
Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 21:30   #2
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

hmmm ... Susanne... Deine Laibchen sehen zum reinbeißen aus...

Grüßle
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 09:06   #3
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Heute wieder mal ein Lieblingsrezept, auf Wunsch einer einzelnen Dame hier im Hause, über die Jahre etwas angepasst.

Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup: 90g
Salz: 1 Teelöffel
Und heute mit selbstgemachter Mandelmilch

Einem Teil des Teiges habe ich Rosinen zugefügt, da ich sie nicht über Nacht in Wasser eingelegt habe, habe ich dem Teil noch Mandelmilch zugefügt, in der Hoffnung, dass die Brötchen nicht trocken werden.

Oft bastel ich daraus verschlungene Brötchen und bestreiche sie mit Milch oder etwas Eigelb, heute hatte ich dafür keine Zeit und Muße, schmecken werden sie dennoch.
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 09:49   #4
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Das ist ja toll, Susanne. Ich suche schon so lange ein Rezept für Rosinenbrötchen. Dieses Rezept wird in Kürze ausprobiert. Vielen Dank.
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 10:41   #5
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Viel Spaß und lass sie dir schmecken!

Die Rosinenbrötchen sind genauso saftig geworden, wie die ohne, aber lieber ist es mir, die Rosinen über Nacht in Wasser einzuweichen und vor dem zufügen gut abtropfen zu lassen.
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 10:00   #6
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Zitat:
Zitat von Susanne Beitrag anzeigen
Viel Spaß und lass sie dir schmecken!
Habe heute das letzte der köstlichen Rosinenbrötchen verspeist. Es ist ein wunderbares Rezept für vollwertige Heißwecken, die ich jetzt öfter backen werde. Anstelle von Kuchen esse ich auch gern eine Heißwecke mit Butter.
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 15:49   #7
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Ähnlich geht es mir auch Rena! Sie schmecken mir auch mit klein geschnittenen Datteln oder Aprikosen sehr gut.
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 18:49   #8
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Zitat:
Zitat von Susanne Beitrag anzeigen
Sie schmecken mir auch mit klein geschnittenen Datteln oder Aprikosen sehr gut.
Das ist auch eine gute Idee und wird demnächst ausprobiert, Susanne. Getrocknete Aprikosen habe ich da.
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bruker, kuhmilchfrei, nussfrei, thermomix, tm, vegetarisch, vollwert

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.