Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Plätzchen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2008, 21:17   #1
kleine Meta
 
Benutzerbild von kleine Meta
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Kreis Mettmann
Standard Heidesand mit Fleur de Sel

Heidesand mit Fleur de Sel

Zutaten:

250 g Butter
175 g Zucker
2 TL Vanillezucker selbstgemacht
1 leicht geh. TL Fleur de Sel, es geht auch anderes Meersalz
400 g Mehl
2 EL Zucker oder auch Vanillezucker zum Wälzen

Zubereitung:
  • Die Butter bei Stufe 1/Varomastufe schmelzen und stark erhitzen, bis sie schäumt (Sichtkontakt), dann wieder etwas abkühlen lassen
  • Zucker, Vanillezucker und Salz dazugeben und 1 Min./Stufe 6-7 aufschlagen
  • Mehl hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten
  • Den Teig auf die Arbeitsplatte geben und zu viereckigen Stangen (ca. 3x3x20 cm) formen, diese Stangen in Zucker (oder Vanillezucker) wälzen
  • Mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen
  • Mit einem scharfen Messer in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden, auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und bei 160°C Umluft ca. 10 Minuten backen, dann auf Rosten abkühlen lassen

Quelle: Brigitte 24/2008
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 008.jpg (38,9 KB, 82x aufgerufen)
__________________
Grüße aus dem Rheinland von der kleinen Meta

"Der Weg ist das Ziel!"

"Es braucht zu allem ein Entschließen, selbst zum Genießen!"

Geändert von kleine Meta (19.11.2008 um 21:40 Uhr)
kleine Meta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2008, 21:37   #2
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Hallo kleine Meta,

was bedeutet denn:etwas abkühlen lassen? Fingertemperatur oder auch wärmer?
Und wie lässt sich die flüssige Butter mit dem Zucker schaumig schlagen? Geht das auch mit "meinem"?
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2008, 21:46   #3
kleine Meta
 
Benutzerbild von kleine Meta
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Kreis Mettmann
Standard

Zitat:
Zitat von smada Beitrag anzeigen
Hallo kleine Meta,

was bedeutet denn:etwas abkühlen lassen? Fingertemperatur oder auch wärmer?
Und wie lässt sich die flüssige Butter mit dem Zucker schaumig schlagen? Geht das auch mit "meinem"?
Hi Ulla,

also lt. Original-Rezept soll man die Butter sogar ganz wieder fest werden lassen - dafür bin ich viel zu ungeduldig. Ich hab nur gewartet, bis sie so handwarm war... und dann hab ich einfach mit dem Zucker gemixt, das wurde dann cremig - meine Interpretation von "schaumig" aus dem Original-Rezept - und die Plätzchen sind ja gelungen....
__________________
Grüße aus dem Rheinland von der kleinen Meta

"Der Weg ist das Ziel!"

"Es braucht zu allem ein Entschließen, selbst zum Genießen!"
kleine Meta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2008, 22:06   #4
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Zitat:
Zitat von kleine Meta Beitrag anzeigen
Hi Ulla,

also lt. Original-Rezept soll man die Butter sogar ganz wieder fest werden lassen - dafür bin ich viel zu ungeduldig. Ich hab nur gewartet, bis sie so handwarm war... und dann hab ich einfach mit dem Zucker gemixt, das wurde dann cremig - meine Interpretation von "schaumig" aus dem Original-Rezept - und die Plätzchen sind ja gelungen....
So hab ich's mir gedacht . Ist also ein gutes Rezept für "vor der Arbeit anfangen" und "nach der Arbeit beenden"
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2008, 07:40   #5
Zatre
 
Benutzerbild von Zatre
 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: NRW/Kreis Paderborn
Standard

Hallihallo!!

Sag mal...die Kekse hattest Du doch mit beim Treffen, nicht wahr?? Die waren lecker...oh waren die lecker!!!
Vielen Dank für das Rezept!!!

P.S.: Schönen Gruß an Deinen Mann. Er hatte Recht mit dem Alkohol in meinem Nachtisch. Im Quark und in den Kirschen nicht, aber die Amarettini !!!
__________________
Liebe Grüsse Marion

Geniesse den Augenblick, denn es ist der erste Tag von dem Rest Deines Lebens!
Zatre ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.