Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Suppen und Eintöpfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2011, 14:44   #1
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard Hirsesuppe mit Kürbis

Die Idee zu diesem Rezept kommt aus dem Kochbuch 'Neue Vollwertküche' von Dr. Lisa Hark & Dr. Darwin Deen. Ich habe das Rezept ein wenig abgewandelt und für den TM umgeschrieben. Man kann natürlich auch die Vollwertversion kochen - ich denke, dieses Süppchen wird seine Anhänger finden.

Zutaten für 6-8 Personen:

150 g Hirse
2 TL Gemüsegrundstock oder
Gemüsebrühe für
1 l Wasser
250 ml Milch
1 mittelgroßer Kürbis (entkernt, geschält, in Stücken) ca. 500 g (geputzt gewogen)
Chili nach Geschmack
1 EL Tomatenmark

3 EL getrocknete Schnittlauchröllchen
Kürbiskernöl
evtl. Tabasco zum abschmecken

Zubereitung:
  • Wasser in den Mixtopf wiegen und den Suppengrundstock bzw. die Gemüsebrühe zugeben. 8 Min./Stufe 2/100° aufkochen
  • Hirse zugeben und 25 Min./Linkslauf/100° garen
  • dann Kürbiswürfel, Milch und Gewürze zugeben und 25 Min./Stufe 2/100° kochen.
  • Die Suppe etwas abkühlen lassen und dann (evtl. in zwei Portionen - je nach Menge und gewünschter Konsistenz) 1 Min./Stufe 8-10 pürrieren.
  • Eventuell kann noch Brühe zugegeben werden, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Bei uns gab es heute Würstchen dazu. Mein Göttergatte war wirklich begeistert und hat sich gefreut, als ich ihm versicherte, daß eine Portion in die TK wandert.

Ich habe die Hirse übrigens nicht vorgewaschen und es schmeckte überhaupt nicht bitter.

Variation:
Amaranth statt Hirse verwenden. Die Suppe soll dann noch cremiger werden.
Soja-Milch statt Vollmilch
Steckrübe statt Kürbis
kross gebratene Tofuwürfel statt Würstchen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2011-11-Hirsesuppe mit Kürbis.jpg (59,6 KB, 54x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'

Geändert von Penny Lane (19.01.2014 um 10:38 Uhr) Grund: Variante ergänzt
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 11:55   #2
Blanka
 
Benutzerbild von Blanka
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: bei Flensgurk
Standard

hallo penny,

womit hast du die suppe garniert? ist das sojasoße oder balsamico?
sie sieht sehr appetitlich aus und reizt mich sehr, da ich desöfteren
'frühstückshirsereste' habe - wir kochen sie in reis- oder hafertrunk.

danke für das rezept!!

lg
blanka

..aaah..kürbiskernöl seh ich gerade in der liste!! wer lesen kann ist klar im vorteil
__________________


Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern, weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca

Geändert von Blanka (04.11.2011 um 11:56 Uhr) Grund: *ups* lesen macht sinn!
Blanka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 12:18   #3
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Liebe Blanka,
ja, genau ... das gute steirische Kürbiskernöl ist da zum Einsatz gekommen. Das ist so oberlecker und dazu noch gesund. Falls frischer Schnittlauch vorhanden ist, darf der natürlich auch genommen werden
Wenn Du bereits vorgekochte Hirse zur Hand hast, ist dieses Rezept ja im Handumdrehen gekocht.

Ich bin gespannt, ob Dir die Suppe auch schmeckt.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2011, 13:35   #4
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Heute habe ich die Variante mit Steckrübe und Sojamilch ausprobiert. Als Gewürz habe ich zusätzlich etwas Chili und Cayennepfeffer, sowie drei getrocknete Liebstöckelblätter zuzugegeben. Mir hat es super gut geschmeckt ich mag Suppen in jeder Variation.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2014, 10:37   #5
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Moin, Ihr Lieben,
für Montag koche ich diese Suppe in der veganen Variante (und mit kross gebratenen Tofuwürfeln).
Dann brauche ich sie nämlich nur kurz im MRI erwärmen, wenn ich gegen Mittag hungrig nach Hause komme.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2014, 17:42   #6
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Hallo Archimagirus,

danke für das Hochholen dieses Rezeptes; habe nämlich noch seit Herbst einen Butternut-Kürbis rumzuliegen. Hirse etc. habe ich auch - gibt also in der kommenden Woche diese Suppe.
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2014, 00:26   #7
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Moin!

Es ist ja jetzt Kürbiszeit!

Da kommt die Suppe gerade recht, der Kürbis steht jetzt immer auf der Liste für den Wocheneinkauf.

Als Pommes hatten wir schon einen, nach dem Rezept von Attila Hildmann, das war sehr lecker, den gegrillten Kürbis von Ulla werde ich auch wieder machen.
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 20:05   #8
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Für den halben Kürbis ist dies das richtige Rezept. Die in der Speisekammer lagernde Hirse ist auch schon ein wenig älter und sollte unbedingt verwertet werden. Auch der geräucherte Tofu muss dringend verarbeitet werden.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 20:32   #9
Kirsten123
 
Registriert seit: 26.06.2010
Standard

Die schmeckt bestimmt auch mit den beiden Süßkartoffeln, die hier noch auf Verarbeitung warten
Liebe Grüße
Kirsten
Kirsten123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2020, 16:47   #10
Kirsten123
 
Registriert seit: 26.06.2010
Standard

Und heute gibt es das Süppchen mit Steckrübe, auch etwas pikanter gewürzt
Liebe Grüße
Kirsten
Kirsten123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
amaranth, hirse, kürbis, sojamilch, vegetarisch, vollwertig

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.