Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Hauptgerichte > Fleisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2011, 11:59   #1
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard Kohl-Hacktopf

Bei meiner Aufräumaktion ist mir irgendwie ein uraltes Kochbuch abhanden gekommen. Nun habe ich das Rezept (im Original heißt es 'Kohlliesels Hacktopf') aus dem Kopf rekonstruiert und hoffe, daß es Euch auch schmeckt.

Kohl - Hacktopf für 4 Personen


Zutaten:

1 kleiner Kohl ca. 750 - 800 g (wahlweise Wirsing- oder Weißkohl)
600 g Karoffeln

1 Zwiebel
400 g Hackfleisch (ich hatte Rinderhack)
1 altes VK-Brötchen oder 2 Scheiben altes VK Brot
1 Ei
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
2 TL Paradies auf Erden

2 EL japanische Sojasoße
1 Tasse Gemüsebrühe (aus Suppengrundstock)

Zubereitung:
  • Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden
  • Kohl in feine Streifen schneiden
  • Zwiebel schälen, halbieren und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  • Das alte Brötchen zugeben und auch 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  • Hackfleisch, Ei, Salz, Pfeffer, Paprikapulver zugeben und in ca. 1 Min./Stufe 4-5 einen Hackfleischteig zubereiten.
  • In einer großen Pfanne auf dem Herd (oder im MRI auf Stufe Gemüse anbraten) den Kohl in ganz wenig Öl anbräunen (ich habe es in zwei Portionen gemacht) und zur Seite stellen
  • Zwischenzeitlich eine Auflaufform etwas einfetten und eine Hälfte Kohl einschichten
  • 1 TL Paradies auf Erden über dem Kohl verteilen
  • Dann den Hackteig in der Pfanne (oder im MRI) anbraten ... (im MRI habe ich das Gemüse anbraten Programm weiterlaufen lassen) und auf dem Kohl verteilen
  • Nun die Kartoffelscheiben im Hackfleischfett angeröstet und auf dem Hackfleisch in die Auflaufform geben - hierüber kommt ein knapper TL Paradies auf Erden
  • Die letzte Schicht ist dann wieder Kohl
  • Jetzt wird alles zusammengedrückt und dann die Gemüsebrühe und die Sojasoße oben drüber geben
  • In der geschlossenen Auflaufform bei 175 °C ca. 60 Minuten garen
Dazu schmeckt ein Bier.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kohl-Hacktopf-1.JPG (36,1 KB, 72x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kohl-Hacktopf-2.JPG (28,3 KB, 85x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'

Geändert von Brigitte (02.02.2011 um 14:06 Uhr) Grund: formatiert
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 19:42   #2
goorle
abgemeldet
 
Registriert seit: 12.12.2009
Standard

So,

heute nun stand er auf dem Essenplan, der Kohl-Hacktopf.

Und er war sehr lecker - sogar unsere Tochter, die normalerweise Fleisch jeglicher Art nicht mag und es auch immer aus dem Essen puhlt, hat komplett ihren Teller leergegessen.

Ich habe den Auflauf in der PC-Auflaufform gemacht und den Backstein als Deckel aufgelegt - der Auflauf war nach den 60 Minuten perfekt - leider kam mein Mann viel später als gewöhnlich nach Hause und so verbrachte der Auflauf weitere 40 Minuten bei 100° im Backofen - dem Geschmack tat es keinen Abbruch, einzigst die oberste Kohlschicht (ich hatte Wirsing) war gut gebräunt, trotz aufgelegtem Backstein.

Wir es bei uns auf jeden Fall öfter geben, diesen Auflauf.
goorle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 23:50   #3
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Liebe goorle,
das freut mich aber sehr! Auch bei uns gibt es diesen Auflauf mit Wirsing sicher noch einmal!
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 14:10   #4
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Hallo, Ihr Lieben,
nach dem Schneeschaufeln freuen sich die fleissigen Helfer auf dieses Essen.
Ich habe es mit Lammhackfleisch und Wirsing zubereitet.

Für unsere Nichtfleischesser gibt es eine Süßkartoffelsuppe mit Knoblauchcroutons.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 18:10   #5
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

schnell machen, bevor der Winter ganz vorbei ist...
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
auflauf, hack, kartoffeln, kümmel, sojasoße, weißkohl, wirsing

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.