Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Getränke > alkoholfrei

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2011, 23:41   #1
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard Apfelsaft aus Streuobst/Fallobst

Apfelsaft aus Streuobst/Fallobst

Zutaten:

2 EL
2 Kilo Äpfel Streuobst/Fallobst, in groben Stücken mit Kerngehäuse
1000 g Wasser

Zubereitung:
  • EL überkreuz in den Varomaboden legen ( --> Klick mich )
  • Varomadeckel unterlegen!
  • 4 x je 500 g Äpfel in den Mixtopf geben 2 Sek./Stufe 5 zerkleinern, in den Varoma auf die EL geben.
  • Mixtopf ausspülen!
  • Wasser in den Mixtopf füllen, Mixtopfdeckel verriegeln, gefüllten Varoma auflegen 60 Min./Stufe 2 garen.
  • Nach Garende --> fertiger Apfelsaft im Mixtopf.
  • Apfelstückchen entsorgen --> dabei an die EL denken!
Quelle --> Entsaften im Varoma --> Klick mich
Varianten: z.. (feste) Birnen & Pflaumen

Liebe Grüße Andrea
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_Apfelsaft.jpg (44,6 KB, 50x aufgerufen)
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.

Geändert von Brigitte (09.09.2011 um 14:49 Uhr)
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 15:25   #2
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

So, liebe Andrea, der Varoma ist nun pickepacke voll mit den 2 kg zerkleinerten Äpfeln, und so wird gerade im Moment ein bestimmt köstlicher hauseigener Apfelsaft produziert. Bin gespannt...
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 02:07   #3
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Ich habe richtig vermutet: das ist ein ganz, ganz köstlicher Apfelsaft - ohne Zucker, ohne Zusatzstoffe, herrlich.

Irgendwie ist das doch ein ganz besonderes Gefühl: die Äpfel direkt vom Baum im Garten zu pflücken (oder vom Boden aufzuheben) und dann noch daraus guten Saft zu machen. Auch wenn es ein klein wenig aufwändig ist und die Ausbeute nicht massenhaft. Das macht den Saft dann halt ganz besonders kostbar .

Und morgen mache ich dann daraus noch ein Apfelgelee...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Apfelsaft per Dampfentsaften.jpg (91,7 KB, 13x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 10:54   #4
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Guten Morgen, liebe Andrea,
seit 45 Minuten entsafte ich nach Deiner Methode Birnen aus Nachbars Garten.
Ich habe noch eine kleine Vanilleschote oben in den Varoma gelegt und das ganze Haus duftet nach Birnen und Vanille - Gute-Laune-Duft, sozusagen . Und so nebenbei kann ich nun aufräumen, putzen, saugen und trotdem ist gleich der Saft fertig. Der TM ist schon ein toller 'Zeitschenker'
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 19:53   #5
Wolke7
 
Registriert seit: 17.05.2009
Standard

Hallo zusammen,

habe gerade Äpfel vorbereitet, allerdings habe ich nur 1,5 kg
in den Varoma bekommen, und er ist bis oben hin voll ??

Habe noch den alten Varoma, vielleicht ist der ja etwas kleiner?

War mir jetzt wegen der Wassermenge nicht sicher, habe bei einer Stunde Laufzeit mal lieber doch den 1 Liter genommen, oder meint ihr, das wird zu wässrig?

Liebe Grüße

wolke7
Wolke7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 20:01   #6
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Wolke,

der alte Varoma ist etwas kleiner als der neue. Mit der Wassermenge kann ich dir jetzt nicht weiter helfen, aber hast du einen Tortenring?

Dann kannst du den Varoma erhöhen. Hier ist ein Bild dazu --->klick mich

Zwar mit dem neuen Varoma, aber das geht auch mit dem Alten. Oder du packst alles rein, legst den Deckel oben drauf und dichtest rings um mit Frischhaltefolie ab. Die hält die Temperatur aus, nur musst du oben Schlitze reinschneiden (Messerchen), wenn du die Folie über den Deckel spannst.

Gutes Gelingen! Meine Daumen sind gedrückt!

Da fällt mir ein, hier noch die Verdampfungstabelle und noch ein Link zu dem Thema. Vielleicht hilft dir davon ja noch was weiter!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 20:05   #7
Wolke7
 
Registriert seit: 17.05.2009
Standard

Hallo Susanne,

super, vielen Dank für die schnelle Hilfe,
lese mal gerade die links durch und entscheide dann, wie ich es mache!

Liebe Grüße

wolke7
Wolke7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 22:44   #8
Wolke7
 
Registriert seit: 17.05.2009
Standard

Hallo,

wollte nur mal kurz rückmelden, der Apfelsaft war sehr
lecker, und auch überhaupt nicht zu wässrig mit dem
1 Liter auf 1,5 kg Äpfeln.....

Werde ich bestimmt mit den kommenden Äpfeln vom
Schwiegervater wiederholen!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

wolke7
Wolke7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 09:05   #9
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Super Wolke,

das freut mich!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2011, 14:40   #10
kleine Meta
 
Benutzerbild von kleine Meta
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Kreis Mettmann
Standard

Hallo zusammen,

bei uns im Keller lagen auch noch viele geschenkte Äpfel, aus den meisten hab ich ja Kompott, Mus oder Apfelkuchen gemacht, aber jetzt war ich doch neugierig auf den Saft.
Die zwei Kilo, die ich dann gestern nach obiger Anleitung zu Saft verarbeitet habe, ergaben eine ganze Literflasche und eine halbe. Die Literflasche lass ich jetzt mal im Kühlschrank stehen, aber der halbe Liter ist schon direkt zum Probieren freigegeben - sehr lecker, aromatisch, eigentlich schon zu konzentriert, also wird der Saft hier mit Wasser verdünnt, schmeckt wirklich hervorragend. Und da es ja eine Eigenproduktion ist, noch dazu aus Bio-Äpfeln mit bekannter Herkunft, schmeckt er natürlich noch besser

Danke, Andrea, sowohl für die An-Regung als auch die An-Leitung
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCI0014.jpg (41,5 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Grüße aus dem Rheinland von der kleinen Meta

"Der Weg ist das Ziel!"

"Es braucht zu allem ein Entschließen, selbst zum Genießen!"
kleine Meta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2012, 20:53   #11
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Andrea,

bei uns fallen die ersten Äpfel von den Bäumen. Ich werde mal diesen Apfelsaft probieren.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 18:08   #12
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Gerade bin ich total sprachlos... Unglaubliche Ideen... Ungeahnte Möglichkeiten... Sensationelle Informationen...



Morgen hole ich die verwaisten Äpfel aus dem Schuppen und dann gehts los ...

Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 14:56   #13
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard



Er läuft... und nach 20 min. riecht es hier schon wie in der Apfelmosterei...

Ich bin ja so gespannt...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 16:44   #14
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Ein voller Erfolg !!! Ich bin begeistert... Einfach und lecker... Eine geniale Idee

Über den Tipp, dass man an die Löffel denken soll, den ich vorher belächelt hatte, musste ich doch herzhaft lachen, als diese scheppernd in die Biotonne rauschten...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 17:41   #15
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Am Freitag habe ich den Apfelsaft nochmal gemacht... die Äpfel müssen wech...

Habe ihn in eine Glasflasche mit Schraubverschluss gefüllt und wollte fragen, wielange der sich so im Kühlschrank hält...

Jetzt habe ich im Workshop den Entsafter-Thread entdeckt, da steht, dass man den Saft nachher aufkochen und abfüllen soll wie Marmelade, dann hält er sich 6 Monate...

Kann ich das auch noch nach 2 Tagen machen oder geht das nur gleich ???
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 15:28   #16
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Hallo,
wofür kann man denn die Apfelstücken noch verwenden nach dem Entsaften, statt sie zu wegzuwerfen?
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 18:21   #17
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Das hatte ich mich auch gefragt, bevor sie in der Biotonne landeten... Ich denke, aus den weichgekochten Apfelstücken könnte man noch Apfelmus machen, aber die Kerngehäuse sind ja drin...
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 20:51   #18
Hexle
 
Benutzerbild von Hexle
 
Registriert seit: 27.05.2011
Ort: Baden Württemberg
Standard

Hallo,

vielleicht könnte man den Rest durch die flotte Lotte drehen?
__________________
Liebe Grüße vom Hexle
Hexle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 21:14   #19
Theolino
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Bremen
Standard

Zitat:
Zitat von klaus69 Beitrag anzeigen
Hallo,
wofür kann man denn die Apfelstücken noch verwenden nach dem Entsaften, statt sie zu wegzuwerfen?
ich täts den Hühnern füttern..... hast Du schon Hühner?
Theolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2016, 08:08   #20
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Zitat:
Zitat von Hobbit Beitrag anzeigen
Das hatte ich mich auch gefragt, bevor sie in der Biotonne landeten... Ich denke, aus den weichgekochten Apfelstücken könnte man noch Apfelmus machen, aber die Kerngehäuse sind ja drin...
Danke, gute Idee - oder auch ins Müsli rein.

Zitat:
Zitat von Theolino Beitrag anzeigen
ich täts den Hühnern füttern..... hast Du schon Hühner?
Nee, habe ne Mietwohung.
Auf Balkon hatten meine Oma und meine Patentante aber nach dem Krieg welche.
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“




Geändert von klaus69 (21.02.2016 um 08:11 Uhr)
klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 13:09   #21
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Ich hatte Angst, dass meine - im Schuppen gelagerten - Äpfel erfrieren und habe soeben wieder einen mega leckeren Apfelsaft gemacht...
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.