Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Snacks und kleine Schweinereien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2012, 21:53   #1
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard Gemüse-Falafel

Gemüse-Falafel

Zutaten:
150 g getrocknete Kichererbsen
2 Knobizehen
1 Scheibe frischen Ingwer
150 g rote Paprika, geviertelt
150 g Möhren, in Stücken
150 g Zwiebel, geachtelt
5 g getrockneten Oregano
5 g frischen Oregano
1 TL Kreuzkümmel gemahlen
1 TL Curry
1 TL Kurkuma
1 EL Paprikapulver edelsüß
2 gute Prisen Cayennepfeffer
1 knappen TL schwarzen Pfeffer aus der Mühle
1 TL Meersalz
Öl zum Bestreichen der Falafel

Zubereitung:
  • Kichererbsen in den Mixtopf geben 1 Min./Stufe 10 fein mahlen, umfüllen.
  • Knobizehen & Ingwer in den Mixtopf geben 3 Sek./Stufe 10 fein mixen.
  • Restliche Zutaten(bis auf das Kichererbsenmehl) zugeben 5 Sek./Stufe 5 vermischen.
  • Kicherebsenmehl zugeben 15 Sek./Stufe 3 vermischen--> 3 Stunden ziehen/ruhen lassen.
  • Danach mit dem TL/EL Nocken formen, oder auch Bällchen mit den Händen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit Öl bestreichen --> im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 15 - 20 Min. backen.
  • Dazu passt z.B eine Joghurtsauce mit Knoblauch & Kreuzkümmel, Salz & Pfeffer und Beilagen nach Wahl.
Anmerkung: ...es kommt tatsächlich keine Flüssigkeit dazu.
2.Foto --> Falafel frittiert

Liebe Grüße Andrea
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_Falafel.jpg (83,1 KB, 100x aufgerufen)
Dateityp: jpg comp_Falafel frittiert.jpg (35,4 KB, 78x aufgerufen)
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.

Geändert von Andrea (10.09.2012 um 14:29 Uhr)
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2012, 22:39   #2
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Hallo Andrea,

vielen, vielen Dank für dieses Rezept, es kommt gerade wie gerufen

Ich plane ein Dankeschön-Essen für (vegan essende) Freunde und Falafel standen auf dem "Plan". Ich kann mir gut vorstellen, dass ich diese Variation wähle, denn aus KichererbsenMEHL habe ich noch nie welche zubereitet .
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2012, 22:53   #3
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Huhu Ulla,

ich freu mich, dass Du dieses Rezept ausprobieren möchtest, ich habe vorher noch nie Falafel selbst hergestellt

Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2012, 08:03   #4
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Guten Morgen Andrea,

mein Rezept sieht vor, die Kichererbsen zu kochen und dann weiter zu verarbeiten.

DAS (weil ich keine Konservenware benutze) verhindert immer "spontane" Falafelgelage !
Aber DIE Zeiten sind ja nun vorbei
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2012, 12:09   #5
Krabbe
 
Benutzerbild von Krabbe
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Braunschweig
Standard

Zitat:
Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
  • Danach mit dem TL/EL Nocken formen, oder auch Bällchen mit den Händen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit Öl bestreichen --> im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 15 - 20 Min. backen.
Huhuu8u Andrea,


wow, tolles Rezept.


Ich bin auch ein totaler Falafel-Fan, wobei es mich aber immer besonders gestört hat, dass man die zumeist frittieren muss. Grandios, dass es die von Dir nun in der Backofen-Variante gibt.



Ich habe vorhin auf jeden Fall erstmal Kichererbsen eingekauft und werde mich noch diese Woche an die Umsetzung Deines Rezeptes machen .


Vielen Dank für das Rezept
__________________
Bis dann dann
Krabbe

Zündende Ideen haben schon so manchen Strohkopf in Flammen gesetzt
Krabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2012, 14:31   #6
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

@Ulla - ich bin gespannt, ob Dir meine Variante gefällt

@Krabbe - ...ebenso bin ich auf Deine Antwort/Ergebnis gespannt

Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 10:53   #7
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Huhu Andrea,

zubereitet ist die Masse jetzt (hat DIE eine g***e Farbe !!! ) und darf bis heute abend ruhen. Ich hoffe, es macht ihr nichts aus, dass es länger als 3 Stunden ist.

Als Beilage gibt es Salat und Kreuzkümmel-Knofi-Minzejoghurt .
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 15:02   #8
Krabbe
 
Benutzerbild von Krabbe
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Braunschweig
Standard

Huhuu Andrea,

wie ist denn für Dich das bessere Ergebnis? Frittiert oder im Backofen gebacken?
__________________
Bis dann dann
Krabbe

Zündende Ideen haben schon so manchen Strohkopf in Flammen gesetzt
Krabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 15:36   #9
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Moin Andrea,

dann weiß ich ja jetzt endlich, was ich mit dem ganzen Kichererbsenmehl mache! Ich hatte es für irgend etwas indisches gekauft, Tarotküchlein glaube ich. Jetzt wird das Mehl auch für Falafel genutzt!

Sonst keime ich die Kichererbsen, packe sie in den Varoma zum Garen und dann wird daraus der Teig gemacht.

So habe ich jetzt also auch eine schnelle Variante! Danke!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 19:41   #10
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Lecker, LECKER, L E C K E R !!!!!

Ich hab sie im Backofen gemacht, aber ich glaube, dass sie aus der Pfanne noch ein biiiizelliiii besser werden .

Danke, Andrea !
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 14:02   #11
Krabbe
 
Benutzerbild von Krabbe
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Braunschweig
Standard

Sodele,

Der Teig ruht jetzt und ich werde heute Abend die von mir bevorzugte Backofen-Variante testen. Ich bin echt schon total gespannt.
__________________
Bis dann dann
Krabbe

Zündende Ideen haben schon so manchen Strohkopf in Flammen gesetzt
Krabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 15:43   #12
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Huhu,

doofe Frage (ich habe nämlich noch nie Falafel gegessen): Isst man die Dinger kalt oder warm (oder beides) ?

Wir haben demnächst mehrere Gäste und ich möchte (da auch eine Veganerin dabei ist) versch. vegetarische und vegane Sachen neben der Wurst- und Käseplatte anbieten.

LG
Dana
__________________
Liebe Grüße
Dana
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 19:32   #13
Krabbe
 
Benutzerbild von Krabbe
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Braunschweig
Standard

Hallo Andrea,

Minikrabbe und ich sind total begeistert. Ich habe die Falafel nach Deinem Rezept zubereitet, aber den Backvorgang verändert.

Erstmal habe ich ein kleines Schälchen mit Olivenöl gefüllt und die Falafel rundum darin geschwenkt. Abschließend erst 20 Min Heißluft plus 10 Min Grill von oben und unten. PERFEKT

Danke Dir, tolles Rezept.

Dana wir essen die warm und kalt. Warm aber lieber
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Gemüse.jpg (91,6 KB, 26x aufgerufen)
__________________
Bis dann dann
Krabbe

Zündende Ideen haben schon so manchen Strohkopf in Flammen gesetzt
Krabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 19:43   #14
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Hi Krabbe,

danke für die Info. Ich kann mir das dann quasi wie ein "Fleischpflanzerl" (=Frikadelle/Bulette) vorstellen.... (nur ohne Fleisch )

LG
Dana
__________________
Liebe Grüße
Dana
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 19:50   #15
Krabbe
 
Benutzerbild von Krabbe
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Braunschweig
Standard

Hallo Dana,

ja genauso...der Geschmack ist natürlich nicht vergleichbar, aber ich persönlich finde diese Dingelchen hier viiiieeel leckerer
__________________
Bis dann dann
Krabbe

Zündende Ideen haben schon so manchen Strohkopf in Flammen gesetzt
Krabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 21:42   #16
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Huhu an Euch,

@Ulla - ich freu mich, dass Dir diese Falafelart gefällt
@Krabbe - Deine Backofenvariante ist genial...und erst das Foto, ich freu mich, dass es Euch so gut gefällt

@Dana - ich mag beides heiss & kalt & Backofenvariante & aus der Friteuse

@Susanne- viel Vergnügen beim "Vernichten" vom Kichererbsenmehl

Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2014, 10:49   #17
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

ich habe gerade unser Abendbrot für morgen entdeckt!!! Es wird diese Gemüsefalafel geben.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2015, 13:26   #18
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Diese Falafel gab es gerade bei uns, allerdings in Größe XL, je ca. 60 Gramm (weil ich keine Lust hatte, so viele kleine Falafel zu rollen).
Eine sehr leckere Variante aus dem Ofen. Da ich frittierte Gerichte ja nicht so gut vertragen kann, habe ich mich darüber gefreut, dieses Falafelrezept hier bei uns im VC gefunden zu haben.
Ich kann Euch das Rezept wirklich empfehlen. Vielen Dank, Andrea für's Einstellen.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'

Geändert von Penny Lane (27.04.2015 um 13:28 Uhr)
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2015, 09:11   #19
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Hmmm, unser TK-Vorrat an Linsenbratlingen geht zu Ende und ich könnte ja durchaus noch einmal Falafel (vielleicht auch in XL ) in der doppelten Menge vorbereiten .
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2015, 18:04   #20
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Fertig sind sie und heute habe ich das doppelte Rezept zubereitet (= 25 St á +/- 50 g ).
Um den direkten Vergleich zu haben, wanderten 16 Stück auf dem Backblech in den Ofen, der Rest in die Pfanne.
Fazit: "Pfanne" ist mein Favorit . Saftiger, schneller, knuspriger .
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.