Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Desserts > Vollwert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2011, 15:24   #1
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard Milchreis auf indische Art

Hallo Ihr Lieben,

neulich war ich bei einem indischen Kochabend. Da gab es einen Milchreis, der im Ansatz ganz gut war. Nun ja, ich habe ihn total umgekrempelt und nun schmeckt er uns richtig gut. Hier kommt nun das Rezept:

Milchreis auf indische Art

Zutaten:

1 l Vollmilch
100 g Naturreis
4-5 TL Honig
1 Hand voll Rosinen
1 Hand voll gehackte Mandeln
1 Hand voll Walnusskerne

Zubereitung:
  • Milch mit dem Reis in den TM geben und 10-15 Min./100°C/Linkslauf/Stufe 2 kochen
  • Vorsicht: Wenn die Milch kocht, sofort ausschalten. Die Zeit richtet sich nach der Ausgangstemperarur der Milch, meine war sehr kalt!
  • nun die Mischung 60 Min./90°C/Linkslauf/Stufe 2 quellen lassen
  • kurz auf Stufe 4 schalten, um die Haut zu entfernen
  • gewaschene Rosinen und den Honig in den Milchreis geben und weitere 10 Min./90°C/Linkslauf/Stufe 2 garen
  • gehackte Mandeln und zerbochene Walnusskerne zu geben und kurz auf Linkslauf/Stufe 3 vermischen
  • in eine Schüssel füllen und erkalten lassen

Variationen
  • Statt der Walnüsse schmecken auch Pistazien sehr gut
  • Eine Prise Zimt oder ein Sternanis mit kochen lassen

Liebe Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1375.jpg (90,4 KB, 49x aufgerufen)
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)

Geändert von boqueria (29.03.2011 um 01:58 Uhr)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 22:00   #2
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

So, heute habe ich endlich das Foto eingefügt.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 23:33   #3
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Hm, das hört sich auch richtig gut an. Ich habe mir den Geschmack gerade vorgestellt - da müßte doch auch ein wenig Rosenwasser und Kardamom ganz gut zu schmecken, könntest Du Dir das vorstellen?
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 23:40   #4
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Oh ja, mit Rosenwasser und/oder grüner Kardamom schmeckt der Reis bestimmt auch super. Gute Idee!!!

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 23:49   #5
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Ich werde das am nächsten Wochenende mal für meinen 'Süßen' zaubern und Dir dann berichten! Na gut, ein kleines Portiönchen werde ich auch selber probieren ...
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 13:13   #6
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Hallo,
die Küchenunglücke passieren ja immer dann, wenn es extrem ungünstig ist.

Also die 100° und 15 Min. erschienen mir ja gleich zu viel; habe also nur 10 Min. eingestellt und blieb daneben stehen - nach 5 Min. klingelte das Telefon. Als ich mit dem Hörer in der Hand zurückkam, habe ich das Gespräch beendet - der Rest siehe Foto 1. Über Reinigungsaufwand und -zeit schreibe ich lieber nichts...

Zum Glück war nichts angebrannt, nochmal etwas Milch dazu gegeben und 80° / 10 Min. eingestellt. Dann war der Milchreis fertig und noch etwas knackig.

Es sind vier Dessertschälchen geworden. Mal abwarten, ob es meinem Enkel heute Nachmittag schmeckt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Küchenunglück-sany127055-ps-ff-800x574.jpg (81,1 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg Milchreis-sany127059-ps-ff.jpg (105,9 KB, 42x aufgerufen)
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 18:04   #7
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Klaus,

der Milchreis muss nach dem Aufkochen noch 60 Minuten bei 90 Grad gerührt werden. Er wird wunderbar sämig. Im Kurs kamen gar nur 75 g Reis auf 1,5 l Milch. Das war mir aber zu flüssig.

Meine Milch war eiskalt aus der 0-Gradzone des Kühlschranks. Deshalb schrieb ich ja auch, dass man dabei bleiben sollte.

Ich werde oben sicherheitshalber mal 10 Min. angeben. Nicht dass noch jemand so viel putzen muss.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)

Geändert von boqueria (29.03.2011 um 01:58 Uhr)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 22:54   #8
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Hi,

bei mir kam die Milch aus der Kühlschranktür, da ist es also schon etwas wärmer. Danebenstehen wollte ich ja - nur habe ich mich halt vom Telefon ablenken lassen.

Ganz sämig (= völlig zerkocht?) mag ich es nicht, etwas Biss sollte für mich schon sein.

Mein Enkel wollte nur Butternudeln und auch nicht kosten; uns hat es sehr gut geschmeckt und Morgen gibt es die beiden restlichen Schälchen zum Frühstück.
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 01:51   #9
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Mmmmh Klaus, probier den Reis doch mal so. Sonst ist die Sache doch viel zu flüssig. Ich hätte es auch nicht gedacht, dass so wenig Reis reicht. Mein Mann und ich haben an dem Kochabend tatsächlich über eine Stunde gerührt. Der Reis wurde immer besser!
Das nächste Mal werde ich es mit 80 g auf 1 l probieren. Bin gespannt, wie es wird.

Das letzte Mal habe ich übrigens auf das Aufkochen der Milch verzichtet und den Reis insgesamt 80 Min./90°C/Stufe 2/Linkslauf gegart! Das schreibe ich mal oben zu.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)

Geändert von boqueria (29.03.2011 um 01:55 Uhr)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 13:11   #10
Agatha
 
Benutzerbild von Agatha
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Sauerland / MK
Standard

Hallo zusammen,

den werde ich doch glatt mal ausprobieren!
Vor ein paar Jahren habe ich in einem indischen Restaurant einen wunderbaren Milchreis gegessen, an den ich immer noch sehnsuchtsvoll zurückdenke.
Aber ich werde keinen Naturreis nehmen, den mag ich nicht sonderlich und werde ihn für dies Rezept nicht extra kaufen.
__________________
Liebe Grüße
Agatha

Der frühe Vogel kann mich mal...
Agatha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 13:15   #11
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Agatha,

an dem Kochabend haben wir den Milchreis mit normalen Langkornreis gekocht. Wir haben aber nur Naturreis im Haus.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 13:17   #12
Agatha
 
Benutzerbild von Agatha
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Sauerland / MK
Standard

Alles klar, Sigrid! :-) Dann nehme ich den ganz normalen Langkornreis.
__________________
Liebe Grüße
Agatha

Der frühe Vogel kann mich mal...
Agatha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 13:37   #13
Elke01
 
Benutzerbild von Elke01
 
Registriert seit: 31.07.2008
Ort: am Fuße des Ith
Standard

Hallo Sigrid,

als bekennender Milchreisfan musste ich unbedingt diese Variante probieren - und bin schwer begeistert. Mit Basmati-Naturreis war das ganze zunächst noch recht flüssig, aber schon sämig; nach dem Abkühlen bekam er Pudding-Konsistenz und war sooooo lecker, auch ohne Gewürze.
Beim nächsten Mal werde ich Zimt und Kardamom hinzufügen.
Danke für die tolle Anregung
__________________
Herzliche Grüße
Elke
Elke01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 11:33   #14
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Elke,

schön, dass der Reis geschmeckt hat. Ich koche ihn regelmäßig für meine Familie. Sie lieben ihn.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2013, 19:59   #15
viruline
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: zwischen Hamburg und Hannover
Standard

Mmh! Mir hat der Reis auch sehr gut geschmeckt - mit Hafermilch zubereitet und ohne Honigzugabe, aber mit einer Prise Zimt.
__________________
Vollwertige Grüße, viruline
viruline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 21:12   #16
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo zusammen

ich habe heute nach langer Zeit mal wieder diesen Milchreis gemacht. Den wird es jetzt wieder öfter geben.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
indisch, orientalisch, vegetarisch, vollwert, vollwertig, vollwertkost

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.