Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Brotaufstriche > herzhaft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2012, 00:33   #1
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard Schnittlauch- Frischkäse

Schnittlauch- Frischkäse


Zutaten:
200 g Frischkäse
120 g Magerquark
4 EL feingeschnittene Schnittlauchröllchen
1 gute Prise Zucker
Salz & Pfeffer aus der Mühle, nach eigenem Gusto


Zubereitung:
  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben 15 Sek./Stufe 2 vermischen, einige Stunden durchziehen lassen.
Liebe Grüße Andrea
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_Schnittlauch-Frischkäse.jpg (27,1 KB, 23x aufgerufen)
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2018, 13:30   #2
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

So einfach und sooooo lecker
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2018, 14:23   #3
Gaby2704
 
Benutzerbild von Gaby2704
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Standard

Hallo Bärbel,



Danke fürs hochholen. Dankeschön Andrea fürs Rezept. Das werde ich mal für die nächste Blutspende ausprobieren. Hört sich gut an.



Schönes Wochenende
__________________
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2018, 14:32   #4
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

... mit frischem Brot dazu und vielleicht eine Tomate, lasse ich alles andere stehen
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2018, 12:19   #5
Gaby2704
 
Benutzerbild von Gaby2704
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Standard

Hallo Bärbel,



Zitat:
Zitat von Hobbit Beitrag anzeigen
... mit frischem Brot dazu und vielleicht eine Tomate, lasse ich alles andere stehen

Quark wäre da, Frischkäse auch, woran es bei mir scheitert ..... am frischen Schnittlauch. Wir haben hier seid Monaten keinen Regen bekommen. Hab nur Schnittlauch im Gefrier. Tomaten sind auch da. Du bringst mich in Versuchung.
__________________
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2018, 13:37   #6
Gaby2704
 
Benutzerbild von Gaby2704
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Standard

Guten Morgen,



erstmal soll ich von meinem mittleren Enkel (8 Jahre) bestellen, der Aufstrich sei klasse. Er möchte zur Zeit weniger an Wurst und Fleisch essen, daher haben wir den heute morgen direkt mal ausprobiert. Allerdings mit Schnittlauch aus dem Gefrier. Ich kann mir vorstellen, dass frischer Schnittlauch noch intensiver schmeckt. Hatte das mit der Gabel alles verrührt, weil mein TM noch die Pizza-Soße machen musste. Gleich wird der Holzbackofen angeschmissen. Die sonnigen Tage müssen wir ausnutzen und wenn die Enkel da sind, rentiert es sich den HBO anzuheizen.

Danke, das werde ich auf der Blutspende im Oktober anbieten. Hatte dazu gestern ein frisches Hausbrot gebacken, und dazu dieser Aufstrich .... einfach göttlich. Dankeschön.
__________________
Lieben Gruß - Gaby

Geändert von Gaby2704 (02.09.2018 um 13:46 Uhr)
Gaby2704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 13:08   #7
Gaby2704
 
Benutzerbild von Gaby2704
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Standard

Hallo zusammen,



ich hab da mal ne Frage. Ich finde den Schnittlauchfrischkäse unheimlich lecker. Wir haben wohl die Portion nicht direkt an einem Tag geschafft und am 2. Tag hatte sich etwas Flüssigkeit abgesetzt. Kommt das davon, dass der Schnittlauch aus dem Gefrier kam?

Da ich für die Blutspende eine größere Menge rühren wollte, hab ich mir überlegt, den mit einem Küchenpapier in die Siebservierer zu geben und dort 2. Tage im Kühlschrank abtropfen zu lassen. Wollte dazu auch den Schnittlauch gefroren aus dem Großhandel mitbringen. Oder sollte ich doch besser frischen nehmen und klein schneiden?
__________________
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 14:46   #8
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Ich würde immer frischen nehmen, wenn ich die Wahl hätte, sicher geht es auch mit dem tiefgekühlten...

Ich denke, es setzt sich immer etwas Flüssigkeit ab, hatte ich auch schon, einfach abgießen, kurz umrühren und fertig...
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 11:23   #9
Gaby2704
 
Benutzerbild von Gaby2704
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Standard

Hallo Bärbel,



Danke für die Rückmeldung. Ich gehe meist Donnerstags für die Blutspende einkaufen, sodaß ich Dienstags - dem eigentlichen Tag der Blutspende - nur noch frischen Aufschnitt und die Brötchen abholen muss. Aufstriche bereite ich gern 2 Tage vorher zu, da ich Montags meist noch 30 ltr. Waffelteig rühren muss. Ausser im Januar, da gibt´s Berliner zur Blutspende.


Nachtrag: der Schnittlauch-Frischkäse ist auf der Blutspende wunderbar angenommen worden.
__________________
Lieben Gruß - Gaby

Geändert von Gaby2704 (06.10.2018 um 10:19 Uhr)
Gaby2704 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.