Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Suppen und Eintöpfe > Vollwert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2008, 21:32   #1
elkehera
 
Benutzerbild von elkehera
 
Registriert seit: 14.05.2008
Ort: Baden
Standard Grießklößchen

Das sind richtig leckere Grießklößchen, probiert´s mal aus.


Grießklößchen

Zutaten:

80 g weiche Butter
0,5 TL Salz
Prise gemahlenen Pfeffer
Prise gemahlene Muskatnuss
4 Eier (Zimmertemperatur)
300 g Dinkelgrieß

Zubereitung:
  • Butter 15 Sek./Stufe 4 rühren.
  • Salz, gem. Pfeffer, Muskatnuss, Eier, Grieß 15 Sek./Stufe 4 zu einer cremigen Masse verrühren.
  • Die Masse etwa 20 Minuten stehen lassen, dann mit 2 Teelöffeln kleine Klößchen formen. In die heiße Brühe geben (nicht mehr kochen lassen) und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  • Etwas Schnittlauch drüber und genießen.
Das Rezept ergibt eine ziemlich große Menge. Ich mach die Hälfte der Klöße auf ein Backblech und friere sie ein. Wenn sie nach einem Tag durchgefroren sind, löse ich sie vom Blech und bewahre sie in einer Tupperschüssel in der Gefriertruhe auf, bis ich sie verwende.

Das Foto kommt von Paprika
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Grießklößchen_Elke~1.jpg (77,0 KB, 55x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße von Elke

Geändert von Paprika (22.08.2008 um 23:29 Uhr) Grund: Foto eingefügt
elkehera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2008, 21:59   #2
Paprika
 
Benutzerbild von Paprika
 
Registriert seit: 05.05.2008
Standard

Hallo Elke,

deine leckeren Grießklößchen haben Kegala und ich in Wasser (nicht in Brühe) gekocht und dann noch heiß in unsere Holundersuppe gesetzt. Das hat super gut zusammen gepasst. Es muss dann nur viel Muskat in den Grießklößchenteig.
__________________
Paprika
Paprika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 04:55   #3
Tebasile
 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Ontario
Standard

Hallo Elke,

laesst Du Deine Griesskloesschen im TM oder im Kochtopf ziehen?
__________________

Schoenen Gruss
aus Tebasiles Kitchen


ä ö ü Ä Ö Ü und noch ein ß
Tebasile ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2008, 20:31   #4
elkehera
 
Benutzerbild von elkehera
 
Registriert seit: 14.05.2008
Ort: Baden
Standard

Hallo,

ich lass sie im Kochtopf ziehen in einer Gemüsebrühe.
__________________
Liebe Grüße von Elke
elkehera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2009, 16:10   #5
Tebasile
 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Ontario
Standard

Zitat:
Zitat von elkehera Beitrag anzeigen
Das sind richtig leckere Grießklößchen, probiert´s mal aus.
Das Rezept ergibt eine ziemlich große Menge. Ich mach die Hälfte der Klöße auf ein Backblech und friere sie ein. Wenn sie nach einem Tag durchgefroren sind, löse ich sie vom Blech und bewahre sie in einer Tupperschüssel in der Gefriertruhe auf, bis ich sie verwende.
Hallo Elke,

superlecker, ich bekam 100 Kloesschen raus . Danke fuers Einstellen
__________________

Schoenen Gruss
aus Tebasiles Kitchen


ä ö ü Ä Ö Ü und noch ein ß
Tebasile ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2009, 11:36   #6
elkehera
 
Benutzerbild von elkehera
 
Registriert seit: 14.05.2008
Ort: Baden
Standard

Gern geschehen. Freu mich, dass du so begeistert bist.
__________________
Liebe Grüße von Elke
elkehera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2009, 12:12   #7
Christa
 
Benutzerbild von Christa
 
Registriert seit: 29.05.2008
Ort: in der Nähe von Hannover
Standard

Hallo Elke

geht das auch mit Hartweizengrieß ?
__________________
Liebe Grüße
Christa
Christa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2009, 22:42   #8
elkehera
 
Benutzerbild von elkehera
 
Registriert seit: 14.05.2008
Ort: Baden
Standard

Ja, ich denke schon.....
__________________
Liebe Grüße von Elke
elkehera ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brühe, grieß, grießklößchen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.