Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Andere Highlights aus dem Thermomix > Sonstiges

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2011, 22:26   #1
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard Frühjahrs-/Herbstkur mit Knoblauch und Zitrone

Liebe Viren,

hier noch mal neu das abgestürzte Rezept, das mit Hilfe von Brigitte jetzt auch gleich für den TM 31 paßt:
Frühjahrs-/Herbstkur mit Knoblauch und Zitrone

Zutaten:

30 Knoblauchzehen
5 unbehandelte und ungeschälte Naturzitronen
1 l Wasser

Zubereitung:
  • Die Zitronen in thermomixgerechte Stücke schneiden
  • Zitronenstücke und Knoblauchzehen 1 Min./Stufe 9-10 zu Mus pürieren
  • 1 l Wasser hinzufügen
  • 12 Min./Varoma/Stufe 1 kurz aufkochen (1 x aufwallen lassen)
  • Anschließend abseihen (Windel)
  • Das dickflüssige Elixier in eine Flasche füllen und kalt aufbewahren
Anwendung:
  • 3 Wochen täglich 1 Schnapsglas trinken
  • 1 Woche Pause
  • 3 Wochen täglich 1 Schnapsglas trinken
Nutzen:
Zur Vorbeugung und Auflösung von Kalkablagerungen in den Adern.

Eigene Erfahrungen:
Es wird gesagt, dass bei Anwendung der Kur kein Knoblauchduft zu bemerken ist. Als ich es aber mal besonders gut meinte und morgens und abends ein Schnapsglas getrunken habe, sprach mich mein Friseur doch auf einen leichten Fatima-Duft an. Seitdem beschränke ich mich darauf, mein Schnapsglas abends zu trinken, dann wird es am nächsten Tag wohl nicht mehr wahrnehmbar sein.

Da ich diese Kur nur vorbeugend mache, habe ich zur tatsächlichen Wirkungsweise keine eigenen Erfahrungen. Dem Knoblauch und der Zitrone werden aber so viele gute Eigenschaften zugeordnet, dass dies für mein Empfinden einfach ein wunderbares Gesundheitselixier für den ganzen Körper ist.
Und hiermit wünsche ich Euch allen gute Gesundheit.

Ps. Das Rezept ist bei mir jetzt gesichert. Ein weiterer Absturz des VC Servers kann mich nicht mehr erschüttern. Ich habe nämlich den Eindruck, er schwächelt schon wieder etwas.
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!

Geändert von Rena (16.05.2011 um 22:38 Uhr) Grund: Stichworte bearbeiten
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 00:39   #2
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Na Gott sei Dank, liebe Rena, da ist es ja wieder, das gute Rezept von der Knobi-Zitronen-Kur.

Dann schreibe ich auch hier nochmal in etwa das, was ich im verlorengegangenen Fred dazu geschrieben hatte (zumindest vom Sinn her):

mein Mann hatte vor kurzem gesundheitliche Probleme, u.a. hatte er einen abenteuerlich hohen Cholesterinwert. Da empfahlen mir zwei Freundinnen - unabhängig voneinander! - diese Kur, da sie selbst bzw. ihre Männer damit beste Erfahrungen gemacht hätten. Diese beiden Ehemänner hatten ähnlich hohe Werte, haben sich von ihren Frauen von dieser Kur überzeugen lassen, und nach Beendigung der Kur hätten sie zum Erstaunen ihrer Ärzte wieder Werte im Normalbereich gehabt. Diese Erzählungen haben meinen Mann tatsächlich dazu veranlasst, es ebenfalls zu probieren.

Und ich mache es gleich mit, a) um ihn zu unterstützen und b) ist es ja wohl auch zur Vorbeugung gut. Halt so, wie Du es auch kurmäßig und vorbeugend anwendest, liebe Rena.

Wir befinden uns nun nach der einen Woche Pause nun im zweiten dreiwöchigen Zyklus.

Auf die Untersuchungswerte bei meinem Mann nach Beendigung der Kur bin ich schon seeeeehr gespannt...........
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (17.05.2011 um 11:19 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 09:26   #3
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Vielen Dank, liebe Brigitte, dass Du auch Deine Erfahrungen mit der Kur noch mal neu dazu geschrieben hast. Das überzeugt doch Interessierte immer am meisten. Und genau wie Tanja sich stillschweigend das Rezept kopiert hat (in vielen Fällen mache ich das auch), spricht es sicher noch mehrere Viren an. Ich selbst befinde mich in der ersten Phase der Kur. Für die Einstellung des Rezeptes mußte ich ja die "exakte" Thermomixherstellung abwarten.
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 09:37   #4
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Oh super!

Danke Rena! Erinnert mich bitte daran, dass ich das Rezept nach dem 29.5. ausprobiere.
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 13:59   #5
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

@Muta:
Hallo, liebe Muta, im verloren gegangenen Thread hattest Du angefragt, ob es zu dieser Kur weitere Infos im Netz gibt. Ja, die gibt es und die habe ich hier nun (nochmal ) eingestellt. Da kannst Du über die Theorie zu dieser Kur nachlesen.

Und ebenfalls die Antwort zu Deiner Frage finden, wie oft man diese Kur machen kann, nämlich ein- bis zweimal jährlich steht dort zu lesen.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 17:38   #6
Robbi
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Kanton Thurgau / Schweiz!!!
Standard

Zitat:
Zitat von Brigitte Beitrag anzeigen
Auf die Untersuchungswerte bei meinem Mann nach Beendigung der Kur bin ich schon seeeeehr gespannt...........
Ich auch liebe Brigitte, ich hoffe du lässt uns wieder daran teilhaben.

Gruss Martina
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2011, 18:36   #7
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Rena,

wie schmeckt das denn? Muss ich ganz schnell was Leckeres hinterher trinken oder ist der Saft lecker?
Ich diese Kur auf jeden Fall machen. Schaden kann sie ja nicht und wenn Brigittes Mann bessere Werte bekommt, dann hilft sie sogar.

edit: werden die Zehen geschält oder gibt man sie so in den TM?

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2011, 18:48   #8
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Huhu!

Stimmt, der Link zum Thread zum Knobischälen ist auch mit abgestürzt, hier ist er!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2011, 21:04   #9
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von boqueria
wie schmeckt das denn?
Gut, dass Du die Frage nochmal stellst, liebe Sigrid, denn die hatte Susanne auch schon gestellt, bevor hier alles verschwunden war. Drum gerne auch nochmal die Antwort: ich war da zu Anfang sehr skeptisch, hatte ich doch Knoblauchgeschmack auf das Heftigste erwartet, war dann aber überrascht, dass das Elixier eher zitronig als knofelig schmeckt.

Und schön gekühlt aus dem Kühlschrank trinken wir unser tägliches Stamperl aufgrund des Zitronengeschmacks sogar recht gerne.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2011, 21:28   #10
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Zitat:
Zitat von boqueria Beitrag anzeigen
Nur habe ich mir auch überlegt, wenn ich das Ganze eh durch ein Tuch gieße, dann muss man die Zehen ja eigentlich nicht schälen. Ich weiß nur nicht, ob es geschmacklich was ausmacht.
Hallo boqueria,
das denke ich auch und schäle schon seit Jahren nicht mehr. Ich entferne alle losen Schalen und, wenn nötig, stutze ich Anfang und Ende der Knoblauchzehe etwas. Mir genügt's. In manchen Rezepten steht allerdings "geschälte" Knoblauchzehen. Das habe ich absichtlich weggelassen. Das muss jeder für sich entscheiden.
Zum Geschmack schließe ich mich der Aussage von Brigitte an, eher zitronig als knofelig. Und ich trinke mein Stamperl auch gern - es kostet keine Überwindung, auch wenn man nach dem Rezept darauf schließen könnte.
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 11:53   #11
leraK
 
Registriert seit: 20.10.2009
Ort: an der Trave
Standard

Hallo Brigitte,

Liegen denn die Ergebnisse schon vor?

Liebe Grüße
leraK
leraK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 14:39   #12
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Liebe leraK, wir sind doch noch mittenmang in der zweiten 3-Wochen-Phase.

Also gemach, gemach , ich werde die Ergebnisse schon noch mitteilen, wenn es denn soweit ist. Wir beenden die Kur am 6. Juni, und in der Woche drauf wird dann Blut abgezapft .
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 18:05   #13
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Zitat:
Zitat von Salsa Picante Beitrag anzeigen
Erinnert mich bitte daran, dass ich das Rezept nach dem 29.5. ausprobiere.
Hallo Susanne,

hier ist Dein Terminkalender! Ich bin zurzeit mittendrin und finde, der Drink ist sehr lecker.

Ansonsten bin ich seit gestern am Fasten, und nehme von Christi Himmelfahrt bis Sonntag am Yogafasten in Bad Bevensen teil. Die 4 Tage Yogafasten vergehen immer wie im Fluge und man merkt nicht, dass man überhaupt fastet.
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 12:34   #14
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Oh ja,

da war ja noch was! Dann werde ich mal sehen, ob ich alles da habe, was ich brauche!

Vielen Dank für´s Erinnern und viel Spaß beim Fasten!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2011, 11:36   #15
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von Brigitte
Also gemach, gemach , ich werde die Ergebnisse schon noch mitteilen, wenn es denn soweit ist. Wir beenden die Kur am 6. Juni, und in der Woche drauf wird dann Blut abgezapft .
Gestern früh hatten wir unseren Termin zum Blutabzapfen bekommen. Das haben wir nun hinter uns, und am 27.6. (mein Mann) und 28.6. (ich) haben wir die weiteren Termine zum Check und zur Besprechung der Ergebnisse. Dann werde ich berichten, ob die Kur so wirksam war wie erhofft. Bis dahin......
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2011, 16:15   #16
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von Salsa Picante
Oh ja, da war ja noch was! Dann werde ich mal sehen, ob ich alles da habe, was ich brauche! Vielen Dank für´s Erinnern
By the way: bist Du gerade eigentlich dabei, die Knobi-Zitronen-Kur zu machen, liebste Susanne? Wenn ja, wie schmeckt es Dir denn?
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2011, 22:28   #17
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von Brigitte
Das haben wir nun hinter uns, und am 27.6. (mein Mann) und 28.6. (ich) haben wir die weiteren Termine zum Check und zur Besprechung der Ergebnisse. Dann werde ich berichten, ob die Kur so wirksam war wie erhofft. Bis dahin......
Holla Leute, das Ergebnis bzw. die Ergebnisse sind da!

Mein Mann hatte ja heute seinen Termin zur Besprechung, und da hat er meine Ergebnisse direkt mitgebracht, da ich morgen wegen einer VF doch keine Zeit für den Arztbesuch habe.

Meine Ergebnisse waren wie zuvor bei solchen Untersuchungen im Gott sei Dank gewohnt guten Bereich, doch jetzt kommt das Entscheidende, das Unglaubliche ist wahr geworden: bei meinem Mann sind die hohen Cholesterinwerte nun wieder in den Normbereich gesunken!!!! Da steht es schwarz auf weiß.

Was sagt Ihr nun? Er ist so begeistert, diese Kur wird nun regelmäßig im Frühjahr und Herbst gemacht - zusätzlich zum aufgenommenen Ausdauertraining, das er nun seit einiger Zeit konsequent absolviert und auch zusätzlich zur achtsameren Ernährung. All das ist für gute Werte mit Sicherheit zuträglich.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (28.06.2011 um 09:10 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2011, 23:42   #18
leraK
 
Registriert seit: 20.10.2009
Ort: an der Trave
Standard

Hallo Brigitte,

herzlichen Glückwunsch zu diesem Ergebnis.
Einige Fragen: "duftet" man sehr stark nach Knobi, fällt das Gegenüber in Ohnmacht oder ist es nicht so schlimm?

Liebe Grüße
leraK
leraK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 00:12   #19
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo leraK, erstaunlicherweise riecht man gar nix.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 07:36   #20
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Hallo Brigitte,
mit Dir und Deinem Mann freue ich mich über die guten Ergebnisse. Vor allen Dingen bei Deinem Mann ist der Kurerfolg am deutlichsten sichtbar. Nun ist die gute Wirkung der Kur medizinisch nachgewiesen, und das innerhalb kurzer Zeit. Toll! Ich bin im Herbst auch kurmäßig wieder mit dabei!
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2011, 15:19   #21
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Zitat:
Zitat von Brigitte Beitrag anzeigen
Unglaubliche ist wahr geworden: bei meinem Mann sind die hohen Cholesterinwerte nun wieder in den Normbereich gesunken!!!! Da steht es schwarz auf weiß.
Liebe Brigitte,

das ist ja super! Vielen Dank für den Bericht. Nun werden wir uns überwinden und die Kur auch machen. Der Herbst bietet sich ja dann an.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2011, 23:15   #22
No more cookies
 
Benutzerbild von No more cookies
 
Registriert seit: 09.06.2008
Standard

Hallo, Ihr Lieben ,

heute hatte ich meinen ersten "Kurtag". Es schmeckt nicht ganz so grauenhaft, wie ich befürchtet hatte - erst zitronig, aber dann schlug der Knoblauchgeschmack doch noch zu .

Lecker finde ich es nicht, aber ich muß mich auch nicht groß überwinden es zu trinken, und ich bin gespannt, ob ich überhaupt eine Wirkung verspüre. Meine Cholesterin-Werte sind trotz meiner Vorliebe für nicht ganz so mageres Essen so etwas von gut, daß mir seitens der Familienmitglieder, die sich seit Jahren mit "Du-darbst" Sachen herumschlagen, blanker Neid entgegenschlägt...

Viele Grüße

Katja
__________________
"Es gibt kein böses Wort, wenn es nicht böse verstanden wird."
(Juan Ruiz de Alarcon y Mendoza, ca. 1581 - 1639)
No more cookies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 08:45   #23
No more cookies
 
Benutzerbild von No more cookies
 
Registriert seit: 09.06.2008
Standard

Guten Morgen,

Halbzeit - das heißt, ich befinde mich in der Ruhewoche. Mein Fazit bislang ist:

1. Mittlerweile mag ich den Geschmack .

2. Das Gebräu hat mir einen willkommenen Energieschub verpaßt, der Gatte, Kind und Katze zwar irritiert (sie müssen da durch ; die Katze findet es auch nur doof, weil jetzt der Staubsauger häufiger läuft) - aber ich finde es ganz nett, nicht mehr so abgeschlafft in den Seilen zu hängen .

3. Nächstes Jahr im März werde ich die nächste Kur machen.

Liebe Grüße

Katja
__________________
"Es gibt kein böses Wort, wenn es nicht böse verstanden wird."
(Juan Ruiz de Alarcon y Mendoza, ca. 1581 - 1639)
No more cookies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 18:24   #24
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Super, Katja!!! Auch, dass Du den Geschmack mittlerweile sogar magst . Vor allem aber, dass das Ganze sogar noch wie ein energy drink bei Dir wirkt. Und dass Du jetzt schon weißt, dass Du die Kur wiederholen wirst.

Bei uns steht ja auch fest, dass wir die Kur wiederholen wollen bzw. regelmäßig 2x im Jahr machen wollen. D.h. im November steht dann schon die nächste an (kommt bestimmt gut in diesem grauen Monat).
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 19:55   #25
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Darueber freue ich mich natuerlich auch, liebe Katja.

@Brigitte
Meine Herbstkur steht auch im November an.

__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 00:14   #26
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von Rena
@Brigitte
Meine Herbstkur steht auch im November an.
Na prima, wenn Du mir noch beizeiten sagst, wann genau Du starten willst, dann könnten wir ja zusammen kuren (so virtuell gesehen).
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 05:48   #27
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Zitat:
Zitat von Brigitte Beitrag anzeigen
Na prima, wenn Du mir noch beizeiten sagst, wann genau Du starten willst, dann könnten wir ja zusammen kuren (so virtuell gesehen).
Das ist ja eine Superidee, liebe Brigitte. Ich faende es auch toll, wenn sich noch die weitere Viren einklinken. Ansonsten, wer zuerst den Novembertermin anpeilt, meldet sich. Ich freue mich schon darauf.
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 00:06   #28
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo zusammen,

im November mache ich mit. Bin gespannt, wie es wirkt.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 19:12   #29
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Huhu!

Endlich! Soeben habe ich mein erstes Schnapsglas von dem Elexier getrunken. Nun, meins ist nicht sehr schmackhaft, es ist sehr bitter. Die Zitronen waren im Biosupermarkt als zu klein aussortiert (deshalb spottbillig) und ich habe ein paar mehr nehmen müssen. Wahrscheinlich habe ich im Verhältnis mehr Schale.

Aber was solls, da komme ich durch!

Sagt mal, wie groß sind eure Schnapsgläser? Und ob ich hinterher direkt was anderes trinken darf? So einen leckeren 43er vielleicht?

Als ich eben den Rest Knoblauch und Zitrone zum Entsorgen angeschaut habe, ist mir eine Geschichte eingefallen.

Ich habe früher Tageszeitung ausgetragen, Montag bis Samstag um 5h morgens. Einige Ecken in meinem Gebiet waren recht dunkel, da ich meine Wege aber gut kannte, hatte ich nur eine kleine Funzel als Taschenlampe dabei, ich musste sie ja schließlich schleppen. Eines morgens, in einer ganz besonderen Ecke dachte ich, dass da jemand mit einer riesigen Knobifahne hinter mir steht und mich gleich überfällt. Als ich mich umdrehte war da keiner, nur die Knobifahne. Erleichterung, gleichzeitig aber auch Horror.

Am Frühstückstisch fragte mich dann mein Vater, warum ich so blass sei, der Schock wirkte noch nach.

Als ich ihm die Geschichte erzählt habe, sind wir am nächsten Morgen gemeinsam, mit zwei riesigen Taschenlampen losgezogen. In der Ecke war noch die Knoblauchfahne, aber mit den Lampen konnten wir sehen, dass sie von einem Koposthaufen kam. Unser Koposthaufen hat jetzt auch eine Fahne...
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 21:25   #30
No more cookies
 
Benutzerbild von No more cookies
 
Registriert seit: 09.06.2008
Standard

Das hat auch nicht jeder, dass er von einem Komposthaufen überfallen wird...

Ich habe mich jetzt so an den Geschmack gewöhnt, dass ich das Elixier vermissen werde, wenn ich in zwei Wochen damit durch bin .

Viele Grüße

Katja
__________________
"Es gibt kein böses Wort, wenn es nicht böse verstanden wird."
(Juan Ruiz de Alarcon y Mendoza, ca. 1581 - 1639)
No more cookies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 09:14   #31
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Moin Katja,

damals war ich 19 oder 20 und habe mir fast in die Hosen gemacht. Aber hinterher war es dann einfach nur noch eine witzige Geschichte. Und den Titel: 'Als ich von einem Komposthaufen überfallen wurde', den übernehme ich!

Seit damals habe ich überlegt, was die wohl mit so viel Knoblauch gemacht haben (das stank noch tagelang). Seit dem Knoblauchgrundstock und dem Elexier weiß ich Bescheid!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 12:37   #32
klick61
 
Registriert seit: 06.10.2011
Standard knoblauch und zitrone

hallo,
ich kenne das rezept aus einem anderen forum; dort wird das elixier statt mit wasser mit 1 l orangensaft hergestellt. ich finde dadurch wird es noch trinkbarer.
neulich brauchte ich für ein soßen-rezept orangensaft und knobi. ich habe kurzerhand einen schuss aus meiner kurflasche dafürverwendet.schmeckte klasse.
liebe grüße Kristin.
klick61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2012, 09:11   #33
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Hallo liebe Viren,

überfällig seit November letzten Jahres ist meine Knobi-Zitrone-Kur. Komplette Wohnungsrenovierung und Reisen lenkten mich zu doll ab. Nach einem Gesundheitscheck mit Superwerten bis auf Cholesterin (277 mg/dl / HDL 82, LDL 182) werde ich heute gleich die nötigen Zutaten einkaufen und sofort mit der Kur beginnen. Und vor dem Hintergrund meines hohen Cholesterinwertes werde ich jetzt den halbjährigen Turnus einhalten.
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 18:08   #34
moony
 
Benutzerbild von moony
 
Registriert seit: 03.06.2008
Standard

Hallo,

bei 30 Knoblauchzehen, meint ihr ich komme da mit einem Körbchen Mono hin? Och weiß grad gar net wieviel da drin sind.
__________________
Liebe Grüsse

Angie
moony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 19:44   #35
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Zitat:
Zitat von moony Beitrag anzeigen
bei 30 Knoblauchzehen, meint ihr ich komme da mit einem Körbchen Mono hin? Och weiß grad gar net wieviel da drin sind.
Hallo Angie,

mit einem Körbchen Mono kann ich nichts anfangen. Eine Knolle Knoblauch hat in etwa 10 Zehen. Zur Sicherheit kaufe ich meistens eine Knolle mehr.
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 20:50   #36
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo Angie, gehe ich recht in der Annahme, dass Du mit Mono den einzehigen chinesischen Knoblauch meinst, den es im weißen Flechtkörbchen gibt? Den verwende ich auch immer dafür und zähle ihn aber auch genauso ab wie sonst 30 Zehen beim normalen Knofi.

Will heissen, je nach Dicke dieses einzehigen Knofis ist der ja in etwa so wie 4-6 einzelne Zehen des normalen Knoblauchs. D.h. Ich verwende so 5 bis 8 dieser großen Zehen.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 23:21   #37
moony
 
Benutzerbild von moony
 
Registriert seit: 03.06.2008
Standard

Ja genau, den meinte ich. Danke, liebe Brigitte.

Rena, der Mono-Knofi sieht so aus:
http://de.paperblog.com/knollenknobl...obulbo-271988/
__________________
Liebe Grüsse

Angie
moony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2012, 09:23   #38
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Zitat:
Zitat von moony Beitrag anzeigen
Danke für die Aufklärung, liebe Angie. Mir ist diese Sorte noch nicht über den Weg gelaufen. Wenn ich mal wieder zum Isemarkt in Hamburg-Eppendorf komme, werde ich darauf verstärkt achten. Da müßte der ja auch zu finden sein. Auf jeden Fall scheint er für dieses Rezept einfacher zu händeln zu sein.
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2014, 12:35   #39
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Zitat:
Zitat von Rena Beitrag anzeigen
. Und vor dem Hintergrund meines hohen Cholesterinwertes werde ich jetzt den halbjährigen Turnus einhalten.
Man soll sich doch nichts vornehmen. Ich kann es kaum glauben, dass schon wieder 1.1/2 Jahre seit meiner letzten Knobi-Kur vergangen sind. Aber jetzt lasse ich gerade den TM arbeiten und in spätestens 10 Minuten ist der Trunk fertig. Wegen des Cholesterinwertes ist er zwar nicht mehr nötig, der hat sich durch meine täglichen 10.000 Schritte mehr als normalisiert, aber er ist ja für alles gut.
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2017, 22:14   #40
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe heute Zitronen gekauft und morgen hole ich beim Türken Knoblauch.
Wegen der Zusammensetzung werde ich jetzt schon mit der Kur anfangen. Nach so einer Grippe, wie ich sie jetzt hatte, brauche ich Vitamine usw.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cholesterin, frühjahrskur, gesundheit, herbstkur, knoblauch, zitrone

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.