Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Plätzchen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2011, 21:09   #1
Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard Engadiner

Engadiner

Zutaten:

350 g Mehl
150 g Zucker
2 Eier
180 g Butter
1 EL Vanillezucker
125 g Haselnüsse
100 g Rosinen

Zubereitung:
  • Alle Zutaten bis auf Rosinen und Haselnüsse in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 5 vermengen.
  • Den Teig mit dem Spatel aus dem Topf lösen und sofort mit Haselnüssen und Rosinen wieder einfüllen.
  • Haselnüsse und Rosinen 20 Sek./Linkslauf/Stufe 5 mit Hilfe des Spates mit dem Teig verkneten.
  • Den Teig in Rollen mit ca. 4 cm Durchmesser formen und einfrieren.
  • Den gefrorenen Teig in Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen 10 Minuten bei 200° Ober-Unterhitzebacken.

Quelle: Mir unbekannt, das Rezept backt meine Mutter seit Jahren, ich habe es auf Thermomix umgeschrieben.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Engadiner.jpg (92,9 KB, 39x aufgerufen)
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2011, 21:35   #2
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Antje,

die Plätzchen treffen genau meinen Geschmack. Ich habe nur noch zwei Fragen bevor ich in die Produktion gehe:

Du füllst den Teig einmal um und gibst ihn dann wieder mit den Nüssen und den Rosinen in den Mixtopf. Warum? Kann man nicht einfach die Nüsse und die Rosinen so zugeben und dann alles vermischen?

Wenn der Teig tiefgefroren ist, womit schneidest Du ihn dann? Ich habe Angst, dass er mir an den Nüssen bricht.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2011, 21:38   #3
Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo Sigrid!
Wenn du den Teig nicht einmal raus nimmst, klebt ein Teil unter dem Messer und da sind dann keine Nüsse und Rosinen drin.
Ich schneide den Teig, jetzt mit einer Brotschneidemaschine auf 6 mm. Früher habe ich einfach ein scharfes Messer genommen, das geht auch.
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2011, 21:47   #4
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hi Antje,

ich habe ein sehr scharfes Messer und hoffe, dass es damit geht. Eine Brotschneidemaschine habe ich nicht. Ich werde berichten, ob es geklappt hat.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2014, 18:05   #5
Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo!
Ich habe seit einiger Zeit einen Kühlschrank mit Null Grad Fächern. Es reicht aus wenn man die Keksrollen da drin kühlt. Die Kekse lassen sich dann viel besser schneiden.
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.