Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Kuchen und Gebäck

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2008, 21:38   #1
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard Lockerer Dinkel-Sauerkirsch-Kuchen

Hallo Ihr Lieben,

wir hatten Kuchenhunger und so habe ich geguckt, was wir da hatten. Und rausgekommen ist ein leckerer, lockerer Rührteig...

Lockerer Dinkel-Sauerkirsch-Kuchen

Zutaten:

150 g Dinkelvollkornmehl
100 g Weizenmehl 405
1 Pck. Weinsteinbackpulver
200 g Zucker
250 g Butter
5 Eier
1 gr. Glas Sauerkirschen (Schattenmorellen)
Puderzucker

Zubereitung:
  • Backofen auf 180°C vorheizen
  • Sauerkirschen abtropfen lassen
  • Springform (26er) gut fetten
  • Butter in Stücken in den TM geben und 1 Min./37°/Stufe 1 weich rühren
  • Zucker dazu geben und 30 Sek./Stufe 3 mischen
  • Eier auf einmal in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 5 vermischen, Spritzer vom Rand nach unten streifen
  • Mehl und Backpulver dazu geben und 45 Sek./Stufe 5 rühren
  • Teig in die Springform gießen und die Kirschen auf dem Teig verteilen
  • 60 Min. backen, Stäbchenprobe
  • mit der stumpfen Seite vom Messer am Rand lang gehen und den Kuchen lösen
  • den Ring entfernen, den Kuchen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben
Der Kuchen ist nicht zu süß. Der Teig ist sehr flüssig und die Kirschen sinken nach unten. Lecker!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg HPIM4731.jpg (94,1 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg HPIM4735.jpg (98,4 KB, 87x aufgerufen)
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)

Geändert von Paprika (02.09.2008 um 22:49 Uhr)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2008, 22:34   #2
Elke01
 
Benutzerbild von Elke01
 
Registriert seit: 31.07.2008
Ort: am Fuße des Ith
Lächeln

Hallo boqueria,

der Kuchen sieht ja super-saftig aus. Wenn ich für morgen nicht schon einen Kuchen fertig hätte, würde ich den glatt noch backen, denn Kirschen essen wir immer gern und ich verwende gern einen Anteil Vollkornmehl.
Also dieser Kuchen wird bald gestestet!

Herzliche Grüße von Elke

Geändert von boqueria (11.08.2014 um 14:09 Uhr) Grund: Name geändert
Elke01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2008, 22:58   #3
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

meine Tochter hat sich gerade ihr 5. Stück!!!! genommen.
@Elke: Du siehst, meiner Tochter schmeckt er auch. Sie hat sich gerade vergewissert, ob ich mir gemerkt habe, wie ich den Kuchen gemacht habe...

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)

Geändert von boqueria (23.08.2008 um 23:00 Uhr)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 02:12   #4
Tango
 
Benutzerbild von Tango
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Im Bergischen
Standard

Hallo, Sigrid.

Der Kuchen sieht ja zu reinbeißen aus. Ich liebe solche Obstkuchen, auf Sahne- und Cremetorten kann ich wirklich gut verzichten.

Was mich bei Kirschkuchen allerdings generell stört ist die Tatsache, dass sich die Kirschen alle nach unten verdrücken. Von meiner Großmutter habe ich den Tipp, dass frau die abgetropften Kirschen einmehlt. Dann verteilen sie sich beim Backen etwas besser im Teig und versacken nicht alle bis zum Boden. Damit habe ich bisher eigentlich ganz gute Erfolge erzielt.

Also, wer mag: Kirschen nach dem Abtropfen in einen großen Frischhaltebeutel geben, ein oder zwei EL Mehl (405) dazugeben, den Beutel ganz fest zuhalten und ordentlich durchschütteln, dann sind die Kirschen mit einer feinen Mehlschicht überpudert. Ab auf den Teig und in den Backofen. Die Kirschen sinken zwar auch ein aber nicht mehr unbedingt bis zum Boden, es sei denn, der Teig ist superflüssig.
__________________
Liebe Grüße aus dem Tal

Sonja
Tango ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2012, 14:21   #5
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Huhu Sonja,

danke für den Tipp. Bei Rosinen mache ich es auch so. Bei Kirschen habe ich es noch nicht probiert. Werde ich nun aber!!!

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 11:34   #6
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

ich disponiere um. Statt Zitronenkuchen backe ich gleich diesen Kuchen.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.