Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Plätzchen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2009, 12:10   #1
Liliidae
abgemeldet
 
Registriert seit: 13.08.2008
Ort: Ich fühle mich zu Hause, wo es Kinder, Sonne, Wolken, Blumen, Vögel und Träume gibt.
Standard Husaren-Krapfen

Husaren-Krapfen

Zutaten:


80 g Haselnüsse
300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eigelb
Mark einer Vanilleschote
Johannisbeer-Gelee zum Füllen

Zubereitung:

  • Haselnüsse Stufe 10 fein mahlen
  • Mehl, Butter, Zucker, Salz, Eigelb, Vanille dazugeben und auf Stufe 5 verrühren und herausnehmen zügig zu einem Kloß verkneten.
  • Kleine Kugeln formen, etwas platt drücken und mit einem Kochlöffelstiel ein kleine Loch in die Mitte heineindrücken.
  • 30 Min. kühl stellen
  • und bei 175 ° etwa 15 Min. backen
  • über Nacht auf dem Backpapier/ o. Folie abkühlen lassen.
  • Gelee in den Topf geben und 50° Stufe 2 erwärmen und mit einem Teel. in das Loch der Plätzchen hineingeben, fest werden lassen und evt, mit Puderzucker bestäuben.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Husaren-Krapfen.jpg (51,3 KB, 38x aufgerufen)
Liliidae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2009, 18:29   #2
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Liebe Kate,

die sehen ja perfekt aus. Das Rezept liest sich auch so lecker, dass ich die Plätzchen direkt nach dem Umzug backen werde.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2009, 23:57   #3
Sonnenanbeterin
 
Benutzerbild von Sonnenanbeterin
 
Registriert seit: 09.05.2008
Ort: im scheena Bayerwoid
Standard

Hallo Kate und Elfriede,

die sind aber auch lecker und so schnell gemacht.

Bei meinem Rezept wird das Gelee mitgebacken und sieht hinterher nimmer so lecker aus. Ich werd die heuer noch backen ... fürs Eiweiß hab ich schon Verwendung.

Ich kenn die Husarenkrapferl auch unter "Nonnenpfürzchen" . Warum die so heißen ... keine Ahnung.
__________________
Liebe Grüße Martina
Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen, dann gesellt sich das Glück dazu (J. Trojan)
Sonnenanbeterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 15:24   #4
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

ich stolper gerade mal wieder über die Husaren-Krapfen....den Namen Nonnenpfürzchen finde ich auch nicht schlecht.

Was ich fragen wollte, hat die schon jemand gebacken? Ich wollte sie ja nach unserem Umzug machen. Leider habe ich es vergessen. Aber jetzt liegt das Rezept ausgedruckt auf der Arbeitsplatte.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 15:37   #5
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo!
Das Rezept habe ich auch, sie sind total lecker.
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 16:38   #6
Convallaria
 
Registriert seit: 16.02.2011
Standard

Nonnenfürzle -fürze/-fürzchen sind doch ein Schmalzgebäck aus Brandteig, also eigentlich was ganz anderes?
__________________
LG Convallaria
Convallaria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.