Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > herzhaftes Gebäck

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2008, 22:04   #1
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard Michel trifft Marianne: Kohlquiche

Hallo Ihr Lieben,

so trottelig kann der deutsche Michel ja nicht sein. Er schafft es immerhin, das Beste aus dem Land der Marianne in seine Küche einzubinden...

Kohlquiche:

Zutaten:

1 kleiner Weißkohl
2 Zwiebeln
180 g mageren, gewürfelten Speck
etwas Öl
1 Becher saure Sahne
2 Eier
Kümmel
Muskatnuss
Pfeffer
Salz
1 Rolle Blätterteig
Käsereste

Zubereitung:
  • Käse in Stücken, je nach Größe, 4-8 Sek./Stufe 5 schreddern, umfüllen
  • Kohl fein hobeln (ich nehme den Hobel wegen der Optik...)
  • Zwiebeln achteln und 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern
  • Öl in einen größeren Topf geben und den Speck darin bräunen
  • die geschredderten Zwieblen dazu geben und anschwitzen
  • den gehobelten und gewaschenen Kohl tropfnass in den Topf geben und mit ordentlich Kümmel bestreuen
  • mit geschlossenem Deckel zusammenfallen lassen, hin und wieder umrühren und aufpassen, dass der Kohl nich anbrennt
  • Topf vom Feuer nehmen
  • Blätterteig ausrollen
  • eine Auflaufform mit dem Blätterteig (Backpapier drunter lassen) auslegen
  • Eier, saure Sahne, Pfeffer, 1 Pr. Salz und Muskatnuss in den Mixtof geben und 6 Sek./Stufe 3-4 vermischen
  • Masse zum Kohl geben und umrühren
  • Kohlmasse in die Auflaufform kippen, glattstreichen und mit dem Käse bestreuen
  • uberschüssigen Teig drüber klappen
  • Ofen auf 180°C Umluft stellen und die Quiche 20-25 Min. backen
Das schmeckt so gut und aufgewärmt am nächsten Tag sogar noch besser!

Liebe Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg HPIM4898.jpg (42,3 KB, 81x aufgerufen)
Dateityp: jpg HPIM4899.jpg (39,7 KB, 65x aufgerufen)
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)

Geändert von boqueria (20.02.2009 um 14:56 Uhr) Grund: Leerzeile entfernt
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 08:59   #2
Sonnenanbeterin
 
Benutzerbild von Sonnenanbeterin
 
Registriert seit: 09.05.2008
Ort: im scheena Bayerwoid
Standard

Huhu Elfriede,

mei schaut des lecker aus .

Eine Frage hätte ich da noch.... wie schwer war denn ungefähr Dein Weißkohl?

Die kleinen bei uns wiegen fast 1 kg...
__________________
Liebe Grüße Martina
Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen, dann gesellt sich das Glück dazu (J. Trojan)
Sonnenanbeterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 09:59   #3
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hi Martina,

ich habe keine Ahnung. Der Kohl war so groß wie ein Babykopf. 1 kg könnte stimmen.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 12:38   #4
Lanky
 
Benutzerbild von Lanky
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Im schönen Bayernland
Standard

Zitat:
Zitat von Elfriede
Der Kohl war so groß wie ein Babykopf.
:xrollonann hättest du den von meinem Sohnemann damals nicht sehen dürfen
Aber der Vergleich ist erste Sahne.
__________________
Liebe Grüße
Lanky

Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv und mit einem guterhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand, Vodka in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend: "Wow, was für eine Fahrt!"

... und dabei werde ich tatkräftig vom TM31², Crocky², iSi Thermowhip 0,5 l, Alfredo & Stöckli unterstützt!
Lanky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 21:51   #5
Sonnenanbeterin
 
Benutzerbild von Sonnenanbeterin
 
Registriert seit: 09.05.2008
Ort: im scheena Bayerwoid
Standard

Hallo Elfriede,

Zitat:
Zitat von Elfriede Beitrag anzeigen
Das schmeckt so gut und aufgewärmt am nächsten Tag sogar noch besser!

habe Deinen Rat beherzigt, gestern die Quiche gemacht musste natürlich probieren und heute aufgewärmt. Käserest war bei mir ein alter würziger Bergkäse und ein bisserl Schafskäse war auch noch übrig.

Mein BabyKohl war ca. 1,1 kg schwer. Geputzt hab ich nix gewogen und den Kohl im TM geschreddert .

Lange Rede, kurzer Sinn: Schnell gemacht und megaoberlecker ... mehr sog i ned. Gibst ganz sicher öfter.
__________________
Liebe Grüße Martina
Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen, dann gesellt sich das Glück dazu (J. Trojan)
Sonnenanbeterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2009, 14:58   #6
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

das gab es heute bei uns mit Rosenkohl. Allerdings habe ich 2 Becher Schmand und 2 Eier genommen. Als Käse hatte ich einen Rest extra alten Gouda. Es war wieder richtig lecker.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2014, 19:20   #7
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

wie wäre es mit einer Quiche?

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
blätterteig, kohl, quiche, weißkohl

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.