Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Salate

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2008, 21:15   #1
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard Ofentomaten-Salat mit Rosmarin-Zabaglione

ich war begeistert...
Kommentar meiner Tochter: "die Soße ist ja schaumig"... ... ich sagte... das ist gewollt... ... Kinder...

Ofentomaten-Salat mit Rosmarin-Zabaglione

Zutaten:

für den Ofentomaten-Salat
600 g Strauchtomaten
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 EL Oregano
5 EL OlivenÖl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
für das Rosmarin-Zabaglione
1 Zweig Rosmarin
30 g RohRohrzucker
100 ml Weißwein
4 Eigelb
1 Prise Salz
außerdem
100 g Rauke/Rukola
1 Bund Basilikum

Zubereitung:
  • Für den Salat bei den Tomaten den Stielansatz entfernen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden, auf einem Backofengeeignetes Gefäß oder Kuchenblech verteilen
  • die Zwiebeln in dünne Spalten schneiden, und mit dem gehackten Knoblauch über den Tomaten verteilen
  • Oregano, OlivenÖl, Salz und Pfeffer darüber und unter dem vorgeheizten Backofengrill bei höchster Stufe, auf der 2. Schiene von unten, 5 - 10 Min. garen, abkühlen lassen
  • Für die Zabaglione die Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen, mit dem Zucker
    20 Sek./Stufe 10 pulverisieren
  • Rühraufsatz einsetzen
  • Wein, Eigelb, Salz zugeben und 8 Min./70°/Stufe 3 schaumig aufschlagen
  • Rukola und Basilikum unter die Tomaten mischen, salzen und pfeffern
  • Zabaglione darauf verteilen und sofort servieren
Quelle: Essen&Trinken 6/08
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg OfenTomatensalat.jpg (60,6 KB, 309x aufgerufen)
Dateityp: jpg OfenTomatensalat1.jpg (49,2 KB, 450x aufgerufen)
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen

Geändert von kegala (14.09.2009 um 13:52 Uhr)
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 22:49   #2
Ennasus1804
 
Benutzerbild von Ennasus1804
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Im schönen Breisgau
Lächeln

Hallo Gaby,

da tropft mir ja der Zahn.mmmhhhhhhhhh

Das muss ich unbedingt probieren.
Bin mal auf die Gesichter gespann. was ist den das.

Wo nimmst Du bloß diese tollen Ideen her.

Liebe Grüße,
Susanne
__________________

" Ohne Tränen hätte die Seele keinen Regenbogen."
John Vance Cheney
Ennasus1804 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2008, 10:41   #3
biene77
Gast
 
Standard

Hallo Gaby,

das schaut ja lecker aus!

Aber ich glaube wenn ich das meinem Mann vorsetze wird wieder nur das Gesicht verzogen.
Bei ihm stimmt das Sprichwort: was der Bauer nicht kennt das ........ er nicht!
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2008, 12:48   #4
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Oh Gaby, was für ein herrliches Rezept!!! Genau das Richtige, um noch die tolle Tessiner Urlaubsküche, mit der wir verwöhnt wurden, zu verlängern.

Der Einkaufszettel ist bereits geschrieben....

Liebe Grüße,
Brigitte
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2008, 14:58   #5
ullamaus
 
Registriert seit: 30.05.2008
Standard

Hallo Kegala,
würde das Rezept gern ausprobieren habe aber an meinem Backofen keine Grillfunktion.
Wenn ich die Tomaten auf eine PC-Backform gebe und höchste Stufe einstelle müßte das doch auch gehen?
Oder denkst du ich brauch den Grill?
__________________
Gruß von Ullamaus
__________________________
Stillstand ist Rückschritt
ullamaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2008, 15:38   #6
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

Huhu .... *hallo*

*lächel* Susanne... ich koche nach... es war nicht meine Idee...

Ja Biene... das wird Dein Mann wohl tun... ... doch... was spricht dagegen.. wenn Du Dir den Salat zubereitest....?

liebe Brigitte...schön, dass Du wieder zu Hause bist...
freue mich... wenn ich Dir Deine Urlaubserinnerungen noch ein bisschen aufrecht halten kann...

hallo Ulla... kann ich Dir leider nicht beantworten... wie das dann gehen wird... ich könnte mir vorstellen, dass Du die Zeit etwas verlängern müsstest....
einfach versuchen.... schmeckt bestimmt auch ohne Grill lecker

lieben Gruß
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2008, 23:25   #7
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo, liebe Gaby !

:xappl:von mir und meiner Familie für dieses tolle Rezept! Den Ofentomatensalat mit der exquisiten Rosmarin-Zabaglione gab es heute Abend. Es war.... sooo köstlich !

Ein ganz feines Essen, mit dem ich - beispielsweise als Vorspeise serviert - auch anspruchsvolle Gäste unseres Hauses bestimmt noch überraschen kann.... und werde !

Liebe Grüße,
Brigitte
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (07.08.2008 um 23:40 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2008, 23:46   #8
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

wow Brigitte.... Deine Bilder brauchen keine Worte...
Vielen Dank ... für Deine Anerkennung

liebe Grüße
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2008, 18:15   #9
Maria
 
Benutzerbild von Maria
 
Registriert seit: 29.05.2008
Ort: Loccum, Niedersachsen
Standard

Hallo Gaby, auch wir sagen danke für dieses tolle Rezept. Die Tomaten haben wir allerdings roh verwendet, da sie die ersten aus unserem Garten waren.Die Zabaglione dazu ist einfach ein Gedicht!
__________________
Liebe Grüße von Maria
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fotoblog
Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 09:53   #10
sansi
 
Benutzerbild von sansi
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: eine kleine Römerstadt
Standard

Hallo Gaby,

sieht das lecker aus. Muss ich unbedingt ausprobieren sobald die Tomaten wieder aromatischer werden.
__________________
LG Tanja

Meine Küchenhelfer sind u.a. der TM31, Crockys von Apexa und Rival, Alfredo, ISI Gourmet Whip, die Komo Duett 100 ,der MANZ 30/2 E, die Kenwood KM 040.....
sansi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2009, 20:21   #11
sansi
 
Benutzerbild von sansi
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: eine kleine Römerstadt
Standard

Hallo Gaby,

so habe doch nicht so lange gewartet.

Für mich war es genial. Meine Männer hatten dann auch ein Problem mit dem schumigen Dressing. Was solls. Dann esse ich die Zabaglione eben alleine und sie bekommen den Salat ohne Schaum.
__________________
LG Tanja

Meine Küchenhelfer sind u.a. der TM31, Crockys von Apexa und Rival, Alfredo, ISI Gourmet Whip, die Komo Duett 100 ,der MANZ 30/2 E, die Kenwood KM 040.....
sansi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2009, 13:32   #12
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

Zitat:
Zitat von sansi Beitrag anzeigen
Meine Männer hatten dann auch ein Problem mit dem schaumigen Dressing.
Hallo liebe Tanja

ja... damit hatte meine Jüngste auch ihr Problem...
freue mich, dass es Dir geschmeckt hat...

Lieben Gruß
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2009, 19:43   #13
Christel
 
Benutzerbild von Christel
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Autokennzeichen "WES"
Standard

Hallo Gaby,

heute stand ein gefüllter Wirsing auf dem Programm, meistens mit einer KümmelButter serviert.
Ich habe mich aber an deine Zabaglione erinnert und kurzerhand Rosmarin durch Kümmel ersetzt.

Fantastisch!!!

Zucker hatte ich schon radikal reduziert, aber beim nächsten Mal würde eine Prise ausreichen

Bilder und Rezept im Blog
__________________
Viele Grüße Christel

Christel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2009, 09:25   #14
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

Guten morgen Christel,

ja das ist mal 'ne gute Idee...
Klasse

Lieben Gruß
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2009, 01:07   #15
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Oh Mann, allerliebste kegala!!! Bin ich froh, daß Du das Rezept umgeschreiben und eingestellt hast.

Meine Gäste waren so was von begeistert (und ich selbst erst...) Total klasse, das war nicht das letzte mal!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2009, 08:33   #16
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

wow... vielen Dank liebe Ravenna ... Deine Begeisterung ist ansteckend.... ich freue mich sehr...

Liebe Grüße
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2009, 14:35   #17
hoeflerde
 
Registriert seit: 06.06.2009
Ort: Kappel-Grafenhausen
Standard

Ein riesen Mega Dickes Lob für dieses Mega Super tolle Rezept

Mit ein paar kleinen Abwandlungen hab ich es gestern ausprobiert und es wurde bis auf den letzten krümmel alles verputzt.

Vielen Dank dafür

Gruss Sandra
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ofentomatensalat 002.jpg (89,4 KB, 56x aufgerufen)
hoeflerde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2009, 18:57   #18
Leselotte
 
Benutzerbild von Leselotte
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: zwischen Aschaffenburg und Frankfurt
Standard

Hallo Gaby,

das Rezept wird unbedingt ausprobiert. Am WE bekommen wir Gäste, das wäre ideal.

Für wieviel Personen ist denn das Rezept, so als Vorspeise?
Kann ich denn die Zutaten für die Zabaglione auch verdoppeln. Klappt das noch im Mixi?
__________________
Liebe Grüße von Sabine


Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast. (Albert Einstein)
Leselotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2009, 19:17   #19
muemmel
 
Registriert seit: 10.05.2008
Ort: zu Hause
Standard

Hallo Gaby, deine leckeren Ofentomaten werde ich mit Cibatta als Vorspeise servieren und als Nachtisch Pannacotta aber das mediterane Hauptgericht macht mir noch Kopfzerbrechen. Ein Gast mag keine Pilze, kein Fisch und kein Wild................
Wer hat die zündende Idee für mich..
__________________
Liebe Grüße schickt muemmel
muemmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2009, 20:10   #20
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Hallo Marion,

wie wäre es denn mit einer der vielen Risotto-Variationen (oder mehreren?) OHNE Pilze mit gegrilltem oder kurz gebratenem Lamm (wahlweise Rind und / oder Garnelen "á la surf and turf")?
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Geändert von smada (13.09.2009 um 22:46 Uhr)
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2009, 20:18   #21
muemmel
 
Registriert seit: 10.05.2008
Ort: zu Hause
Standard

Hallo Ulla, ja an Garnelen hatte ich auch schon gedacht aber ich glaube, die ist sie auch nicht. Solche "schwierigen" Gäste habe ich Gott sei Dank nicht oft. Habe noch 3 Wochen zum Überlegen und Ideen sammeln.
__________________
Liebe Grüße schickt muemmel
muemmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2009, 20:43   #22
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Wenn Lamm für den betreffenden Gast nicht zu Wild zählt, würde ich das machen, ansonsten Rind, evt. bei Niedrigtemperatur gegartes Roastbeef, fingerdick aufgeschnitten ZUM Risotto ...
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2009, 21:47   #23
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

... ja was gibt es denn hier leckeres....
ich habe noch mediterran, erprobte zubereitete Fischrezepte....

ansonsten tendiere ich zu Lammkaree.... mit Rosmarin.... Thymian.... Tomätle....


Liebe Grüße
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2009, 21:51   #24
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Zitat:
Zitat von muemmel Beitrag anzeigen
Ein Gast mag keine Pilze, kein Fisch und kein Wild................
Wer hat die zündende Idee für mich..
Zitat:
Zitat von kegala Beitrag anzeigen
... ja was gibt es denn hier leckeres....
ich habe noch mediterran, erprobte zubereitete Fischrezepte....

ansonsten tendiere ich zu Lammkaree.... mit Rosmarin.... Thymian.... Tomätle....


Liebe Grüße
Nenee, Gaby, Fisch geht nisch !
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2009, 22:39   #25
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

oooops.... .... das habe ich überlesen..... ... *lächel*
wir trinken gerade ein Sektchen.... auf die gute Arbeit....
meine Wohnung wird momentan aufgelöst.... und heute sind wir gut voran gekommen....

Sorry Mümmel...

Dann bleibt es bei Lammkaree....

liebe Grüße
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2009, 10:46   #26
Leselotte
 
Benutzerbild von Leselotte
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: zwischen Aschaffenburg und Frankfurt
Standard

Liebe Gaby,

gestern gab es Deinen Ofentomaten-Salat. Was soll ich sagen!!!

Der war ja sooooo lecker!!!! Die Gäste hätten vor lauter Begeisterung fast getanzt.

Vielen lieben Dank für das tolle Rezept.
__________________
Liebe Grüße von Sabine


Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast. (Albert Einstein)
Leselotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 12:01   #27
Muta
Gast
 
Standard

Leckeres Rezept, aber "shame on me" ich war so in Hektik, dass ich glatt das Grünzeug vergessen habe. Und was mach ich jetzt mit dem Rukola? Ich hasse Rukola, vermutlich mach ich das heute noch mal, aber mit rohen Tomaten.
By the way: ist der Zucker in der Zabaglione eigentlich lebensnotwendig?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 12:08   #28
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Oh Muta! Ohne Rucola? Der ist dazu sooooooo legga! Beam rüber, ich mag den supergern!

Ich fand´s mit Zucker lecker, aber ich denke, man kann ihn auch weg lassen. Der hat ja nichts mit der Konsistenz zu tun, oder irre ich?
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 12:11   #29
Muta
Gast
 
Standard

Vermutlich probiere ich es gleich einfach mal aus. Z.Zt. ist der Hausfreund in der Spüli.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 11:17   #30
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

Hallo Muta

wie hat es ohne Zucker geklappt....?

Ich denke, dass ein bisschen Zucker für die Stabilität und der Schaum wichtig ist... allerdings....
wenn ich es mir grad so überlege... die Diabetiker dürfen/sollten ja auch keinen Zucker essen... und da gibt es bestimmt auch Zabaglione ... habe da leider keine Ahnung... und Onkel Gugel war auch nicht auskunftsfreudig...

Lieben Gruß
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 19:48   #31
muemmel
 
Registriert seit: 10.05.2008
Ort: zu Hause
Standard

Hallo Gaby, gestern gab es wieder deine leckeren Ofentomaten. Es hat allen Gästen super geschmeckt.
__________________
Liebe Grüße schickt muemmel
muemmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2009, 15:01   #32
biene77
Gast
 
Standard

Hallo kegala,

die Zabaglione ist einfach nur g....l. Mann und Kind wollten nicht und so habe ich sie alleine gegessen (ich hatte aber nur die Hälfte vom RZ). Die wird wieder gemacht!
  Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2009, 09:14   #33
sansi
 
Benutzerbild von sansi
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: eine kleine Römerstadt
Standard

Hallo Gaby,

lange nicht gemacht. Ich glaube das wird eine der Vorspeisen bei unserem nächsten Geburtstag. Lässt sich ja super vorbereiten und dank TM ist die Zabaglione ja gar kein Problem

Jetzt muss ich mir nur noch überlegen was es noch dazu gibt.
__________________
LG Tanja

Meine Küchenhelfer sind u.a. der TM31, Crockys von Apexa und Rival, Alfredo, ISI Gourmet Whip, die Komo Duett 100 ,der MANZ 30/2 E, die Kenwood KM 040.....

Geändert von sansi (17.10.2009 um 09:17 Uhr)
sansi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 17:51   #34
katrinmeiwes
 
Registriert seit: 27.10.2009
Ort: im Raum Paderborn
Standard

Hallo Gaby

Meine Freundin hat mich mit diesem Rezept erfreut.
War super lecker:-))
Ich hoffe es gelingt mir demnächst auch.

LG
Kati
katrinmeiwes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 14:30   #35
Hasenzähnchen
 
Benutzerbild von Hasenzähnchen
 
Registriert seit: 14.02.2009
Standard

Kegala!!!!
Was ist das für eine unendlich-super-leckere Geschichte!!!!!!!!!!!
Wir sind begeistert und unsere Gäste auch! Mein Männe hat dies bereits als Vorspeise für´s Weihnachtsessen "gebucht", damit kann ich ja wieder mega-mässig punkten! *Mjamschleckerschmatz*.
GlG Tanja
__________________
Liebe Grüße von Tanja
Hasenzähnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 20:22   #36
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

Hallo liebe Tanja,

Deine Zeilen lesen sich gut.... .... und Deine Begeisterung steckt an.... ... ich freue mich.

Liebe Grüße

__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 23:19   #37
Muta
Gast
 
Standard

Heute hab ich es endlich geschafft und diesen leckeren Salat noch einmal gemacht. In der Zabaglione hab ich nur die Hälfte an Zucker gehabt, sie wurde wunderbar schaumig und weniger süß als das Original. Nächstes Mal versuche ich es mit nur 10 Gramm Zucker. Dabei war der Weißwein ganz schön sauer staubtrocken.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 08:50   #38
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

hallo liebe Muta,

danke Dir für Deine Zeilen, freue mich, dass es geschmeckt hat

liebe Grüße
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 21:13   #39
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo Gaby!
Wir hatten heute nur die Soße zum Spargel. Allerdings ohne Rosmarin und Zucker, dafür mit 1/2 TL Salz, 1 TL Senf und einer Priese Pfeffer.
Absolut lecker! Eine echte Alternative zur Hollandaise.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg zabadaise.jpg (87,1 KB, 15x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!

Geändert von Antje1-11 (27.04.2011 um 22:54 Uhr) Grund: Bild zugefügt
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2011, 11:44   #40
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

Hallo Antje,

Ja ich habe dieses Sößchen, mit nur einer Prise Zucker im letzten Jahr auch für Spargel gemacht.
Deine Variante mit Senf liest sich lecker
Freue mich, dass ich Dich inspirieren konnte

Vielen Dank für Dein Foto, liebend gerne würde ich mich da bedienen

Lieben Gruß
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
glutenfrei, thermomix, tm, vegetarisch

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.