Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Hauptgerichte > Vollwert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2012, 19:24   #1
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard Kartoffel-Weißkohlkuchen (oder Auflauf)

Moin!

Endlich hatte ich mal wieder selber eine konstruktive Kochidee. Vor gut 20 Jahren hatte ich einen Vollwertkochkurs besucht und dort haben wir eine Kartoffel-Mangoldrolle hergestellt, die dann im Ofen gebacken wurde. Das Rezept ist leider unter gegangen, irgendwann taucht es wieder auf, da bin ich sicher. Heute habe ich nun versucht die Rolle mit einer Weißkohlfüllung zu rekonstruieren. Der Kartoffelteig ist mir zu weich geraten, weshalb das heutige Essen zu einem Kartoffel-Weißkohlkuchen bzw. Auflauf geworden ist! Hier haben vier Erwachsenen begeistert geschmaust!


Kartoffel-Weißkohlkuchen / Auflauf

Als Hauptspeise für 4 Erwachsene, für eine Auflaufform von 37 cm x 21 cm, Höhe 5 cm.

Zutaten:

850 g Kartoffeln, geschält in kleinen Stücken
3 Eier
100 g Sahne
300 g Mehl (Dinkel, frisch gemahlen)
Salz
Muskat
1,5 TL Salz

500 g Weißkohl, geputzt und ohne Strunk gewogen
100 g Möhren
2 Zwiebeln
4 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
8 Pfefferkörner
1 TL Salz

1 Ei mit 2 TL Sahne verquirrlt

Butter für die Auflaufform.

Zubereitung:
  • Kartoffeln im Garkörbchen 35 Min./Stufe 2/Varoma garen.
  • Garkörchen entnehmen, Wasser ausleeren, Kartoffeln in den Mixtopf geben.
  • Sahne, Eier, Mehl, Salz, Muskat zufügen und 2-3 Minuten/Teigknetstufe, unter zur Hilfenahme des Spatels zu einem glatten Teig verarbeiten, umfüllen und abkühlen lassen
Mixtopf grob reinigen.
  • Weißkohl, Möhren und Zwiebeln in den Mixtopf geben und unter zur Hilfenahme des Spatels 3-5 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.
  • In den Mörser geben: Lorbeerblatt in kleinen Stücken, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Salz, fein mörsern und mit in den Mixtopf geben.
  • Olivenöl zufügen und 10 Min./Stufe 2/Linkslauf/Varoma dünsten. Zwischendurch mit dem Spatel etwas mithelfen.
Auflaufform mit Butter fetten.
  • Die Hälfte des Kartoffelteiges einfüllen glatt streichen, die Weißkohlmischung darauf schichten, vorsichtig eine zweite Schicht Kartoffelteig darüber streichen. Dazu Esslöffel für Esslöffel Teigklecks neben Teigklecks setzen und vorsichtig glatt ziehen.
  • Mit dem verquirrlten Ei begießen, das Ei noch etwas verstreichen.
  • 35 Minuten bei 175°C Umluft backen.

Dazu passt hervorragend:

Steinpilzsauce Brigitte!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kartoffel-Weißkohlkuchen.jpg (22,8 KB, 40x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.



Geändert von Susanne (21.02.2012 um 10:17 Uhr)
Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2012, 22:54   #2
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Duuu, Susanne,

wofür sind denn die 300 g frischgemahlener Dinkel
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 10:16   #3
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Dank Ulla!

Füge ich oben in der Zubereitung ein, sie kommen in den Teig!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 11:22   #4
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Hallo Susanne,

das hab ichmir schon so gedacht.
Du schriebst oben, dass Dir der Teig zu weich war.
Hast Du das Mehl vielleicht bei der Zubereitung auch vergessen ?
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 11:34   #5
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Liebe Ulla,

er war weich, nicht flüssig.

Ich glaube ich werde nicht mehr versuchen das Rezept für die Rolle nachzubasteln, so ist es weniger Arbeit und schmeckt genauso gut. Gestern hatten wir uns noch von dem Auflauf aufgewärmt, er hat mir fast noch besser als am ersten Tag geschmeckt!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 17:24   #6
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.