Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Suppen und Eintöpfe > Vollwert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2012, 20:33   #1
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard Kürbissuppe asiatisch

Aus dem Rezeptbuch Donnerstag ist Veggietag habe ich uns heute diese Suppe gekocht. Ich habe sie sowohl im TM als auch im Morphy zubereitet.

Kürbissuppe asiatisch

Zutaten:

2 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel rot
1/2 weiße Zwiebel
1 kleine Chilischote
1 TL Ghee (oder Kokosöl)
1 Glas (ca. 200 ml) Flotti Karotti
1 Lauchstange
200 g Weißkohl
350 g Kürbis (geputzt)
2 TL Currypulver (Thailand)
2 TL Orangencurry
200 ml Kokosmilch
800 ml Wasser
Saft von 1/2 Zitrone
200 g vorgekochte Kichererbsen
50 g gekochte Vollkornspaghetti (Rest vom Vortag)

1/2 Bund frischer Koriander (mit einem scharfen Messer in dünne Streifen schneiden)


Zubereitung:
  • Weißkohl in schmale Streifen schneiden
  • Kürbis in mundgerechte Stückchen zerteilen
  • Lauch in Ringe schneiden
  • Knoblauch, Zwiebeln und entkernte Chili im Mixtopf 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern und runterschieben
  • Fett dazugeben 5 Min./100°/ Stufe 2 leicht anrösten
  • Flotti-Karottiaufstrich und die Gewürze dazugeben und 10 Min./100°/ Stufe 2/Linkslauf köcheln lassen und dabei nach und nach den Kohl, Lauch und Kürbis zugeben.
  • In der Zwischenzeit im MRI (Programm: kochen) das Wasser mit dem Zitronensaft erhitzen und das angedünstete Gemüse aus dem TM zugeben.
  • Die Kichererbsen und die Nudeln mit der Kokosmilch zugeben und kurz noch einmal aufkochen.
Mit frischem Koriander bestreut ist diese Suppe ein echter Muntermacher.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Asiatische Kürbissuppe-roh.jpg (69,7 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg Asiatische Kürbissuppe.jpg (84,4 KB, 27x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'

Geändert von Penny Lane (06.10.2012 um 20:37 Uhr)
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 16:03   #2
Blanka
 
Benutzerbild von Blanka
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: bei Flensgurk
Standard

Hallo Penny,

ich war sehr gespannt, als ich das Rezept fand. Diese Suppe gab es heute zum Mittag und sie war sehr lecker!

Ein zwei Änderungen hab ich gemacht, ich hatte nur indisches und grünes Curry da - es gab dann eben das dazu -
und statt Orangencurry, hatte ich Orangenpfeffer und etwas Chilimischung aus der Mühle statt der frischen Schote.

Alles in allem, eine leckere Sache - und ich hab sie im Instant Pot zubereitet und dann in 5 Minuten gekocht und nachher die Kokosmilch untergerührt..

Danke für das Rezept!
PS: Wir haben sie aber noch nachgesalzen - Du hast gar kein Salz in der Zutatenliste, ist das korrekt so?

Liebe GRüße,
Blanka
__________________


Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern, weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca
Blanka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chili, curry, ghee, kichererbsen, knoblauch, kokosmilch, kokosöl, kürbis, lauch, nudeln, porree, vegan, vegetarisch, weißkohl, zwiebeln

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.