Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Brotaufstriche > süß

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2009, 20:38   #1
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard Zitronen-Sekt-Gelee

Hallo Ihr Lieben,

gestern habe ich einen rosa Sekt aufgemacht, der mir nicht so gut geschmeckt hat. Da stand zwar "trocken" drauf, aber er war mir zu süß. Nun gut, zwei Gläschen habe ich getrunken und aus dem Rest wollte ich eigentlich Essig machen....aber dann kam mir der Gedanke, dass ich mal wieder Marmelade kochen könnte. Gesagt, getan, probiert und für irre lecker befunden:

Zitronen-Sekt-Gelee

Zutaten:

500 ml Sekt (Trocken bis halbtrocken)
330 g Gelierzucker 2:1
1 Zitrone (Bio)

Zubereitung:
  • Sekt und Gelierzucker in den Mixtopf geben und 13 Min./100°/Stufe 1-2 kochen
  • in der Zwischenzeit mit einem Zestereißer die Schale der Zitrone abziehen (nur das Gelbe)
  • Zitrone auspressen und den Saft auffangen
  • Saft durch die Deckelöffnung gießen (sollte noch ca. 3 Min. mit kochen)
  • Zesten dazu geben (sollten noch ca. 2 Minuten kochen)
  • Marmelade in 2 vorbereitete Gläser gießen, sofort verschließen und auf den Kopf stellen.
Liebe Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 11.01.09 223.jpg (31,5 KB, 57x aufgerufen)
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)

Geändert von boqueria (03.02.2009 um 14:55 Uhr) Grund: Foto geladen
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 21:29   #2
Christa
 
Benutzerbild von Christa
 
Registriert seit: 29.05.2008
Ort: in der Nähe von Hannover
Standard

Hallo Elfriede

das mach ich auch immer mit den Sektresten, aber ich gebe Orangensaft dazu das schmeckt auch super.

LG Christa
__________________
Liebe Grüße
Christa
Christa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 23:10   #3
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hi Christa,

hätte ich noch Orangen gehabt, dann hätte ich es auch probiert. Aber mit Zitrone ist es der Hit.
Das nächste Mal, wenn ich einen Sekt nicht soooo mag, versuche ich es mit Rosenblättern. Ich habe hier noch herrliche Blätter von Duftrosen aus Frankreich liegen.
Das kann aber noch dauern. Ich habe eigentlich nie Sektreste.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 14:57   #4
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

das Gelee ist nicht ganz so fest aber in Ordnung. Es hat richtig gut geschmeckt. Ich werde es jetzt öfter machen und wenn ich dafür extra Sekt kaufen muß.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 11:28   #5
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

vorgestern habe ich mal wieder Sektgelee gemacht. Dieses Mal hatte ich normalen weißen Sekt. Ich habe ca. 1/3 der Menge mit Orangensaft aufgefüllt und es ist wieder ein super leckeres Gelee geworden, das wir eben zum ausgiebigen Sonntagsfrühstück genossen haben.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 17:28   #6
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Ich bekomme ja wieder Quitten, die ich im TM entsafte und ich stelle mir vor,
dass ich dieses Gelee damit statt Zitrone mache...

Gute Idee Was meint Ihr
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 23:31   #7
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Huhu Hobbit,

das ist eine gute Idee. Ich hoffe, dass ich noch Quitten habe, wenn ich nach Deutschland zurückkomme. Dann werde ich das auch probieren.

Liebe Grüße aus der Bretagne
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 10:13   #8
Gaby2704
 
Benutzerbild von Gaby2704
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Standard

Hallo Sigrid,

Zitat:
Zitat von boqueria Beitrag anzeigen
das Gelee ist nicht ganz so fest aber in Ordnung. Es hat richtig gut geschmeckt.
gerade für Sekt- oder Weingelee sollte man den Gelierzucker 1:1 nehmen. Mir war der rosa Holunderblütengelee nicht richtig fest geworden, daher hatte ich beim Doktor einfach mal nachgefragt. Hatte nämlich auch nur den Gelierzucker 2:1 im Haus und daher auch benutzt.
__________________
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 00:54   #9
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Liebe Gaby,

vielen Dank für den Tipp. So werde ich es das nächste Mal machen.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 17:01   #10
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Die Quitten sind entsaftet und morgen mach' ich das Gelee
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2017, 08:52   #11
Gaby2704
 
Benutzerbild von Gaby2704
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Standard

Hallo Bärbel,

Zitat:
Zitat von Hobbit Beitrag anzeigen
Die Quitten sind entsaftet und morgen mach' ich das Gelee
hast du heiss oder kalt entsaftet??? Bei Quitten empfehle ich gern den "Quittenlikör für ganz Geduldige" von Chefkoch.de, der wird nur aus Resten wie Blütenansätze, Kerngehäuse und Schalen angesetzt. Ich mache den jetzt schon seid ein paar Jahren und der ist wirklich super lecker.

Ich hab voriges Jahr meine Quitten durch die Green Star gegeben, den Trester (waren höchstens 300 gr.) in einen Pflanzstein gegeben und siehe da, es treiben 3 kleine Pflänzchen raus. *freu*
__________________
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2017, 10:03   #12
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Heiss im Varoma mit allem drin und dran, Gabi... ist toller Saft geworden und den übrigen gebliebenen "Matsch" habe ich (wie letztes Jahr schon) ganz fein pürriert, schmeckt toll in Rotkohl oder Apfelmus mitgekocht...

Den Likör und das "Pflanzen" werde ich mir für nächstes Jahr vormerken...
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.