Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Saucen, Dips, Pesto usw. > Soßen > Salatsoßen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2012, 11:09   #201
Rothaut
 
Benutzerbild von Rothaut
 
Registriert seit: 28.10.2008
Ort: im Schwabenland
Standard

Zitat:
Zitat von apfelbabs Beitrag anzeigen
Mein momentaner Favorit ist Rotkrautsalt mit Nordfrischer!! Oder Mais- und Kidneybohnensalat!
Hallo Barbara,

ist der Rotkrautsalat roh oder angedünstet?

Ich kann ohne die Nordfrische gar nicht mehr sein, wir sind auch "nur" 2 Personen, aber wenn ich die Nordfrische aus dem Ansatz gefertigt habe, wird sofort ein neuer Ansatz angestellt. Die geht bei mir nie aus.
__________________
Schönen Gruß Rothaut
Rothaut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2012, 12:47   #202
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

Hallo Rothaut,

ich lass das Kraut roh, entweder nur Kraut oder so, wie in Andreas Rotkohl & Nordfrischerezept!
Heute mittag nehm ich sie zu Möhren-Sellerie-Apfel-Rohkost.

Lass Dir's schmecken!

Liebe Grüße
Barbara
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2012, 13:24   #203
Rothaut
 
Benutzerbild von Rothaut
 
Registriert seit: 28.10.2008
Ort: im Schwabenland
Standard

Zitat:
Zitat von apfelbabs Beitrag anzeigen
Hallo Rothaut,

ich lass das Kraut roh, entweder nur Kraut oder so, wie in Andreas Rotkohl & Nordfrischerezept!
Heute mittag nehm ich sie zu Möhren-Sellerie-Apfel-Rohkost.

Lass Dir's schmecken!

Liebe Grüße
Barbara
Danke, Barbara,

hab gleich einen Rotkohl gekauft, so hat mich das angemacht!

Da ich den Kohl immer ganz fein hoble, werde ich ihn doch ein wenig andünsten.
__________________
Schönen Gruß Rothaut
Rothaut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2012, 19:03   #204
Krabbe
 
Benutzerbild von Krabbe
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Braunschweig
Standard

Hallo allerseits,

ich habe den Fermentationsfond auch wieder (mal) angesetzt und soeben die Sauce aufgemixt und in den Kühlschrank verfrachtet.

Jetzt freue ich mich auf morgen, denn ich habe beschlossen, eine große Backkartoffel mit dieser genialen Sauce zu verfeinern.
__________________
Bis dann dann
Krabbe

Zündende Ideen haben schon so manchen Strohkopf in Flammen gesetzt
Krabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 11:39   #205
Krabbe
 
Benutzerbild von Krabbe
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Braunschweig
Standard

Hallo allerseits,

ich suche den Beitrag wo steht, wie lange die bereits fertig aufgemixte Sauce in etwa haltbar ist, also nicht der Fermentationsfond.

Ich habe meine jetzt ca. 3 Wochen (ohne Ei) in der Kühlung und frage mich, ob ich die noch nehmen kann?
__________________
Bis dann dann
Krabbe

Zündende Ideen haben schon so manchen Strohkopf in Flammen gesetzt
Krabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 11:50   #206
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Huhu, liebe Krabbe,
schau mal in Beitrag # 197 ... und das ist eine Zubereitung 'klassisch'.

Du kannst sie ohne Bedenken verwenden.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 11:57   #207
Krabbe
 
Benutzerbild von Krabbe
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Braunschweig
Standard

Liebe Penny,

heeeeeerzlichen Dank.

Du hast den geplanten Möhrensalat gerettet, denn ich möchte ihn, wie dort weiter unten erwähnt, morgen mit der Nordfrischen zu meinem Mittagessen servieren und hoffe, dass er den Gästen schmeckt
__________________
Bis dann dann
Krabbe

Zündende Ideen haben schon so manchen Strohkopf in Flammen gesetzt
Krabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2012, 12:28   #208
Gaby2704
 
Benutzerbild von Gaby2704
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Standard

Hallo Andrea, Hallo Brigitte,


bei uns gab es diese Salatsoße gestern beim Erste-Hilfe-Wettbewerb. Es waren Jugenrotkreuzgruppen (ab 6 Jahre), Schulsanitätsdienste (ab 8. Schuljahr) und DRK-Gruppen (klar ab 16 Jahre aufwärts) mit dabei, mit Schiedsrichter und Mimen kamen wir auf etwas mehr als 200 Personen.

Ich hatte die doppelte Menge mit weißem Balsamico und frischem Basilikum für die Tomaten gemacht. Da der Rewe Gurken im Angebot hatte, gab es das Grundrezept mit Dill sogar in der 6fachen Menge. Der Salat mit den Soßen ist richtig super angenommen worden. Ich hatte sogar zum Schluss die Befürchtungen, zu wenig eingekauft zu haben. Nur Komplimente für die Salatsoßen, die ich gern weiter reiche.

Danke nochmals fürs einstellen dieses Rezeptes.


Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag.
__________________
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2012, 14:30   #209
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Liebe Gaby, was freut es mich, dass die Soße auch bei Deinen Leuten wieder so gut angekommen ist.

Hier erlebe ich dasselbe: alle sind von der Konsistenz und Geschmack der Soße immer hin und weg.

Was bin ich froh, damals auf diese Soßengeschichte gestossen zu sein, und was bin ich dem Herrn Stampe so dankbar, dass er uns das Originalrezept seiner so guten Soße hat zukommen lassen (und Andrea natürlich für's thermomixgerechte Umwandeln) und habe mir überlegt, ihm das aber auch nochmal zu schreiben, den Dank weiterzuleiten und was für einen Soßenhype er damit ausgelöst hat .
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (25.03.2012 um 21:39 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2012, 21:26   #210
Gaby2704
 
Benutzerbild von Gaby2704
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Standard

Hallo Brigitte.

ich hatte Freitagmorgen den Tortenguss gekocht und abends dann die Soße fertig gemacht. Schäfkoch meinte am nächsten Tag, die Soße sei um, weil ich die wohl sehr gut aufgemixt hatte und sich die Luftbläschen über Nacht geöffnet hatten. Na ja, bei der Menge hab ich das in der großen 12 ltr. Lock & Lock Dose transportiert.

Ausserdem kam er mit der Konsistenz nicht zurecht und gerade die war genau richtig, man konnte das toll aus den 1 Liter Kannen auf den Salat geben. Ich fand die gerade perfekt, gerade wenn man im Einsatz ist.
__________________
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 09:50   #211
pimpinelle
 
Registriert seit: 09.10.2011
Standard

Hallo,

ich habe die Nordfrische gestern zum ersten Mal gemacht und bin begeistert! Der Geschmack, das Aussehen und die Konsistenz dieser Soße sind einfach wunderbar! Vielen Dank für dieses Rezept! Ich habe die Soße mit selbergemachtem Tortenguß (Kartoffelstärke und Wasser) gemacht und somit keinerlei Zusätze (Carrageen) in meiner Salatsoße - dass finde ich einfach toll.
Leider hab ich ein Problem - ich vertrage keine rohen Zwiebeln!! Ich habe nur vom Probieren (Finger eintunken und abschlecken ) schon Sodbrennen bekommen. Nun meine Frage - hat schon mal jemand von Euch die Soße schon mal mit gedünsteten Zwiebeln gemacht? Funktioniert dann die Fermentation überhaupt noch - und schmeckt sie dann noch so lecker?

Vielen Dank für Eure Antworten!
Sara
pimpinelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 10:27   #212
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Zitat:
Zitat von pimpinelle Beitrag anzeigen
und somit keinerlei Zusätze (Carrageen) in meiner Salatsoße
Hallo Pimpinelle,

Carrageen ist nichts Schlimmes. Es ist einfach eine Alge, die alles Sachen, in denen Milcheiweiß enthalten ist, verdickt.

Probier das mit den gedünsteten Zwiebeln mal aus. Ich bin auf Dein Ergebnis gespannt.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 11:25   #213
Gaby2704
 
Benutzerbild von Gaby2704
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Standard

Halo Sara,


Zitat:
Zitat von pimpinelle Beitrag anzeigen
Nun meine Frage - hat schon mal jemand von Euch die Soße schon mal mit gedünsteten Zwiebeln gemacht?
probier es doch einfach mal aus. Nur, ich würde die gedünsteten Zwiebeln anschließend mit lauwarmem Wasser abspülen, bevor Du sie in den Fermentationsfond gibst. Der Zwiebelgeschmack bleibt erhalten, aber das überschüssige Fett wird abgespült.
__________________
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 14:30   #214
pimpinelle
 
Registriert seit: 09.10.2011
Standard

Zitat:
Zitat von boqueria Beitrag anzeigen
Hallo Pimpinelle,

Carrageen ist nichts Schlimmes. Es ist einfach eine Alge, die alles Sachen, in denen Milcheiweiß enthalten ist, verdickt.
Hallo Sigrid,

hmm.. ich persönlich seh das mit dem Carrageen ein wenig anders und da ich eine Magen-Darm-Erkrankung habe versuche ich (Zusatz)Stoffe zu meiden die den Verdauungstrakt belasten (http://www.food-detektiv.de/e_nummer...hp?id=10000022). Auch Glutamat und Aspartam habe ich komplett von meinem Speiseplan gestrichen (dank toller Virus-Rezepten gelingt dass ja auch prima!). Aber das ist meine ganz persönliche Ansicht - muss jeder selber wissen...

Ich werde es wohl einfach mal testen - und dann hier von meinem Ergebnis berichten. Ich hab halt Bedenken dass der Fermentationsprozess nicht mit gedünsteten Zwiebeln funktioniert und dann die Soße mit dem rohen Ei nicht so lange haltbar ist. Aber dass probier ich jetzt einfach mal aus....

@Gaby: gute Idee das mit dem Abspülen der Zwiebel! Das werde ich auf jeden Fall machen!

Danke für Eure schnellen Antworten!

LG
Sara
pimpinelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 14:37   #215
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von pimpinelle
Ich habe die Soße mit selbergemachtem Tortenguß (Kartoffelstärke und Wasser) gemacht und somit keinerlei Zusätze (Carrageen) in meiner Salatsoße - dass finde ich einfach toll.
Hallo Sara, das finde ich sehr interessant. Kannst Du mal bitte genau beschreiben, wie Du das dann genau gemacht hast, also den fertigen Tortenguß durch Deinen selbstgemachten Tortenguß mit Kartoffelstärke und Wasser ersetzt hast?

Ich finde es drum interessant, weil unsere Vollwertkurslehrerin uns schon vor vielen Jahren empfohlen hat, z.B. Sahne ohne Carrageen zu kaufen, da dieser Stoff im Verdacht stünde, krebserregend zu sein. Und immer wieder habe in den Folgejahren über diese Diskussion gelesen. Obwohl auch als Zusatzstoff in Bioprodukten erlaubt, lässt z.B. Demeter Carrageen partout als Zusatzstoff nicht zu. Und all diese Gedanken und Bedenken habe ich dann wieder beiseite geschoben, als es hier um diese tolle Soße ging.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (17.04.2012 um 14:47 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 15:02   #216
sansi
 
Benutzerbild von sansi
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: eine kleine Römerstadt
Standard

Hallo,

ich dünste die Zwiebeln für diese Salatsauce ohne Fett im TM an.
__________________
LG Tanja

Meine Küchenhelfer sind u.a. der TM31, Crockys von Apexa und Rival, Alfredo, ISI Gourmet Whip, die Komo Duett 100 ,der MANZ 30/2 E, die Kenwood KM 040.....
sansi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2012, 19:53   #217
pimpinelle
 
Registriert seit: 09.10.2011
Unglücklich

Hallo Brigitte,

bitte entschuldige dass ich mich erst heute melde - bin die letzen beiden Tage nicht ins Internet gekommen.

Da ich das Leaky-Gut-Syndrom (durchlässiger Darm) habe, habe ich mich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und einige Ernährungs- und Gesundheitsratgeber gelesen. Da fand ich u.a. die Information dass Carrageen vom Darm nicht verarbeitet werden kann und kleine sog. Carrageenmoleküle von der Darmwand aufgenommen werden können und entzündliche Prozesse auslösen, welche die Darmwand zerstören und durchlässig für Schadstoffe machen. Aus diesem Grund vermeide ich es wo ich kann (sprich - wo es auf der Verpackung deklariert ist).

So mache ich meinen Tortenguss:

250 gr Wasser und 2 EL Kartoffelstärke (oder auch Kartoffelmehl - ist das Gleiche) - die Stärke ins Wasser geben und kurz auf Stufe 7 - 8 vermixen damits keine Klümpchen gibt. Dann ca. 1,5 Minuten 100 Grad/Stufe 1. Der Guss soll ungefähr noch 1 Minute kochen. In heissem Zustand ist er noch relativ flüssig - dann kann man ihn auf dem Kuchen verteilen. Abgekühlt ist er bombenfest.

Man kann natürlich das Wasser auch durch Fruchtsaft ganz oder teilweise ersetzen. Es sollte Kartoffelstärke sein da diese auch nach dem Kochen durchsichtig bleibt - mit Maisstärke soll dass wohl nicht so sein (hab ich selber aber noch nicht versucht). Wenn man den Guss etwas süß mag kann man natürlich noch 1-2 EL Zucker hinzufügen.

Ich habe für meinen ersten Versuch mit der Norddeutschen das halbe Rezept gemacht und daher aus 125 gr Wasser und 1 EL Stärke einen Guß gemacht.

@Tanja: danke für Deine Antwort - ich werde es jetzt auch mal so versuchen!

LG
Sara

Geändert von pimpinelle (19.04.2012 um 20:03 Uhr)
pimpinelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2012, 21:04   #218
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo Sara, vielen lieben Dank für Deine ausführliche Antwort! Dann weiß ich da dank Dir auch schon wieder mehr und probiere das auch mal der Kartoffelstärke aus.

Weiter oben hast Du ja geschrieben, dass Du die Soße schon mit dem selbstgemachten Tortenguß aus Kartoffelstärke gemacht hast. Und Geschmack, Aussehen und Konsistenz dieser Soße wunderbar gefunden hast. Wenn das also so ist, kann man sich ja den Zusatzstoff einfach sparen. Wie gesagt, ich werde es ausprobieren. Neue Fermentationsfonds stehen bereits in der Kühlung.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (19.04.2012 um 21:09 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2012, 08:28   #219
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Hallo Sara,

Du schreibst:
"...Dann ca. 1,5 Minuten 100 Grad/Stufe 1. Der Guss soll ungefähr noch 1 Minute kochen..."

Dann müsste ich doch die Zeit auf 2,5 Minuten einstellen?
Reichen eigentlich 1,5 Min. aus um 250 g Wasser zum Kochen zu bringen? Ich habe es noch nicht probiert...
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2012, 15:10   #220
pimpinelle
 
Registriert seit: 09.10.2011
Standard

Hallo Brigitte,

ja genau - ich fand die Soße ganz wunderbar. Ich muss aber nochmal erwähnen dass ich die Soße noch nie vorher gekostet habe. Ich habe daher von der Konsistenz her keinen Vergleich mit einer gekauften oder einer mit Tortenguss gemachten. Aber ich fand sie weder zu dickflüssig noch zu flüssig sondern für meinen Geschmack genau richtig. Das freut mich dass Du es ausprobierst! Du kannst ja dann hier über das Ergebnis berichten!

Hallo Klaus,

sorry - Du hast Recht - dass sollte 2,5 Minuten heissen . Wobei ich immer schon sehr warmes/heisses Wasser aus dem Hahn nehme. Also wenn man es mit KALTEM Wasser macht dann würde ich 3,5 bis 4 Min./100 Grad/Stufe 1 einstellen.

LG und ein schönes Wochenende Euch allen!
Sara
pimpinelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2012, 14:05   #221
Christa
 
Benutzerbild von Christa
 
Registriert seit: 29.05.2008
Ort: in der Nähe von Hannover
Standard

Hallo ihr lieben
ich habe mir das Kochbuch Sylter Salatfrische bestellt hier der Link dazu

http://www.sylter-salatfrische.de/node/97

ich bin begeistert von dem Buch was man mit der Soßealles machen kann

Von Salate , Vorspeisen, Fleischgerichte, Fischgerichte ,Vegetarisches ,Pasta, Kindergerichte , Vital- Drinks, Dips bis zu Saucen
einfach nur toll
__________________
Liebe Grüße
Christa
Christa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2012, 15:18   #222
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo, liebe Christa, ich habe Deinen sehr interessanten Tipp auch mal hierhin zur Nordfrischen kopiert, die ja das Original der Sylter Salatsoße sein soll, und da ist es ja auch ganz spannend zu wissen, was man noch weiterhin alles mit dieser Soße machen kann (natürlich meine ich damit aber die selbstgemachte Soße). Vielen Dank jedenfalls für diesen Tipp (und das Buch habe ich mir nun auch schon bestellt ).
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (01.05.2012 um 02:08 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2012, 19:48   #223
Iska
 
Registriert seit: 15.08.2009
Ort: Kreis Mettmann
Standard

Hallo Sara,

ich bräuchte dringend deine Hilfe.

Meinen Tortenguss mache ich auch auf diese Art. Jetzt wollte ich wieder die Sylter machen, Tortgenguss gekocht und????????????? nicht feste. Meinst du ich könnte ihn noch einmal aufkochen und noch 1 EL Stärke zufügen?

So habe ihn noch einmal mit 1 EL Stärke aufgekocht aber es wurde wieder nichts, jetzt habe ich sie entsorgt.

Muss morgen noch einmal anfangen.

Vielen Dank im Voraus.

Liebe Grüße
Iska
Iska ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 20:03   #224
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Huhu Iska,

hat es nun geklappt?

@all: auf Wunsch meiner Tochter setze ich mal wieder die Norddeutsche an!

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 20:08   #225
Iska
 
Registriert seit: 15.08.2009
Ort: Kreis Mettmann
Standard

Nein, leider nicht. Ich weiß nicht woran es liegt. Kaufe jetzt wieder den Tortenguss da weiß ich nämlich, das es klappt.

Liebe Grüße
Iska
Iska ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 23:45   #226
sandyjoe
 
Benutzerbild von sandyjoe
 
Registriert seit: 18.06.2009
Standard

Hallo ihr lieben,

Ich LIEBE die Salatsoße von der Insel Reichenau , sieht so aus
http://www.barcoo.com/de/w/425023080...nau_salatsauce
Bin mit nicht sicher, ob das diese ist, aber sieht gleich aus ;-)
http://www.brasch-salatsauce.de/

Inhaltsstoffe
Speiseöl, Kräuteressig, Wasser, Zwiebeln, Knoblauch, Würzmittel (enthält Milchzucker, reines Rapsöl, Stärke, Hefeextrakt mit Gerste, Zucker, Butterpilzpulver, Aroma, Blaubeerblätter), Senf, Eier und Speisesalz.

Schmeckt die Nordfrische süßer? Weiß das jemand?

Vielleicht kann ich die norddeutsche auch einfach auch so verfeinern, dass es in die Richtung geht. Sud steht zumindest jetzt mal im Kühlschrank.

Liebe Grüsse
Sandra
sandyjoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2013, 08:03   #227
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Zitat:
Zitat von sandyjoe;171037...
[URL
http://www.brasch-salatsauce.de/[/URL]

Inhaltsstoffe
Speiseöl, Kräuteressig, Wasser, Zwiebeln, Knoblauch, Würzmittel (enthält Milchzucker, reines Rapsöl, Stärke, Hefeextrakt mit Gerste, Zucker, Butterpilzpulver, Aroma, Blaubeerblätter), Senf, Eier und Speisesalz...
Hi,
Brasch betreibt mit seiner Soße eine leider übliche Verbrauchertäuschung: Auf deren Website ist unter dem Reiter "Inhaltsstoffe" angegeben: "enthält ... keine Geschmacksverstärker". Und gleich darunter, unter dem Bild, sind die Inhaltsstoffe detaillierter aufgeführt. Und was ist dort u.a. aufgeführt: "Hefeextrakt ..." - eine irreführende neue Vokabel für Geschmacksverstärker.

Übrigens kann zum Süßen der Nordfrische gut etwas Stevia hinzugefügt werden; habe ich auch schon gemacht.
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2013, 17:13   #228
maeselchen1
 
Registriert seit: 18.01.2012
Standard

Ich habe 2 Fragen zu dem Rezept

werden weiße oder schwarze Pfefferkörner genommen
wird für die Soße ein M Ei genommen ?

Silke
maeselchen1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2013, 20:11   #229
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Silke,

ich habe gar keinen weißen Pfeffer und hatte früher nur Eier der Größe M.
Will sagen, mit schwarzem Pfeffer und mittelgroßen Eiern klappt es.
Ich bin mir aber sicher, dass Du auch weißen Pfeffer nehmen kannst.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 12:04   #230
sandyjoe
 
Benutzerbild von sandyjoe
 
Registriert seit: 18.06.2009
Standard

Vielen Dank für das Rezept.

Ich hab es jetzt endlich auch ausprobiert. An die Bartsch Sosse kommt es aber nicht heran, dass ich weiter oben verlinkt habe.

Und das obwohl ich den Guss mit 150 ml Wasser und 100 ml Essig (Kressi Weinessig) gekocht habe.

Mir als Schwabe immernoch viiiiiel zu süss! (zumindest als Salatsosse) Ist ja aber kein Problem, ich schütte noch ein wenig Essig in der Schüssel dazu :-) Nächstesmal koche ich den Guss komplett mit Essig, dann passt es mir bestimmt. Ansonsten ist die Konsistenz ja genial. Für die anderen Rezeptvorschläge ist es sicher von Nachteil, wenn es zu sauer ist ;-)

Außerdem hab ich noch 1/2 TL pulverisierte Steinpilze, 1 guten TL Senf und etwas getrockneten Knoblauch dazugegeben.
sandyjoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 17:36   #231
Maxie
 
Registriert seit: 09.05.2013
Standard

Ich bin irgendwo im www schon auf diese Sauce gestoßen. Bisher habe ich sie immer gekauft, denn wir lieben sie.
Dank diesem Rezept kann ich sie nun selbst machen.
Vielen Dank!
__________________
Viele Grüße
Maxie
Maxie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2013, 16:09   #232
Dezember
 
Registriert seit: 02.10.2011
Standard

Hallo,

ich mache ja normalerweise die Salatsoße immer mit Sahne an. Meinem Mann schmeckt das aber nicht so gut. Und so habe ich verschiedene Varianten probiert. Gaby2704 hatte mich ja schon länger auf diese Soße hier aufmerksam gemacht: Jetzt endlich hab ich sie probiert (allerdings mit nur 1 Tütchen Tortenguß).
Jetzt schmeckt auch meinem Mann die Salatsoße!
(Und mir schmeckt sie auch ... bin mal gespannt, was Sohnemann dazu sagt wenn er wieder kommt)
Vielen Dank für das Rezept!

LG Dezember
Dezember ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2013, 14:55   #233
Yumeedee
 
Registriert seit: 22.07.2013
Standard

Hallo,

in welchem Verhältnis verwendet ihr denn Agavendicksaft anstatt Zucker in dem Rezept?

LG
Yumeedee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2013, 01:17   #234
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Hi,

nach langer Zeit - Hausbau, Umzug, Haushaltsverkleinerung - habe ich vorgestern wieder die Nordfrische nach Andreas Originalrezept gemacht, lediglich noch eine Zehe gewürfelten Knoblauch zugefügt. [Danke an Yumeedee fürs Hochschubsen.]

Jetzt nachts den ganzen Thread überflogen und mich wieder an die vielen Varianten der Soße und ihre vielen Einsatzmöglichkeiten erinnert.

Jedenfalls koste ich regelmäßig den Fondansatz - schmeckt oberlecker auch ohne Guss und Öl.

Nun aber noch eine frische Dusche und

__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 08:38   #235
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Hallo,

die Nordfrische hatte ich diesmal an Stelle von Tortenguss mit Agar Agar vervollständigt. Hatte schon sehr viel weniger Agar Agar genommen als auf der Packung empfohlen wurde - die Nordfrische ist trotzdem sehr dickflüssig geworden. Eignet sich deshalb auch als leckerer Dip oder Brotaufstrich.

Mit Kurkuma habe ich die Nordfrische außerdem leicht gelb gefärbt - ich liebe Kurkuma.

Und das Erste, wozu ich die NF verwendet habe, war wieder ein leckerer Bismarckhering-Kartoffel-Salat.
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 20:16   #236
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo, hat schon mal jemand diese geniale Soße in einer veganen Variante hergestellt? Also mit Ei-Ersatz? Den Tortenguß gibt es ja in einer veganen Ausführung, das ist also schon mal kein Problem, doch bleibt da noch das Ei vom Fermentationsfond. Als Vorschlag gab es ja schon mal die Messerspitze Johannisbrotkernmehl, aber auch das Resumée, dass es mit Ei besser schmeckt. Deshalb meine Frage, ob schon mal jemand einen anderen Ei-Ersatz ausprobiert hat? (z.B. no egg oder so?) Wenn das so gar nicht geht, würde ich für diese Soße auch weiterhin ein Ei vom Bauernhof einer guten Bekannten nehmen, aber ich dachte mir: frag doch nochmal . Vielleicht gibt's ja doch noch eine Idee.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (13.08.2013 um 20:18 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 22:33   #237
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

Liebe Brigitte, genauso geht es mir auch; irgendwie fehlt mir diese köstliche Soße schon und ich weiß nicht, wie man den Fermantationsprozeß ohne Ei hinkriegt! Auch ich liebäugle mit dem Ei von den Bio-Hühnerchen, die ich vom Hundespaziergang nur zu gut kenn....
Ich werd aber tatsächlich erst noch den Versuch mit 'no-egg' machen und in ein paar Tagen berichten, was daraus geworden ist - ich setzt gleich noch an.
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 22:53   #238
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

@vegane Variante, also ohne Ei funktioniert mit Johannisbrotkernmehl, schmeckt auch, aber mit Eiern halt einen Tick besser, was nicht heißen soll, dass es nicht einen Versuch wert sein sollte.
Vielleicht schmeckt es etwas runder/besser mit etwas mehr Ölzugabe, werde ich mal testen
Mit Eiersatz stell ich es mir nicht wirklich lecker vor, aber dieses ist nur in meiner Vorstellungskraft und nicht ausprobiert.

Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 23:18   #239
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

...komme gerade aus der Küche, habe einen Ansatz mit Johannisbrotkernmehl & Senf zubereitet --> Senf dient auch als Emulgator, bin gespannt
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 23:38   #240
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Wow, herzlichen Dank für die Antworten! Bin ganz gespannt auf die jeweiligen Versuchsergebnisse.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.