Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Brotaufstriche > süß

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.04.2011, 21:51   #1
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard Löwenzahnblütengelee

Löwenzahnblütengelee

Zutaten:

200 g Löwenzahnblüten
1 l kochendes Wasser
Gelierzucker 2:1
60 g Zitronensaft

Zubereitung:
  • Die Löwenzahnblüten bei trockenem Wetter pflücken (nur die gelben Blütenblätter verwenden).
  • Die Blüten mit dem kochenendem Wasser übergießen und 24 Stunden ziehen lassen.
  • Dann den Saft mit Hilfe eines Tuchs filtern.
  • Auf 750 g Saft nimmt man 500 g Gelierzucker und 60 g Zitronensaft.
  • 14 Min./100°C/Stufe 2/ohne Messbecher kochen.
Quelle:
Anregung aus dem Chefkoch
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg löblü.jpg (96,1 KB, 51x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!

Geändert von Brigitte (28.04.2012 um 13:51 Uhr) Grund: "Löwen" aus "Löwnen" gemacht :)
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 21:59   #2
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo!
Ich hatte noch einen Rest Blüten, die ich dann versuchsweise mit dem Grünzeug direkt unter den Blütenblättern verarbeitet habe, kann man auch machen, hat einen intensiveren Geschmack, ist aber nicht wie befürchtet bitter. Die Farbe des Gelees ist dann dunkler.
Natürlich ist es wichtig, das man sie nur von unbelasteten Flächen, also fernab der Straße sammelt.
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!

Geändert von Antje1-11 (27.04.2011 um 22:01 Uhr)
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 22:01   #3
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo Antje,

wie muß ich mir denn den Geschmack des Gelees in etwa vorstellen????Kannst Du dazu bitte etwas sagen?
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 22:03   #4
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo Annemarie!
Schwer zu beschreiben. So ein bißchen nach Blüten Nektar. Wir haben, als Kinder an den Blüten der Taubnessel gesaugt so etwa. Kennst du das auch?
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 22:08   #5
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Ok, dann weiß ich es in etwa.
Hier gibt es kaum "Milchbüsch" wie man hier so sagt. Müßte mal auf den Wiesen rumgucken.Vielleicht bei meiner nächsten Fahrradtour.
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 17:40   #6
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Antje,

ich habe eben im Garten die letzten Löwenzahnblüten abgeschnitten. Es waren genau 100g mit "Füßchen". Für einen Versuch reicht es also.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 22:21   #7
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo Sigrid!
Dann bin ich mal gespannt ob es euch schmeckt. Ich hatte 200 g Blütenblätten ohne "Füßchen".
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 21:14   #8
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Antje,

ich habe den Saft gefiltert. Leider waren es doch zu viele Füßchen. Der Saft ist dunkelbraun geworden und roch nicht gerade lecker....ich habe ihn nicht weiter verarbeitet.
Das nächste Mal werde ich nur die Blütenblätter nehmen. Hoffentlich kommen im Garten noch mal ein Schub Löwenzahnblüten. Sonst muss ich bis zur zweiten Blüte warten. Ich werde es auf jeden Fall noch einmal probieren!

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2011, 12:39   #9
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo Sigrid!
Ich würde einfach eine kleine Menge Gelee aus dem Saft kochen und probieren, vielleicht schmeckt es ja.
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 12:53   #10
Convallaria
 
Registriert seit: 16.02.2011
Standard

Ich war sehr pingelig beim Aussortieren der grünen Blätter, ein paar einzelne sind schon dazwischengerutscht aber wirklich nicht sehr viele. Der Gelee ist gelb mit einem ganz zarten grünstich, einem Teil der Familie schmeckt er nicht. Ist aber Geschmackssache. Aber ich finde ihn ganz hervorragend! Leider ist der Löwenzahn jetzt abgeblüht sonst hätte ich dieses Jahr noch eine Charge gekocht!
__________________
LG Convallaria
Convallaria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 12:06   #11
mapalee
 
Registriert seit: 22.04.2010
Standard

Hallo Antje,

bin gerade auf Dein Rezept gestossen. Du schreibst

200 gr Löwenzahnblüten

Ist das vor oder nach dem Abzupfen vom Stängel gewogen?

Bitte hilf einer Kochniete weiter.

Vielen Dank und liebe Grüße
mapalee
mapalee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 12:37   #12
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo Mapalee!
Das ist nach dem Abzupfen gewogen. Man braucht schon etwas Geduld, Zeit und Hilfe. Es macht nichts wenn mal ein grünes Blatt mit reinkommt. Aber am Besten schmeckt es nur mit den gelben Blütenblättern.
Ich habe auch einen Rest Blüten mit Grünzeug verarbeitet, es wird zwar nicht wie befürchtet bitter, schmeckt aber lange nicht so gut.
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 13:13   #13
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Liebe Antje,

ich schleiche jetzt schon von Anfang an um dieses tolle Rezept herum. Aber ich scheue noch vor der Arbeit zurück. Dabei habe ich schon mal von so einem Gelee kosten dürfen und es hat mir gut geschmeckt.

Vielleicht überzeuge ich jetzt einfach mal meine Tochter, dass es unglaublich viel Spaß macht Löwenzahn zu ernten und die kleinen Blättchen abzuknipsen....
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 14:35   #14
mapalee
 
Registriert seit: 22.04.2010
Standard

Hallo Antje,

vielen Dank für Deine Antwort. Dann werde ich mich mal ans Pflücken machen und Dein Rezept ausprobieren.

Liebe Grüße
mapalee
mapalee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 17:13   #15
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo Susanne!
Die viele Arbeit lohnt sich, nur nächstes Mal muß mein Sohn mir helfen. Er liebt das Gelee. Dann darf er auch mit ran.
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2011, 01:11   #16
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Antje,

nun weiß ich, was ich falsch gemacht habe. Ich habe die ganze Blüte abgeschnitten und verarbeitet....einfach so.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2012, 15:44   #17
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Antje,

und weil ich es letztes Jahr falsch gemacht habe, versuche ich es heute wieder. Eben habe ich mit Timmis Team Löwenzahn gepflückt. Jetzt begebe ich mich ans Zupfen.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2012, 11:41   #18
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo Sigrid!
Wie ist sie denn diesmal geworden?
Ich habe die Tage auch schon an dieses Rezept gedacht, weil der Löwenzahn so schön blüht. Mal sehen ob ich die Familie bewegen kann mir diesmal wieder zu helfen.
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2012, 12:21   #19
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Wunderbar ist er geworden, liebe Antje. Er hat eine sehr schöne Farbe und er schmeckt vorzüglich.
Montag werde ich wieder ernten!

Liebe Grüße und vielen Dank für das Rezept. Ich habe übrigens auf 900ml Saft 500g Gelierzucker 1:2 genommen.
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2012, 13:45   #20
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo Sigrid!
Das freut mich
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2012, 15:56   #21
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Liebe Antje,
ich habe jetzt 215 g 'brutto' in meinem und in Nachbars Garten geerntet. Nun setze ich mich in den Strandkorb und werde zupfen. Bin gespannt, wieviel Blätter dann 'netto' übrig sind.
Vielen Dank für die originelle Geleeidee
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2012, 23:59   #22
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hi Antje,

mein Löwenzahnblütengelee ist schon alle. Ich war wohl zu großzügig. Aber es gibt ja noch eine Herbsternte!!!

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2012, 09:00   #23
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo Sigrid!
Freut mich, das es offensichtlich gut geschmeckt hat. Ich bin leider nicht rechtzeitig dazu gekommen Löwenzahnblüten zu ernten dieses Jahr. Mein Sohn hatte dieses Jahr keine Lust zu helfen.
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2012, 11:51   #24
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Moin, liebe Antje,
ich hab wohl was falsch gemacht - bei mir ist das Gelee leider nicht fertig geworden. Ich habe nach dem Schritt: 24 Std. ziehen lassen die 'wird-wohl-nichts' Entscheidung getroffen. Die Farbe und der Geruch haben mich zweifeln lassen.
Was ich falsch gemacht habe, kann ich gar nicht sagen. Mal sehen, wenn die Löwenzähne weiter so gut blühen, werde ich im Spätsommer noch einen Versuch wagen.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2013, 20:41   #25
airline
 
Registriert seit: 24.02.2013
Standard

Ich kenne das nur als Sirup. UNd ich habe ihn auch mal gemacht. Der erste Versuch is gelungen, die anderen nicht mehr. Ich machte ihn aber so:

2 Doppelhände voll im Sonnenschein geschnittenen Blüten (komplett) mit 1 l kaltem Wasser aufkochen, Herd ausschalten und über Nacht stehen lassen. Nächsten Tag durch ein Tuch abfiltern in einen Topf, dabei die Blüten richtig fest ausdrücken. Es riecht etwas gewöhnungsbedürftig.
Diese Flüssigkeit mit 1 kg Zucker und einer in Scheiben geschnittenen Zitrone einkochen lassen, bis es Sirup wird. Probe machen.

Wie gesagt, beim 1. Versuch hab ichs getroffen, die weiteren hab ich zu lange gekocht und der Sirup kristallisiert aus nach einer Weile.

Ich werds aber dieses Jahr wieder wagen. Mal schaun, obs gelingt.
airline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2013, 20:58   #26
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo airline,

versuche es mal nur mit den gelben Blättern. Du wirst den Unterschied schmecken! Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die nächste Ernte!

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 18:51   #27
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo zusammen,

bei uns blüht der Löwenzahn. Diese Woche wird geerntet!

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2013, 18:07   #28
ssweety
 
Benutzerbild von ssweety
 
Registriert seit: 17.02.2013
Standard

Bei mir ziehen gerade die Blüten und die Farbe vom Sud ist schon sehr schön, aber riechen tut das irgendwie ganz seltsam.... nach Spargelsud?

Hab vergessen Gelierzucker zu kaufen, aber ich hab ja 24h Zeit nachdem ich im schönsten Schonnenschein die Blütenknöpfe mit dem Messer von dem Grün befreit hab. Wenn ich bedenke, wieviel Blüten ich für jetzt 100g benötigt habe und dann meinen durch die Schwangerschaft arg vernachlässigten Garten (und heuer durch die lange Kälte und Babylein) schaue, dann hoffe ich, dass sich das auch auf die Löwenzahneindämmung auswirkt!

Bin sehr gespannt, wie es schmeckt.
ssweety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 14:07   #29
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

bei uns wächst zur Zeit der Löwenzahn. Es ist also wieder mal an der Reihe, Gelee davon zu machen.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2016, 00:08   #30
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Schon immer, seit ich hier davon gelesen hatte, wollte ich mal Löwenzahnblütengelee machen...

Und hier ist nun meine reiche Ausbeute: 8 mittlere Gläser, 6 kleine Gläschen mit goldfarbenem Inhalt. Und es schmeckt uns richtig gut, haben eben schon eine kleine Kostprobe genommen

Wir waren heute zu Besuch bei jemandem, auf dessen Rasen/Wiese viele leuchtend-gelbe Löwenzahnköpfchen zum Pflücken lockten. Gesagt, getan. Mit Kind und Kegel ging's ans Werk, ebenso beim Blütenblätter-Abzupfen. Habe den Saft dann allerdings im Thermomix gekocht und daraus anschließend das Gelee gemacht. Nächstes Jahr werde ich der Wiese wieder einen Besuch abstatten (den Leuten natürlich auch )
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Löwenzahngelee 1.jpg (44,7 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Löwenzahngelee 2.JPG (51,2 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (14.05.2016 um 13:40 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2016, 08:38   #31
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Wie klasse, Brigitte... ich will das auch schon immer machen, bin aber bisher einfach zu faul, die Blüten zu sammeln...
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2016, 14:55   #32
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von Hobbit
...ich will das auch schon immer machen, bin aber bisher einfach zu faul, die Blüten zu sammeln...
Das hat draußen auf der Terrasse im Sonnenschein sitzend und in Gemeinschaftsarbeit sogar richtig Spaß gemacht, liebe Bärbel. Das wiederholen wir im nächsten Jahr, haben wir uns vorgenommen. Zumal die ganze Grundlage für dieses schöne Gelee einfach so auf der Wiese dort wächst
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2016, 15:38   #33
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Das denke ich mir, liebe Brigitte... das ist mein Projekt für nächsten Frühling...

ABER... fleissig war ich heute auch, habe zum ersten Mal in meinem Leben Tannenspitzenhonig gemacht, das war auch ganz schön aufwenig und das Material habe ich bei meinen Hunderunden im Wald gesammelt...
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2016, 18:05   #34
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von Hobbit
...habe zum ersten Mal in meinem Leben Tannenspitzenhonig gemacht
Na, das hört sich aber auch gut. Wie machst Du den?
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2016, 18:28   #35
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Wenn er durchgekühlt und was geworden ist, stelle ich das Rezept ein...
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2016, 18:37   #36
DaniOTeam
 
Registriert seit: 11.03.2014
Standard Arbeit geschafft....

...scheint gut zu schmecken.
Danke fürs Rezept, Dani
DaniOTeam ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.