Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Desserts

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2011, 15:29   #1
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard Himbeertraum "Mama Leone"

Hallo,

hier folgt ein Rezept, aus "Überschüssen" entstanden, von einer Italienerin abgesegnet mit den Worten:" Das schmeckt ja wie bei Mama Leone"!
Und so heißt es auch nun.

Die Mengen sind für eine große Glasschüssel (ca. 12 Portionen) oder eben 12 Weingläser gedacht.

Himbeertraum "Mama Leone"

Zutaten:


600 g TK Himbeeren
50 g Himbeer-Limes
500 g Sahnequark
500 g Mascarpone
2 Vanillezucker (oder entsprechend selbst gemachter)
Süßstoff (wer es mag) oder eben Zucker, ca. 50 g
1 B. saure Sahne (Größe egal)
100 g Minibaisers (gekauft) oder eben selbst gebacken

100 g Mandelblättchen
1 EL Butter
2 EL Zucker

Minzblättchen oder auch nicht

Zubereitung:
  • Die Baisers in den Mixtopf geben und nur kurz zerkleinern auf Stufe 4. Es sollen noch gute Bröckchen sichtbar sein. Manchmal zerbreche ich die einfach 1x mit der Hand.
  • Diese kommen zuunterst in die Gläser/das Glas.
  • Darauf nun die Himbeeren geben, ruhig unaufgetaut; dann hält das Dessert auch schön lange frisch.
  • Natürlich kann man auch alles 2-lagig schichten.
  • Nun kommt der Alk ins Spiel und wird darübergegeben.
  • Aus den anderen Zutaten im TM eine geschmeidige Masse rühren, ich mache das ca. 15 Sek./Stufe 4-5/mit Spateleinsatz!
  • Diese Masse darüberfüllen und glätten.
  • Die Mandelblättchen mit der Butter und dem Zucker (rühren!) in einer Pfanne rösten, bis sie ganz leicht bräunlich sind; sofort vom Feuer nehmen und auf einen Porzellanteller geben zum Abkühlen.
    Nicht in der Pfanne lassen; die bräunen immens nach!!!!
  • Das Dessert damit krönen und evtl. vorhandene Minzblättchen aufstreuen.
Anmerkung:
Dieses Dessert kann gut 1 Tag vor Verbrauch hergestellt werden.

Für alle Schlankheitsfans:
Sicher kann man eine abgespeckte Variante daraus machen; wie das schmeckt, weiß ich nicht, es käme auf das Probieren an.
Für das o.g. Rezept übernehme ich so, wie es eingestellt ist, die volle Verantwortung!!!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg K1024_CIMG2659.jpg (95,5 KB, 180x aufgerufen)

Geändert von Brigitte (23.03.2011 um 16:12 Uhr) Grund: Leerzeilen entfernt und formatiert
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 20:25   #2
ute
 
Registriert seit: 07.09.2008
Ort: Bad Nenndorf
Standard

Hallo Annemarie,

wie ist denn das mit dem Himbeerlimes? Ich hab`den bisher nirgends gesehen bzw. gekauft. Muß Frau ihn selbst zubereiten?

Dein Rezept liest sich total lecker, ich habe auch noch reichlich TK Himbeeren!

Das ist bestimmt ein leckeres Osterdessert!

LG Ute
ute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 20:54   #3
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo liebe Ute,

ich bereite ihn aus TK Himbis genau wie den Erdbeerlimes zu.
Allerdings habe ich im Kaufland auch schon "fertigen" gesehen.
Wünsche Dir gutes Gelingen!
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 16:52   #4
ute
 
Registriert seit: 07.09.2008
Ort: Bad Nenndorf
Standard



Liebe Annemarie,

dann werde ich mich erstmal um den Himbeerlimes kümmern. Danke für deinen Tip! Da freut sich sicher auch meine Gefriertruhe.

LG Ute
ute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 08:48   #5
Gaby2704
 
Benutzerbild von Gaby2704
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Standard

Hallo Annemarie,

das Rezept ist ähnlich meinem, welches ich von einer Rotkreuzkollegin hab. Die nannte es "nach Mama Italia", allerdings kam da kein Alkohol rein und es wurden gemischte Beerenfrüchte genommen.

Himbeer-Limes hab ich noch nicht gemacht, werde ich aber bestimmt nachholen. Meine Himbeersträucher tragen bis zum Frost. Aber Kiwi-Limes hab ich voriges Jahr zum Grillfest gemacht, weil mir bei der Blutspende viele Kiwis übrig geblieben sind. Der war auch richtig lecker.

Danke fürs Rezept, das werde ich bestimmt ausprobieren.
__________________
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 22:55   #6
guggy
 
Benutzerbild von guggy
 
Registriert seit: 09.05.2009
Standard

Ich stöbere gerade auf den letzten Seiten rum ...

Hier liegen wahre Schätze
__________________
Liebe Grüße Guggy

Das Leben ist schön ....
guggy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
baiser, butter, himbeeren, himbeerlimes, mandelblättchen, mascarpone, minzblättchen, saure sahne, vanillezucker, zucker

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.