Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Desserts

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2012, 22:14   #1
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard Beerentraum - Rote Grütze

Beerentraum - Rote Grütze

Zutaten:
600 g gefrorene Beeren
Saft einer Zitrone
20 g Feine Maisstärke --> keine Kartoffelstärke !!!
200 g Wasser
100 g Zucker


Zubereitung:
  • Stärke und Wasser in den Mixtopf geben 2,5 Min./Varoma/Stufe 2.
  • Restliche Zutaten dazugeben 15 Sek./Linkslauf/Stufe 3.
  • Essfertige Rote Grütze in ca. 20 Min. Beeren sind dann aufgetaut.
Liebe Grüße Andrea
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_Beerentraum.jpg (39,6 KB, 67x aufgerufen)
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.

Geändert von Andrea (25.06.2012 um 22:23 Uhr)
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 22:20   #2
dreamer
 
Registriert seit: 12.09.2008
Standard

Hallo Andrea,

ich habe noch frische Erdbeeren, die ich morgen dringend verarbeiten müsste.
Kann ich auch die frischen Erdbeeren für dein Rezept nehmen?
Du schreibst ja, die "Beeren" sollten aufgetaut sein, dann müsste es doch auch mit frischem Obst klappen....???
__________________
Liebe Grüße
dreamer
dreamer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 22:26   #3
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Huhu Dreamer,

Du kannst natürlich auch frische Beeren nehmen
....im Rezept meinte ich mit gefrorenen Beeren verarbeiten, nach ca. 20 Minuten sind die gefrorenen Beeren nach der Zubereitung aufgetaut :-)


Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.

Geändert von Andrea (25.06.2012 um 22:28 Uhr)
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 11:51   #4
Maria
 
Benutzerbild von Maria
 
Registriert seit: 29.05.2008
Ort: Loccum, Niedersachsen
Standard

Hallo Andrea,
auch dieses Rezept gefällt mir, danke dafür, und ich habe es eben ausprobiert als bekennender Rüte Grütze Fan.
Man sollte nur darauf achten, dass man bei den gefrorenen Früchte erstmal dicke Klumpen auseinanderschlägt.Bis Morgen sind die dann aber auch aufgetaut, und den anderen Teil lasse ich mir jetzt schmecken.
__________________
Liebe Grüße von Maria
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fotoblog
Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2012, 19:35   #5
Elke01
 
Benutzerbild von Elke01
 
Registriert seit: 31.07.2008
Ort: am Fuße des Ith
Standard

Hallo Andrea,
diese extrem praktische und wohlschmeckende Grütze genießen wir heute schon zum zweiten Mal. Die dicken Erdbeeren brauchen tatsächlich ein wenig länger, bis sie aufgetaut sind, aber dann sind sie wenigstens auch am nächsten Tag noch frisch

Vielen Dank für die tolle Idee
__________________
Herzliche Grüße
Elke
Elke01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 14:07   #6
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

guckt mal, was für ein tolles Rezept ich gerade in den Tiefen des VC gefunden habe.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 15:19   #7
Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Großraum Hamburg
Standard

Das ist ja toll, liebe Sigrid. Zumal ich als Norddeutsche noch nie rote Grütze gemacht habe. Hast Du dieses Rezept schon mal ausprobiert? Es hört sich genial einfach an. Ich würde gern zum ersten Arbeitsgang Stärke und Wasser auch noch den Zucker hinzugeben. Spricht etwas dagegen?
__________________
Liebe Grüße von Rena

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 15:53   #8
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hi Rena,

nein, ich habe das Rezept noch nicht gemacht. Ich werde es aber abgewandelt die Tage ausprobieren. Abgewandelt, weil ich die Challenge mache und da kein Zucker erlaubt ist.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 13:30   #9
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Das klingt lecker... aber Maisstärke habe ich nicht, Mondamin o.ä. geht nicht ???
Würde denn AgarAgar gehen ??? Ich hab's zwar gekauft, aber noch nie eingesetzt...
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 18:47   #10
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Johannisbrotkernmehl hätte ich auch da... Alternative
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 19:09   #11
Lotte 2009
 
Registriert seit: 02.03.2016
Ort: Hessen
Standard

mein Mondamin ist Maisstärke
Lotte 2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2016, 20:08   #12
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, Ute...
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
beeren, dessert, grütze, vegan, vegetarisch

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.