Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Pralinen und Konfekt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2011, 22:42   #1
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard Schokoküsse Nummer 2

Schokoküsse Nummer 2

Zutaten:

200 g Zucker
60 g Wasser
1 gestrichenen TL Weinsteinbackpulver
3 Eiweiße
15 runde Kekse → auf einen Kunststoffdeckel verteilen

Zutaten Glasur:

100 g Zarbitterschokolade
15 g natives Kokosfett --> Glasur sollte flüssig sein, Menge an Kokosfett ist abhängig von der jeweiligen Schokoladensorte.

Zubereitung:
  • Zucker und Wasser in den Mixtopf geben, 4 Min./Varoma/Stufe 3 erhitzen.
  • Rühraufsatz/Schmetterling einsetzen, Eiweiße & Weinsteinbackpulver zugeben, Thermomix auf Stufe 4 stellen und exakt bei 1.45 Min. ausschalten!
  • Eiweißcreme in einen Spritzbeutel/Garnierspritze geben und auf die Kekse spritzen.
  • Kekse für 30 Min. in den Gefrierschrank geben oder 1 Stunde in den Kühlschrank.
  • Mixtopf & Rühraufsatz/Schmetterling säubern: 500 g Wasser & 1 Tropfen Spülmittel in den Mixtopf geben, 7 Min./Varoma/Stufe 3 erhitzen.
  • Mixtopf mit Wasser ausspülen und trocknen.
  • Schokolade in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern, Kokosfett zugeben 3 Min./50°/Stufe 3 erwärmen, Schokolade in eine Tasse umfüllen.
  • Mit einem Silikonpinsel die Schokolade auf die Eiweißcreme auftragen und im Kühlschrank erstarren lassen.
  • Bis zum Verzehr im Kühlschrank/Gefrierschrank lagern.
Tipp:
Resteverwertung Schokolade: Schokolade mit 250 g Milch 3 Min./60°/Stufe 3 erwärmen.

Liebe Grüße Andrea
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_Schokoküsse 2.jpg (40,5 KB, 160x aufgerufen)
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.

Geändert von Andrea (29.09.2011 um 13:33 Uhr)
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 23:40   #2
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Antworten auf mögliche Fragen zum Rezept Schokoküsse Nummer 2:


Warum wird der Mixtopf ausgekocht ?
-->
Die Eiweißcreme setzt minimal an, jedoch nicht mit Anbrennen zu verwechseln. Mit heißem Wasser und Spüli blitzt der Mixtopf, und der Schmetterling/Rühraufsatz ist gleichzeitig auch sauber.


Wieso exakt 1,45 Min.?
Warum nicht 1,5 Min. oder 2 Min. einstellen? Ist es
so wichtig, ob es 15 Sek. mehr oder weniger sind?
-->
bei 1,5 Min. wird die Eiweißcreme nicht richtig fest
--> bei 2 Min. kann man die Eiweißcreme nicht mehr so schön aufspritzen
--> und die Konsistenz verändert sich natürlich auch.


Können die Schokoküsse eingefroren
werden?

Jaaa!!! ...und sofort aus dem Gefrierschrank gegessen werden


Austausch Weinsteinbackpulver -->
"normales" Backpulver ?

Ich habe alle Versuche nur mit Weinsteinbackpulver probiert, kann also nur hierbei die Gelingsicherheit bestätigen.
Das "normale" Backpulver hat oft auch einen "fiesen" Nachgeschmack.


Doppelte Menge?

Hab ich nicht ausprobiert, mir reicht bisher die einfache Menge


Klappt es auch als Torte?

Jaaa ! --> siehe Foto (ich habe hierfür einen kleinen Biskuit gebacken - Springform 18 cm - und sonst gleiche Rezeptangaben, nur halt die Eiweißcreme auf den Biskuitboden gespritzt )


Liebe Grüße Andrea
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_Schokoküsse 2a.jpg (41,0 KB, 110x aufgerufen)
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.

Geändert von Andrea (30.09.2011 um 13:46 Uhr) Grund: Angaben für die Schokokusstorte eingefügt
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 13:58   #3
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hey, eine Schokokusstorte! Und dazu noch ganz und gar selbstgemacht.

Die vielfältigen Schokokusstorten-Rezepte, die man sonst so findet, sind ja alle mit den gekauften Schokoküssen gemacht. Hast Du für die Torte denn auch ein Rezept für uns?
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2011, 10:07   #4
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Liebe Andrea,

Brigittes Frage schließe ich mich gleich mal an. Die Torte kommt auf Kindergeburtstagen (und nicht nur da) sicher gut an.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2011, 12:29   #5
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Und ich habe jetzt doch nicht bis zum Wochenende gewartet, sondern habe gestern schon für heute morgen die Schokoküsse Nummer 2 gemacht, da ich Besuch zum Morgentee bekam.

Einfach großartig, wie das tatsächlich klappt. Und die Schokoküsschen en miniature sahen fein aus und schmeckten.... echt wie Schokoküsse .

(Das Foto zeigt die Küsschen, gerade aus dem Gefrierer entnommen. Auch das klappt gut).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schokoküsschen.jpg (95,7 KB, 77x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (30.09.2011 um 12:33 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2011, 13:48   #6
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Ah, ich sehe gerade, dass Du die Angaben für die Schokokusstorte oben ergänzt hast. Vielen Dank dafür!!!
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2011, 16:36   #7
maustiger
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Monheim am Rhein
Standard

Hallo zusammen,

ich liebe Schokoküsse. Wo bekommt man denn Kokosfett?

Liebe Grüße
maustiger
__________________
Wenn du es eilig hast, mache einen Umweg.
maustiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 12:48   #8
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo, eben war unser Jüngster hier und hat die restlichen Schokoküsse im Gefrierer entdeckt. Nach dem ersten Probieren und den ersten "Hmmmh's" waren dann letztendlich...... alle verputzt .
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (01.10.2011 um 12:53 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 21:38   #9
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Zitat:
Zitat von maustiger Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich liebe Schokoküsse. Wo bekommt man denn Kokosfett?

Liebe Grüße
maustiger
Hallo Maustiger,

Palmin ist z.B. Kokosfett. Besser finde ich es allerdings von Rapunzel o.ä. Anbietern.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 13:31   #10
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo Andrea!
Ich habe das ganze als Torte gebacken. Ein Stück konnte ich noch für ein Foto retten. Ich habe übrigens die 2 fache Menge nacheinander gemacht und Vollmilch Schokolade als Belag verwendet. Ach ja und unter drunter ist ein Mürbeteig Boden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg schokokuss torte.JPG (44,0 KB, 73x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 14:29   #11
Antje1-11
 
Benutzerbild von Antje1-11
 
Registriert seit: 27.02.2009
Standard

Hallo!
Und hier noch mal ein Foto von den Schokoküssen.
Ergänzung:
So, jetzt kann ich auch was dazu schreiben, wie sie so waren. Auf dem Kindergeburtstag kamen sie gut an. Aber nach der Toffifee Torte waren erst mal alle satt. Die Schokoküsse wurden als Nachtisch nach dem Abendbrot gegessen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schokokuss 2.JPG (43,2 KB, 46x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße
Antje

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!

Geändert von Antje1-11 (03.10.2011 um 19:46 Uhr) Grund: Ergänzung
Antje1-11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 16:40   #12
maiglöckchen
 
Registriert seit: 14.11.2010
Standard Hallo Andrea ,

Hab jetzt schon zum zweiten mal diese schokoküsse gemacht aber irgendwie wird die Creme nicht richtig fest ???
Schmecken tun sie gut.
Was mache ich falsch ? Im Kühlschrank kann ich sie gar nicht Lagern weil wenn man reinbeißt läuft gleich alles.
Hab mich auch genau ans Rezept gehalten aber so schnittfest wie bei dir wird es nicht.
Die 1:45 machst du doch ohne Temperatur oder weil bei schokoküsse Nr 1 hab ich gesehen mit varoma.

Lg Maiglöckchen
maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 12:13   #13
Mylena
 
Benutzerbild von Mylena
 
Registriert seit: 15.02.2013
Standard

Die Torte sieht sehr lecker aus!
Vielen Dank für das Rezept!
Meine kleine Schwester würde sich sehr über so eine Torte freuen, deswegen wird das Rezept gleich abgespeichert
Mylena ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.