Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Hauptgerichte > Vollwert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2012, 01:31   #1
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard Zwiebelkuchen mit leicht karamellisierten Balsamicozwiebeln

Hallo miteinander, diesen Zwiebelkuchen haben wir bei einem Seminar der UGB-Akademie am letzten Wochenende, wo es um vegane Vollwertküche ging, auf konventionelle Art zubereitet und genossen. Diesen Genuß wollte ich auch meiner Familie zukommen lassen, und so habe ich dieses Rezept heute auf den Thermomix umgewandelt. Und auch ihnen hat es sehr gut geschmeckt, es ist kein Stück übrig geblieben (noch nicht mal für's Foto , was ich noch nachliefern werde, beim nächsten Mal).

Zwiebelkuchen mit leicht karamellisierten Balsamicozwiebeln

Zutaten:

für den Teig (1 Blech):
350 g Dinkel (ich hatte heute 200 g Dinkel und 150 g Kamut genommen)
170 g Wasser
1/2 Würfel Hefe
2 EL Olivenöl
1 TL Salz

für die Masse:
50 g Cashewkerne
150 g Tofu natur
200 ml Hafer-Cuisine* (ich hatte die Hafersahne von Oatly)
1 EL körnigen Senf
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

für den Belag:
1,5 kg rote Zwiebeln
5 EL Olivenöl
2 EL Rohrohrzucker
2 EL Balsamico
Pfeffer
Salz

Zubereitung Hefeteig:
  • den Dinkel in 2 Durchgängen jeweils 30 Sek./Stufe 10 mahlen und umfüllen
  • Wasser, Hefe und Öl in den Mixtopf geben und 2 Min./37°/Stufe 1 erwärmen
  • Dinkelmehl und Salz hinzufügen und 5 Min./Knetstufe kneten
  • den Teig ca. 30-45 Min. gehen lassen (bis sich das Volumen in etwa verdoppelt hat)
Zubereitung Masse:
  • in der Zwischenzeit die Zutaten für die Masse in den Mixtopf geben, auf Stufe 5 gut durchpürieren und umfüllen, Topf säubern
Zubereitung Balsamico-Zwiebeln:
  • für den Belag die Zwiebeln häuten und in feine Ringe schneiden oder hobeln. Die Zwiebelringe dann in einer Pfanne mit Olivenöl anschmoren, mit dem Zucker leicht karamellisieren und mit dem Balsamico, Salz und Pfeffer gut abschmecken
Fertigstellung:
  • den Hefeteig nochmals kurz durchkneten: 30 Sek./Knetstufe
  • auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech ausrollen, die Masse auf dem Hefeteig gleichmäßig verstreichen und anschließend die Zwiebelringe darauf verteilen
  • den Backofen auf 200 °C/Ober- und Unterhitze vorheizen
  • den belegten Teig noch 10 Min. stehen lassen (Stückgare), dann 30 Min. im vorgeheizten Backofen abbacken
Tipp:

Dieser Zwiebelkuchen kann auch vorbereitet werden. So habe ich bereits am Morgen den Teig zubereitet und dann 10 Min. abgebacken. Am Abend habe ich dann den vorgebackenen Teig belegt und fertiggebacken.

Aus dem Teig kann man auch kleine Böden machen, diese dann 7-8 Minuten anbacken oder für Minipizzen noch kleinere Böden ausstechen und diese 5-7 Min. anbacken. Das Ganze dann einfrieren und bei Bedarf belegen und abbacken, z.B. auch im Raclette.

*Anmerkung:
die Cuisine ist milch-, soja- und cholesterinfrei.

Rezeptquelle:
UGB, E. Gätjen

(Das Foto zeigt die Zwiebelringe in der Pfanne, vom fertigen Produkt habe ich vergessen, ein Foto zu machen, so schnell war es dann aufgegessen . Wird nachgeliefert.)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg geschmorte Zwiebeln mit Balsamico und Rohrohrzucker.jpg (99,2 KB, 103x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (26.11.2017 um 17:05 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2012, 16:43   #2
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

Zum Herbstbeginn gab's heute Deinen superleckeren Zwiebelkuchen, heute einszueins nachgebacken, die Ooooohs und Aaaaaahs müssten eigentlich an Dein Ohr gedrungen sein....genial!!!!

Und das aus dem badisch-schwäbischen Zwiebelkuchenland!!

Idee des Gastes: Zwiebeln in Balsamico UND Rotwein köcheln - kann ich mir auch gut vorstellen

Liebe Grüße
Barbara
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2012, 19:49   #3
Daggi
 
Benutzerbild von Daggi
 
Registriert seit: 14.05.2008
Ort: Velbert,NRW
Standard

Brigitte,

das hört sich lecker an, eine tolle Variante.Werde ich probieren. Ich liebe alles mit Balsamico.
__________________
Liebe Grüße Daggi.

Auch nach schlechten Tagen geht die Sonne auf.
Daggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 16:06   #4
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von Apfelbabs
die Ooooohs und Aaaaaahs müssten eigentlich an Dein Ohr gedrungen sein....genial!!!!
@Apfelbabs: das war es also, was dauernd in meinen Ohren geklungen hat.... . Doch im Ernst: das freut mich ganz besonders, dass dieser besondere Zwiebelkuchen DIR so besonders geschmeckt hat! Und mit Rotwein? Jaha, wäre bestimmt einen Versuch wert.

@Daggi: ja, probier's mal, es ist für mein Dafürhalten wirklich eine tolle Variante. Bin gespannt, wie er Dir schmecken wird.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 19:12   #5
sansi
 
Benutzerbild von sansi
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: eine kleine Römerstadt
Standard

Hallo Brigitte,

wie muss ich mir Hafersahne geschmacklich vorstellen?

Kann ich sie durch normale Sahne ersetzen?
__________________
LG Tanja

Meine Küchenhelfer sind u.a. der TM31, Crockys von Apexa und Rival, Alfredo, ISI Gourmet Whip, die Komo Duett 100 ,der MANZ 30/2 E, die Kenwood KM 040.....
sansi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 19:48   #6
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

Hafersahne die vegane Alternative für Sahne. Geschmacklich liegt sie bei den Eigenschaften von Sahne und auch im Gebrauch hat sie sehr ähnliche Eigenschaften, wird cremig und gibt Halt gerade im Zwiebelkuchen! Ich bin zufrieden damit!
Und Du kannst sie mit ganz 'normaler' Sahne ersetzen, Sansi.

Liebe Grüße
Barbara
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 20:23   #7
sansi
 
Benutzerbild von sansi
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: eine kleine Römerstadt
Standard

Dankeschön Barbara!

Weiß nämlich nicht, wo ich die hier bekommen sollte.
__________________
LG Tanja

Meine Küchenhelfer sind u.a. der TM31, Crockys von Apexa und Rival, Alfredo, ISI Gourmet Whip, die Komo Duett 100 ,der MANZ 30/2 E, die Kenwood KM 040.....
sansi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2012, 21:55   #8
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo, liebe Tanja, habe Deine Frage erst jetzt gelesen, und Barbara hat sie schon sehr gut beantwortet.

Die Hafersahne ist halt für die vegane Version des Zwiebelkuchens. Ich bekomme sie hier bei uns ganz normal im Bioladen, u.z. die Hafersahne von Oatly, aber selbstverständlich kannst Du auch normale Sahne nehmen (falls Du aber bei Euch dann doch auch mal die Hafersahne bekommen kannst, probiere es ruhig auch mal damit).
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2012, 09:19   #9
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Guten Morgen Brigitte,

ich überlege gerade den Zwiebelkuchen morgen abend (Göga hat Gäste - einer davon vegan) anzubieten. Meinst Du, ich kann die Zwiebelmasse heute schon vorbereiten? Dann bräuchte ich morgen nur noch schnell den Teig und die Masse machen und würde dann a) nicht so lange in der Küche stehen und b) nicht nach frisch gebratenen Zwiebeln riechen .

LG
Dana
__________________
Liebe Grüße
Dana
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2012, 12:52   #10
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Guten Morgen Dana,

also ich hatte den Zwiebelkuchen insofern vorbereitet, als dass ich morgens den Teig gemacht hatte, ihn 10 Minuten abgebacken und dann beiseite gestellt habe. Die Zwiebeln hatte ich dann ebenfalls schon gehobelt und die Zutaten für die Masse bereit gestellt.

So habe ich abends nur noch schnell die Masse zusammengerührt, die Zwiebeln angeschmort, alles auf dem angebackenen Teig verteilt und dann fertiggebacken.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2012, 17:11   #11
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Hi Brigitte,

ich habe jetzt mal die Variante gewählt, die ich auch (schon oft erfolgreich) mit Flammkuchen gemacht habe:

Teig ausrollen, Belag drauf und ab in die Gefriertruhe....

Morgen hole ich das Blech dann raus, während der Backofen vorheizt und backe den Zwiebelkuchen dann "frisch" auf....(wenns nix wird, weiß keiner was davon )

LG
Dana
__________________
Liebe Grüße
Dana
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2012, 17:37   #12
sansi
 
Benutzerbild von sansi
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: eine kleine Römerstadt
Standard

Zitat:
Zitat von dana Beitrag anzeigen

Teig ausrollen, Belag drauf und ab in die Gefriertruhe....
Hallo dana,

das wäre ideal, wenn das funktioniert! Bin schon auf Deinen Bericht gespannt. D
__________________
LG Tanja

Meine Küchenhelfer sind u.a. der TM31, Crockys von Apexa und Rival, Alfredo, ISI Gourmet Whip, die Komo Duett 100 ,der MANZ 30/2 E, die Kenwood KM 040.....
sansi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2012, 17:47   #13
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Hi Tanja,

also mit Flammkuchen klappts super - ich werde berichten wie es hiermit klappt (Blech ist schon in der Gefriertruhe...)

LG
Dana
__________________
Liebe Grüße
Dana
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2012, 21:55   #14
floma123
 
Benutzerbild von floma123
 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Kreis Mettmann
Standard

Hallo zusammen,
Wie könnte ich denn den Tofubersetzten? Das Rezept liest sich so lecker, aber unser Junior ist hichgradig auf Tofu allergisch. - wäre Ei und Cremefraiche ein "nicht-vegan" Möglichkeit???
Ich freue mich auf Tipps.
__________________
Liebe Grüße an ALLE!!!
floma123

-Wenn jemand Rechtschreibfehler findet, kann er sie gerne behalten -
floma123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 12:35   #15
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

Ich habe bei der 2. Backorgie den Tofu durch Frischkäse ersetzt, der Kuchen bleibt dadurch etwas flacher, aber geschmacklich einwandfrei!

Liebe Grüße
Barbara
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 13:21   #16
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Hallo Floma,

ich stell dir mal mein "Flammkuchen"-Rezept ein (Anführungszeichen deshalb, weil es kein original Flammkuchen ist)

Elsässer Flammkuchen

350 g Mehl
2 MB Wasser
20 g frische Hefe
2 EL Öl
1 Tl Salz

alles in den Mixtopf geben und 2 Min. Brotteigstufe verkneten.
Backofen auf 200°C vorheizen.

Den Teig auf 2 Backblechen ausrollen und ca. 20 min. ruhen lassen.

250 g geräucherter Speck (ich kaufe immer den gewürfelten, ansonsten bei Stufe 5 in Stücken aufs laufende Messer fallen lassen, anschl. umfüllen)

300 g Schmand
200 g Sahne
1 TL Brühe-Pulver

in den Mixtopf geben und 10 sec. Stufe 5 verrühren
evtl. noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Schmandguß auf dem Hefeteig verteilen, die Speckwürfel darüberstreuen und

2 EL Schnittlauch darüberstreuen.

Bei 200°C ca. 20-25 min. backen.

Der Schmand/Sahne-Belag müsste auch sehr gut zum Zwiebelkuchen passen.....

LG
Dana
__________________
Liebe Grüße
Dana
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 14:31   #17
floma123
 
Benutzerbild von floma123
 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Kreis Mettmann
Standard

Hallo!
Danke für den Tipp mit dem Frischkäse! - das ist einen Versuch wert. Auch Danke an Dana, aber ich wollte halt einen Ersatz für den Tofu, da mit die Masse an sich, mit den gekörnten Senf und den "Krachnüssen" wie sie bei uns heißen sehr gut gefällt.
__________________
Liebe Grüße an ALLE!!!
floma123

-Wenn jemand Rechtschreibfehler findet, kann er sie gerne behalten -
floma123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 09:26   #18
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Guten Morgen,

der Zwiebelkuchen war ein voller Erfolg (auch die Nicht-Veganer waren sehr begeistert) Großes Lob von allen Gästen - das ich hier gern weitergebe!

LG
Dana

P.S. ich habe den Kuchen ja am Vortag fertiggemacht, in die Gefriertruhe gegeben und gestern dann für 35 min in den vorgeheizten Backofen gegeben - perfekt!)
__________________
Liebe Grüße
Dana

Geändert von dana (26.09.2012 um 10:02 Uhr)
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 12:51   #19
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Das freut mich wirklich total, liebe Dana! Besonders dass das auch bei den nicht-veganen Gästen so gut angekommen ist, so wie hier in meiner Familie auch. Und dass Du das so toll vorbereiten konntest.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 08:27   #20
Rose63
 
Benutzerbild von Rose63
 
Registriert seit: 10.08.2012
Standard

Hi Brigitte!

Ich als fast-Veganerin bedanke mich für dieses tolle Rezept.
Werde mir die Zutaten besorgen.
Mal schauen was meine Familie dazu sagt! Ich werde es dir mitteilen ob meine Leckermäuler es mögen

Liebe Grüße
Rose
Rose63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 09:02   #21
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Guten Morgen zusammen,

mir ist grad aufgefallen, dass ich in meiner Rückmeldung gar nicht geschrieben habe, dass ich Soja-Sahne statt Hafer"sahne" verwendet habe (ich glaube das hat geschmacklich keinen Unterschied gemacht). Soja-Produkte gibts ja fast überall - für die Hafervariante hätte ich extra nochmals in die Stadt fahren und suchen müssen

LG
Dana
__________________
Liebe Grüße
Dana
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2012, 07:57   #22
Rose63
 
Benutzerbild von Rose63
 
Registriert seit: 10.08.2012
Standard

Ich nehme auch Sojasahne und wahrscheinlich getrocknete Hefe. Hab keine andere da. Den Rest der Zutaten hab ich nun zusammen! Ich überlege Räuchertofu cross anzubraten und oben drauf zu toppen. So als Schinkenersatz

Liebe Dana! Wie hat es denn geschmeckt?
Rose63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2012, 12:07   #23
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Hallo Rose,

ALLE waren begeistert (16 Alles-Esser und 1 Veganerin) - an die anwesenden Damen musste ich das Rezept weiterreichen - allerdings habe ich es für "normale" Zubereitung umgeschrieben, da (noch) keine von ihnen einen TM hat .

LG
Dana

P.S. Ich denke, man kann ggf. auch jedes normale Zwiebelkuchen - Rezept nehmen, bzw. hat man/frau ja gern so ein Lieblingsrezept. Aber die Zwiebeln würde ich auf jeden Fall wie hier beschrieben zubereiten. Das schmeckt einfach ganz toll.....
__________________
Liebe Grüße
Dana
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2013, 18:32   #24
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

Erfreulicherweise haben dana und Brigitte im creme-fraiche-thread über diese
Köstlichkeit gesprochen.........ich schubs sie hiermit hoch!
Auch ich habs glatt vergessen, wie megalecker dieser vegane Zwiebelkuchen ist!!!
Gleich morgen gibt ihn, ich bekoche Freunde!
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2013, 18:35   #25
Blanka
 
Benutzerbild von Blanka
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: bei Flensgurk
Standard

*Ohrenspitz*

Vegan???????

Danke Barbaraaa
__________________


Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern, weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca
Blanka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2013, 19:14   #26
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Ja klar vegan, liebe Blanka, das steht oben auch schon geschrieben . Das Rezept stammt aus dem Seminar "Vegane Vollwerternährung" der ugb-Akademie und wurde dann von mir auf den Thermomix umgemodelt. Und ich bin dana dankbar, dass sie mich wieder an dieses Rezept erinnert hat .

Das Seminar hatte ich belegt, als ich mich so richtig für die vegane Küche zu interessieren begann und alles genau wissen wollte. Und dazu noch vollwertige vegane Küche, das hatte mich sofort angesprochen. Da gab's dann viel theoretischen Background von Dr. Markus Keller und den praktischen Teil der phantastischen veganen Vollwertküche von Edith Gätjen, beides Ernährungswissenschaftler. Hat sich voll gelohnt, dieses Seminar (und die so leckeren Rezepte allemal).
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (27.08.2013 um 19:18 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 10:18   #27
Blanka
 
Benutzerbild von Blanka
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: bei Flensgurk
Standard

Ob man wohl auch Seidentofu hernehmen kann, statt des Naturtofus?

Davonhätt ich noch etwas da...
__________________


Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern, weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca
Blanka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 10:47   #28
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Nein, Blanka, der Seidentofu ist mehr für Desserts und Co. Ist dazu von der Konsistenz her nicht so geeignet, denke ich.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 15:18   #29
Corianda
 
Registriert seit: 18.08.2013
Standard Juhuuu

Danke danke danke für dieses tolle Vegane Rezept!!!
Corianda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 16:45   #30
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Gerne gerne gerne
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2013, 15:42   #31
ThermoFan
 
Registriert seit: 20.04.2013
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Standard

Hallo Ihr Lieben,

also dieses Rezept ist der absolute Hammer, der war sooo lecker, wir konnten gar nicht mehr aufhören zu essen ;o) Ich habe ihn mit ganz normalen, kleinen, hellen Zwiebeln gemacht, rote sehen sicherlich schöner aus...

LG Doris
ThermoFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2013, 18:46   #32
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo Thermofan!

Das kenne ich (mit dem nicht aufhören können, den zu essen ). Und das freut mich (dass Dir das Rezept so gut gefällt).
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2013, 21:44   #33
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

Bei uns gibt es seit ein paar Tagen 'Neuen Wein'.....und dazu gibt es spätestens am Feiertag diesen megaleckeren Zwiebelkuchen!!!
Ich freu mich drauf!
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 10:47   #34
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Hallo, liebe Brigitte,
dieses Rezept steht auch für die kommende Woche auf meinem Plan.
Ich hoffe, ich kann Dir dann ein Foto liefern
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2014, 11:27   #35
ThermoFan
 
Registriert seit: 20.04.2013
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Standard

Hallo zusammen,

dieses leckere Rezept schubse ich nochmal ein wenig hoch
Ist ja auch gerade wieder die Zeit dafür.
Habe es nun schon mehrfach gemacht, mittlerweile immer in der
doppelten Menge
Mit roten Zwiebeln sieht es in der Tat schöner aus!!
Wenn es schnell gehen soll, schreddere ich die Zwiebeln einfach im
Thermi, das geht soo viel schneller als das Hobeln, sieht allerdings nicht so schön aus, aber geschmacklich ist das genauso gut...
LG Doris
ThermoFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2016, 21:52   #36
Blanka
 
Benutzerbild von Blanka
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: bei Flensgurk
Standard

*schubs*
Ich werde mich dies Jahr endlich einmal dran begeben

*winks*
__________________


Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern, weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca
Blanka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2016, 20:10   #37
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

BRIGITTE, wir lecker ist DAS denn???
Wir sitzen gerade auf der Terrasse und können es nicht fassen, wir lecker dieser Zwiebelkuchen ist!!!
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2016, 17:27   #38
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Ja, nich? Freut mich, dass er Euch auch so gut geschmeckt hat, liebe Ulla. Und gut, dass Du ihn hervorgeholt hast. Den mache ich dann glatt auch nochmal
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
vegan, vegetarisch, vollwert

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.