Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Hauptgerichte > Vollwert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2011, 16:30   #1
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard Vegetarisches Curry - Pastinake, Möhre, Lauch, Kartoffeln und Linsen

Moin!

Der Heidezwerg hat hier so leckere orientalische Pastinaken eingestellt! Als ich gestern in den Kühlschrank sah, fand ich aber noch andere Dinge, die weg mussten. So ist dieses Rezept entstanden! Inspiriert von den orientalischen Pastinaken!

Vegetarisches Curry - Pastinake, Möhre, Lauch, Kartoffeln und Linsen
(3-4 Portionen)

Zutaten:

200 g rote Linsen
400 g Wasser

2 Zwiebeln
1 EL Senföl

500g Wasser
300 g Kartoffeln
250 g Pastinaken (geputzt)
150 g Möhren (geputzt)
50 g Lauch (geputzt)

50 ml Zitronensaft
25 ml Balsamico Essig
25 ml Senföl
2 EL Honig oder Agavendicksaft (vegan)
1 EL Paprikapulver
1/2 EL Kurkuma
2 EL Curry
1 EL Schwarzkümmelsamen (ganze Körner)
1/2 TL Cayennepfeffer
2 TL Zimt
2 TL Salz
1 TL Kreuzkümmel
2 Knobizehen (feingehackt oder gepresst)
etwas Wasser
2 TL Salz

Zubereitung:
  • Linsen mit Wasser in den Mixtopf geben 6 Min./100°/Stufe 2/Linkslauf kochen, dann 12 Min./90°/Stufe 2/Linkslauf weiter köcheln lassen, Linsenmasse umfüllen, den Mixtopf grob reinigen.
  • Während die Linsen kochen die Zwiebeln in halbe oder viertel Ringe schneiden und in dem 1 EL Senföl in einer Pfanne kräftig braun braten. Hinterher zu der Linsenmasse geben.
  • 500 ml Wasser in den Mixtopf füllen, Kartoffeln gut schrubben und als Pellkartoffeln in das Garkörbchen geben, das restliche Gemüse auf Scheiben und Ringe geschnitten in den Varoma füllen. Garkörbchen einhängen, Deckel schließen, Varoma mit Deckel aufsetzen, 30 Min./Varoma/Stufe 2 garen.
  • Alle anderen Zutaten ab dem Zitronensaft in einen Messbecher geben, auf 200 ml Gesamtmenge mit warmem Wasser auffüllen und gut umrühren, bis der Honig sich aufgelöst hat, die Gewürzmischung mit einem Löffel unter die Linsenmasse rühren.
  • Nach Garende die Kartoffeln pellen, der Varoma kann so lange auf dem Mixtopf mit dem heißen Wasser stehen, so bleibt das Gemüse warm. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden (0,5 cm) und in eine große Servierschüssel geben. Das Gemüse hinzufügen, mit einem Teller zum Warmhalten abdecken.
  • Das Wasser aus dem Mixtopf ausgießen, die Linsen-Gewürzmasse hinein geben und ca. 3 Min./80°/Stufe 1/Linkslauf bis auf 80° erwärmen, über das Gemüse geben und verrühren.
Tipp:

Dazu passt eine Sauce aus cremig gerührtem Joghurt, der mit Knoblauch und etwas Salz abgeschmeckt ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg _MG_0991.JPG (96,3 KB, 63x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.



Geändert von Susanne (10.04.2011 um 18:00 Uhr)
Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 08:22   #2
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Hallo Susanne,
dieses Rezept lachte mich gerade an.
Ich habe noch einiges an Gemüse im Kühlschrank und werde dieses Rezept verwenden um dort zu räumen. Eine feine Idee für heute Mittag. Als Sößchen werde ich eine Cashewvariante nehmen.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 10:28   #3
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Liebe Penny,

Ich hatte etwas ähnliches im Sommer auf dem Campingplatz gekocht, nur ohne Linsen, aber mit Süßkartoffeln. Die Sauce hatte ich mit gemahlenen Cashews angedickt. Es war einfach wunderbar und am Ende wurden die Teller der Topf ordentlich ausgekratzt. Spülen war kaum nötig.
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2016, 12:52   #4
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Susanne,

ich bin gerade über Dein Rezept gestolpert. Das werde ich sofort nachkochen.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2016, 13:44   #5
Blanka
 
Benutzerbild von Blanka
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: bei Flensgurk
Standard

Heya Susanne,

liest sich gut.. bis auf das Senföl.. wodurch könnte man das ersetzen?
Ich koch das mal nach..

Blanka
__________________


Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern, weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca
Blanka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2016, 18:10   #6
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Liebe Blanka,

das Senföl kannst du durch jedes beliebige hoch erhitzbare Öl ersetzen! Olivenöl zum Beispiel. Das Senföl ist lediglich noch mal etwas herzhafter!

Guten Appetit Euch!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 14:30   #7
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hach, das Stöbern in den Tiefen des VCs macht richtig Spass.
Jetzt ist mir dieses Rezept wieder aufgefallen.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 21:30   #8
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Das sollte ich auch mal wieder machen
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bruker, gewürze, indisch, orientalisch, thermomix, tm, vegan, vegetarisch, vollwertkost, wintergemüse

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.