Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Hauptgerichte > Vollwert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2013, 11:50   #1
Blanka
 
Benutzerbild von Blanka
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: bei Flensgurk
Standard Kicherlinge - Bratlinge aus Kichererbsenmehl

Kicherlinge

Für ca. 20 Bratlinge

1 Dose Kichererbsen (410 g), abgespült und abgetropft
1 Dose Kidneybohnen (410 g), abgespült und abgetropft
1 Möhre
1 EL Öl
1 kleine Zwiebel
50 g Sonnenblumenkerne
2 EL Tahin
1 Knoblauchzehe oder 1 TL Knoblauchgrundstock
1 Handvoll frischer Koriander (alternativ Petersilie)
1 EL Gemüsebrühpulver

Zubereitung:
  • Ofen auf 220°C vorheizen
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder den Backstein vorbereiten
  • Dann die Zwiebel und die Knoblauchzehe bei 3 Sek./Stufe 6 klein häckseln, herunter schieben. Erneut 2 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern – wenn man es etwas feiner möchte.
  • Zwiebel und Knoblauch mit dem Öl 3 Min./Varoma andünsten.
  • Die Möhre mit dem Korriander hinzugeben und feinraspeln. Alles hinunter schieben.
  • Nun die Sonnenblumenkerne zufügen und etwas zerkleinern.
  • Jetzt alle übrigen Zutaten in den TM geben und zu einem Teig – nicht zu fein – verarbeiten!
  • Mit feuchten Händen die Bratlinge formen, auf das Backblech legen und mit einem Löffel flach drücken. Ich hab sie mit dem Portionierer auf den Backstein gesetzt und platt gemacht
  • 15-18 Min. backen, bis sie leicht gebräunt sind. Aus dem Ofen nehmen und ruhen lassen.
Das Rezept ist von meiner lieben Bekannten Nantke übernommen. Sie empfiehlt die Bratlinge mit Süßkartoffelstreifen und einem knackigen Rohkostsalat aus Zuckererbsen, Radieschen, geriebenen Möhren, Sellerieschnitzen und Fenchel mit einem Schuß Zitronensaft zu servieren.

Diese Kichererbsen-Bratlinge kommen bei uns immer gut an. Wir mögen sie als Hauptmahlzeit, aber auch zum Mitnehmen oder als kleiner Happen zwischendurch. Meine Kinder lieben sie sehr und sie sind obendrein noch gesund.
Kichererbsen sind von Natur aus süß und enthalten viel Eisen, gute Fette und Nährstoffe, die Magen und Herz auf die Sprünge helfen. Hier sind sie kombiniert mit Sonnenblumenkernen – den kleinen Kraftpaketen voller essentieller Fettsäuren, Mineralien und B-Vitaminen – für einen kräftigen Energieschub!

Lecker sind sie - meine sind schon alle weg!

Guten Appetit!!

Liebe Grüße
Blanka

Sicher auch Attila-tauglich

Vielen Dank an Penny Lane für die Fotos
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kicherlinge-Blanka.jpg (80,4 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kicherlinge-Blanka-2.jpg (98,6 KB, 10x aufgerufen)
__________________


Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern, weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca

Geändert von boqueria (25.07.2015 um 15:52 Uhr) Grund: vom System verursachte Leerzeilen entfernt
Blanka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 19:07   #2
Floh
 
Benutzerbild von Floh
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Standard

Hallo Blanka,

die Kicherlinge klingen klasse!
Ich werde das Rezept bald ausprobieren, ich muss erst einkaufen.

Weil wir es lieber mögen, wurde ich zuerst die Zwiebel und den Knoblauch zerkleinern und in einem EL 3 Min. auf Varomastufe andünsten. Wir mögen keine rohen Zwiebel und bei der kurzen Backzeit könnte es sein, dass sie nicht völlig gar ist.

Dann würde ich den Koriander zusammen mit der Möhre dazugeben und zerkleinern und den Rest wie von Dir beschrieben.

Meinst Du mit Gemüsebrühe nur das 'Pulver' oder die flüssige fertige Brühe?

Wenn kein Koriander da ist, könnte ich mir auch wunderbar Petersilie vorstellen.
__________________
Liebe Grüße
Floh

Hier geht es zu Chaosqueen's Kitchen
Floh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 23:57   #3
Blanka
 
Benutzerbild von Blanka
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: bei Flensgurk
Standard

Hallo Floh,

vielen Dank, genau so in der Art hatte ich es mir gewünscht

Ich werde sie morgen nach 'Deiner Art' noch einmal zubereiten!

Liebe Grüße
Blanka
__________________


Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern, weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca
Blanka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2013, 21:56   #4
dielumme
 
Benutzerbild von dielumme
 
Registriert seit: 04.08.2009
Standard

Moin Blanka,

ich hab keine Kicherlinge gemacht, sondern Lächerlinge!

Hatte während der Zubereitung nicht bemerkt, dass ich keine Sonnenblumenkerne mehr hatte und hielt es auch nicht für nötig, die (kleinen) Dosen mit Kichererbsen und Bohnen vernünftig abtropfen zu lassen oder gar die Möhrenmenge an die anderen Zutaten anzupassen.

Nunja, ich hab Häuflein aufs Blech gelöffelt, die während des Backens größte Sehnsucht zueinander entwickelt haben.

Geschmeckt hats trotzdem: Brösel gelöffelt mit Naturjoghurt.
__________________
Schöne Grüße: Heike
------------------------

A Computer without windows is like icecream without ketchup!
dielumme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2013, 13:16   #5
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Moin,
die Kicherlinge sind im Ofen und bräunen so langsam vor sich hin.
Noch sehen sie völlig normal aus und machen nicht den Eindruck, als wenn sie 'flüchten' wollten.

Ich habe eine große Dose Kichererbsen und zwei kleine Dosen rote Bohnen genommen und dann von den gespülten und abgetropften 'Kerndl' 820 g abgewogen.

update: ohne gekicher habe ich einen Bratling gewendet - ohne Probleme ...
Nun soll ich das Blech mit ihnen bis morgen ignorieren - ob mir das gelingt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kicherlinge-Blanka.jpg (80,4 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kicherlinge-Blanka-2.jpg (98,6 KB, 29x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'

Geändert von Penny Lane (11.09.2013 um 13:35 Uhr) Grund: update
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 11:21   #6
dielumme
 
Benutzerbild von dielumme
 
Registriert seit: 04.08.2009
Standard

Ja, genau so hatte ich sie mir auch vorgestellt!

Naja, beim nächsten Mal passe ich besser auf bzgl. der Zutaten und der Mengen.
__________________
Schöne Grüße: Heike
------------------------

A Computer without windows is like icecream without ketchup!
dielumme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 11:29   #7
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Moin Heike,
ja, aussehen tun sie nett, aber sobald man sie anschneiden möchte, zerbröseln sie leider.
Zwischen Salatblättern, mit Tomaten drauf und Gurken drunter habe ich sie als 'Burger' gegessen und die Reste sind letztendlich zu einem leckeren Eintopf verarbeitet worden.
Mein nächster Versuch wird mit Eiersatz als Bindemittel sein.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2014, 11:44   #8
Blanka
 
Benutzerbild von Blanka
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: bei Flensgurk
Standard

Hallo, ihr Lieben!

Danke für Eure Erfahrungen, hatte gar nich gesehn, dass es noch mehr Kommentare gab*ups*

Hm, bei Euch rieselt es? Grübel grad, was ich evtl. noch anders gemacht hab - bei mir bappte alles rel. gut aneinander. Eiersatz, ja, das könnt auch noch ne gute Idee sein.

Ich nehm den mit Johabrokeme und Maismehl, wieviele 'Eier' würdest Du denn zugeben?! Magst berichten? Ich werd sonst auch mal testen, mal schaun, wer schneller ist Dann ergänze ichs oben im Rezept!

Apropos, ich hatte sie sehr viel kleiner 'geformt' und 20 Minuten im Rohr gelassen - Floh, hast Du sie derweil zubereitet?! Wieviel Zeit gäbest Du ihnen?
__________________


Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern, weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca

Geändert von Blanka (20.03.2014 um 11:50 Uhr) Grund: Backzeit
Blanka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 19:35   #9
Blanka
 
Benutzerbild von Blanka
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: bei Flensgurk
Standard

*schubs* die muß ich mal wieder machen
__________________


Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern, weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca
Blanka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.