Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Getränke > alkoholisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2010, 11:26   #1
Rosali
 
Registriert seit: 23.09.2010
Standard Schoko-Likör light

Schoko-Likör

Zutaten:

50 g Zartbitterschokolade in Stücken
100 g Zucker
250 ml Vodka (mit Bisongras hat besonderes Aroma)
300 ml Creme fine (zum Schlagen)
1 Ei

Zubereitung:

  • Schokolade, Zucker, Ei und 200 g Creme fine in den Mixtopf geben und 10 Sek./ Stufe 10 vermischen, dann 5 Min./90°/Stufe 3 erhitzen.
  • Weitere 4 Min./90°/Stufe 3 einstellen und währenddessen Vodka und restliche Sahne langsam durch die Deckelöffnung zugeben.
  • Getränk heiß in eine Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Lecker auch in heißem Kakao oder zum Eis.

Variationen:

Schoko-Mint-Likör (statt Vodka nehme man Mint-Likör)


Die Zubereitung dieses Rezeptes folgt nach der Beschreibung des Whisky-Sahne-Likörs aus einem Thermomix-Kochbuch.

Vielen Dank an Klaus69 für das Foto!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg schokolikör-sany127012-ps-pn.jpg (97,1 KB, 12x aufgerufen)

Geändert von Susanne (26.03.2011 um 20:22 Uhr) Grund: Bilde eingefügt und verschoben
Rosali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2010, 11:30   #2
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo Rosali,

Danke für das schöne Rezept.

Manchmal nehme ich after-eight Täfelchen anstelle von Zartbitterschoko oder die Moccaschoki von Aldi. Dann schmeckt der Likör immer wieder anders.

Geändert von Fundus (29.09.2010 um 11:46 Uhr) Grund: Tippfehler
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2010, 11:44   #3
Rosali
 
Registriert seit: 23.09.2010
Standard

oh ja lecker! Vielen Dank für den Tipp
Rosali
Rosali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 18:43   #4
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Hallo Rosali,

heute habe ich den Schokolikör hergestellt - lecker: Der Rest aus dem Topf kam gleich aufs Eis!.

Nach der wohlwollenden Aufnahme von Annemaries Abwandlungen hier meine Variation:

  • Statt 300 ml Creme fine (zum Schlagen) habe ich 2 Becher á 200g Schlagsahne und 1 Msp. Johannisbrotkernmehl genommen (s.u.)
  • Statt Wodka weißen Rum und etwas Kirschwasser
  • nur 50 g Zucker (Palmzucker wegen des Aromas) und 1 Msp. Stevia-Konzentrat
Meine persönliche Einstellung zu Creme fine (zum Schlagen) deckt sich mit der Einschätzung von abgespeist.
Und ein Foto habe ich auch gemacht - danke für das Rezept.
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“




Geändert von Susanne (26.03.2011 um 20:23 Uhr) Grund: verschobenes Foto gelöscht
klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.