Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Hauptgerichte > Fisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2008, 22:31   #1
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Lächeln Menue: Fischfilet, Gemüse und Kartoffelbrei, mediterran

heute mein Abendessen alle Zutaten sind geputzt gewogen
mein Thermomix® hat hervorragende Arbeit geleistet Menge ist für 2 Personen

Menue: Fischfilet, Gemüse und Kartoffelbrei, mediterran

Zutaten:

350 g Pangasiusfilet
1 BioZitrone
2 Strauchtomaten
Salz, Pfeffer
Alufolie

150 g Zucchini
250 g Fenchel
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 grüne Peperoni
100 g gemischte Oliven
Kräuter der Provence
Saft einer halben Zitrone
Salz

350 g Kartoffeln
1 EL Olivenöl
Salz

Zubereitung:
  • in den Mixtopf 500 ml Wasser mit Salz geben, Kartoffel würfeln, in den Gareinsatz geben und einhängen
  • Zucchini in Stücke und Fenchel in Streifen schneiden, den Varoma füllen, die Zwiebel in schmale Spalten, den Knoblauch in grobe Würfel hacken und mit den Oliven, Peperoni,Kräutern, dem Zitronensaft und Salz auf das Gemüse schichten
  • Varoma-Einlegeboden mit dem Fischfilet, nach der ultimativen Garmethode von Elfriede vorbereitet, füllen
  • kompletten Varoma aufsetzen und 25 Min./Varoma/Stufe 2 garen
  • Varoma absetzen, Gareinsatz entnehmen und beides zur Seite stellen
  • 100 ml Garflüssigkeit im Mixtopf belassen, Olivenöl und Kartoffeln zugeben und 20 Sek./Stufe 4 cremig rühren, mit Salz abschmecken
Fisch, mediterran
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg mediterranesFischfilet1.jpg (73,2 KB, 137x aufgerufen)
Dateityp: jpg mediterranes Fischfilet.jpg (43,1 KB, 184x aufgerufen)
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen

Geändert von kegala (02.12.2009 um 21:43 Uhr) Grund: Edith hat neu gelayoutet :-)
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2010, 13:09   #2
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Liebe Gaby,

(oder wer sich gerade angesprochen fühlt...).

Den Fisch gebe ich doch aufgetaut in den Varoma, oder?
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2010, 13:27   #3
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Huhu Salsa,

ich nehme nur aufgetauten Fisch. Der gefrorene "suppt" immer so viel.
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2010, 13:31   #4
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

Zitat:
Zitat von Salsa Picante Beitrag anzeigen
Den Fisch gebe ich doch aufgetaut in den Varoma, oder?
Liebe Susanne,

dieses Fischfilet hatte ich von der Frisch-Fischtheke.

Vor kurzem hatte ich TK-Lachs im Varoma zubereitet, der kam tiefgefroren in den Varoma..... nach 30 Min. Garzeit.... war der fertig
Nachtrag: sehe gerade Annemaries post... bei mir suppelt da nichts...

Liebe Grüße
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen

Geändert von kegala (02.03.2010 um 13:35 Uhr) Grund: Nachtrag
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2010, 13:32   #5
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Danke liebe Annemarie!

Dann werde ich mal zur TK runter wandern.
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2010, 13:39   #6
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Huhu,

bei TK Lachs hatte ich das auch noch nie, der zieht nicht so Wasser. Aber bei anderem TK Fisch schon, da schwimmt es dann in der Folie. Das mag ich halt nicht so gerne.
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2010, 13:53   #7
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Huhu Gaby,

okay, dann geht also beides, jetzt ist der Fisch schon ausgepackt, wir haben uns eben wirklich überschnitten mit den Antworten. Nun lasse ich ihn auch auftauen.

Wie dick waren Deine Fischfilets?
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2010, 14:02   #8
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

Zitat:
Zitat von Salsa Picante Beitrag anzeigen

Wie dick waren Deine Fischfilets?
huhu Susanne....

die Pangasiusfilets waren ca. 1-1.5cm dick
ja und die Lachsfilets.... die waren schon ca. 4cm dick

liebe Grüße
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2010, 14:10   #9
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Huhu Gaby,

nun, unsere Fischfilets sind auch in etwa so dick.

Hm, irgendwie lässt sich das für mich so gar nicht richtig ableiten, wie das mit den Garzeiten ist. Aber ich denke der Fisch wird nicht trocken werden.

Ich bin doch so wenig erfahren mit Fleisch und Fisch, in der Pfanne kriege ich das ja hin, aber im Varoma mache ich es zu selten.
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2010, 14:54   #10
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo Susanne,

ich koche ja schon Jahrelang( Kochkurse , Vorführungen) fast alles im Varoma und stelle prinzipiell 30 Min. ein. Den Fisch, wenn er in Päckchen ist, stelle ich gleich mit drauf. Der wird perfekt.
Habe ich allerdings Hühnerinnenbrustfilets, die sehr dünnen,lege ich diese in den Einlegeboden und setze diesen erst 10 Min. später drauf. Auch perfekt.
Bei dickeren Fleischstücken wie über"dampfte" Lende, von Anfang an mit drauf.
Fleischstücke die auf dem Gemüse gegart werden, sind auch in 30 Min. perfekt.
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2010, 20:44   #11
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Liebe Gaby,

da gibt es nur einen Kommentar: lecker!

Vielen Dank für das Rezept!

Wir hatten die doppelte Menge, die Hälfte der Fischfilets lag direkt auf dem Gemüse, die andere im Einlegeboden (ohne Folie oder Backpapier, mit Zitronen und Tomatenscheiben belegt), die Zeit mussten wir um 10 Min verlängern und für 'Dampflöcher' sorgen. Alle vier, die wir heute Abend hier gegessen haben, wollen den Fisch, das Gemüse und das Kartoffelpü gerne wieder so kochen!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 22:23   #12
Tinehardegger
 
Registriert seit: 21.10.2009
Daumen hoch Fisch

Hallo Kegala,

also ich muss mich erst mal bedanken für das mega rezept, haben das Menü mit dem Fischam Karfreitag gemacht einfach nur Mega.Ich hab allerdings auf den Fisch noch ne Käse Pesto drauf gemacht

1 Knoblauch zehe
50 g Pamesan das bei ST. 10 zerkleinern so 5-6 Sek.

50-60 g Semmelbrösel dazu
20.30 g Öl (ich hab etwas mehr genommen) ST. 2 vermischen

evtl. Nachwürzen.

Ich hab noch
1 Tl Kräuter der Provance aus dem Tiefkühlfach dazugegeben.
Dann den Pangasius mit Salz und Pfeffer würzen mit Zitronensaft einmassieren und dann die Masse auf ihn streichen.

Schmeckt super klasse



Lg Tine
Tinehardegger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 22:52   #13
kegala
 
Benutzerbild von kegala
 
Registriert seit: 04.05.2008
Standard

Hallo liebe Tine,

Deine Kreation hört sich lecker an..... tolle Idee... die ich gerne aufgreife

Freue mich, dass es Euch geschmeckt hat

Liebe Grüße
__________________
Gaby
wir können den Tag nicht verlängern, aber wir können ihn versüßen
kegala ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
glutenfrei, thermomix, tm

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.