Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Hauptgerichte > Fisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2011, 09:11   #1
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard Shrimpsauflauf

Hallo,

das ist ein Auflauf, den man auch gut mittags vorbereiten kann, und abends wird er dann gegessen.
Man kann die Karotten und den Käse im TM "schreddern", kein Problem. Ich genieße es bei diesem Auflauf gerade, die Karotten in eine Art "brunoise" zu schneiden. Die Petersilie wiege ich auch mit einem großen Kochmesser.... Dafür ist die Bechamel im TM schnell und zuverlässig gerührt, und der Reis wird auch darin gekocht.

Shrimpsauflauf

Zutaten:

(reicht für 6 Personen)

500 g TK Shrimps/Krabben/King Prawns (entdarmt)
2 mittlere Zwiebeln
2 Knobizehen oder 1/2 Chinaknobi
2 normale Karotten
4 EL Olivenöl
4 cl Cognac
250 g trockener Weißwein
2 EL Tomatenmark
Salz,Pfeffer
1 Bd. Peterle, glatt

500 g Steinpilzchampignons/braune
1 EL Butter

Bechamel:
250 g Milch
200 g Sahne
40 g Butter
40 g Mehl
2 Prisen Salz

200g Käse zum überbacken

Zubereitung:
  • Zwiebeln, Knobi und Karotten in kleine Würfel schneiden (oder im TM auf Stufe 4-5 einige Sekunden zerkleinern).
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die o.g. Zutaten darin andünsten.
  • Cognac dazugießen und völlig verdampfen lassen; den Weißwein zugeben und das Tomatenmark. Köcheln, bis nur noch die Hälfte der Flüssigkeit vorhanden ist.
  • Mit Salz und Pfeffer a.d. Mühle kräftig abschmecken.
  • Die Shrimps zufügen und auch die mittlerweile gehackte Peterle.
  • Diese Masse in eine gefettete Auflaufform geben.
  • Die zerkleinerten Pilze in der Butter bei mittlerer Hitze rösten.
  • Dann auf dem Auflauf verteilen.
  • Nun die Bechamel im TM herstellen; das dauert so ca. 10 Min./100°/Stufe anfänglich 5, dann runterschalten auf 2. Das beugt Klümpchen vor.
  • Die Soße über die Pilze gießen und mit Raspelkäse bedecken (entweder fertig gekauft oder im TM auf Stufe 5 zerkleinert).
  • Die Auflaufform in die Mitte des Ofens schieben und ca. 20 Min. bei 220 °C oder 240 °C backen; der Käse sollte etwas Farbe annehmen.
Anmerkung:
Dazu serviere ich gerne frisches Stangenweißbrot oder eine Reismischung von Reis-fit, die da heißt:Trigrano-Reis; der schmeckt wunderbar und wird im TM im Gareinsatz gekocht: 1000 g Wasser-Reis-etwas Salz-kurz Stufe 8 spülen, dann 30 Min./Varoma/Stufe 2 köcheln.

Guten Appetit! Dazu paßt ein eiskalter Weißwein oder trockener Rosè sehr gut.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg K1024_CIMG1977.jpg (98,2 KB, 80x aufgerufen)

Geändert von Brigitte (27.02.2011 um 22:39 Uhr) Grund: formatiert
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2011, 22:19   #2
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Liebe Annemarie,

was sind Steinpilzchampignons? Meinst Du die braunen Champignons?
Das Gericht liest sich so, als würde es mir sehr gut schmecken....alleine wegen der Shrimps.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 11:15   #3
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Ja Sigrid,

die braunen sind das; die haben mehr Aroma.

Und mir schmeckt besonders der verdampfte Cognac und die leichte Weinnote in der Soße.
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 13:39   #4
Zackzani
 
Benutzerbild von Zackzani
 
Registriert seit: 13.12.2010
Standard

MMH - lecker - Annemarie,

ich denke, das wird ganz bald ausprobiert - denn ich bin ein kleiner Fischkopf und liebe somit auch Schrimps und Co. Meist fehlt mir einfach die Idee, wo ich die all drin verstecken könnte, aber dieser Auflauf hört sich wirklich mega lecker an...
Danke dafür.

Liebe Grüße
Zackzani
Zackzani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 13:53   #5
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Moin Annemarie,

das klingt ja lecker! Danke für´s Einstellen!

Unter anderem finde ich, dass es gerade wegen der dunklen Champignons und auch wegen der Kombination aus Cognac und trockenem Weißwein einfach nur gut sein kann!

Rechnest du die Menge für 2 oder 4 Personen? Wenn ich das im Rahmen eines 5 Gänge Menüs mache, kann ich bei 4 Personen wahrscheinlich die Hälfte rechnen, oder?

Edit: Au weia, ich lese gerade, dass Du sogar obendrüber geschrieben hast, dass es für 6 Personen reicht. Oh Mann. Wer lesen kann...
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 17:42   #6
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Du, Annemarie, sag mal, ich hab mit rohen Kartoffeln umwickelte Riesenshrimpse entdeckt. Ob ich die für dieses Gericht auch verwenden kann? Dann spar ich mir die Reisbeilage ...
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 17:57   #7
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo Penny Lane,

die Kartoffeln sind ja noch roh und die müßten doch dann in der Überbackzeit durchgaren, denke ich mal. In der Pfanne würde es ja ähnlich laufen.
Da bin ich aber auch mal gespannt. Unsere Nachbarn hatten das gerade gestern Abend auch für Besuch. Da kann man echt Eindruck machen ohne viel Arbeit.
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 19:32   #8
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Hallo Annemarie,
ich werd es ausprobieren, denn in der Pfanne (bzw. im MRI ) braten die Shrimps ja auch nicht länger. Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis. Eindruck ohne Arbeit ist immer willkommen ...
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 20:26   #9
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Annemarie,

hast du zu meiner Frage aus dem Beitrag weiter oben eine Idee? Es dauert zwar noch ein bissle, aber ich plane immer gerne vorraus!

Zitat:
Zitat von Salsa Picante Beitrag anzeigen
Wenn ich das im Rahmen eines 5 Gänge Menüs mache, kann ich bei 4 Personen wahrscheinlich die Hälfte rechnen, oder?
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 20:08   #10
goorle
abgemeldet
 
Registriert seit: 12.12.2009
Standard

Huhu,

heute gab es diesen überaus leckeren Shrimpsauflauf.

Ich habe mich 1:1 ans Rezept gehalten, außer bei den Steinpilz-Champignons - da hatte ich noch Steinpilze im TK.

Es war sehr lecker - das nächste Mal reicht aber für uns 2 1/2 die Hälfte der Menge.

Heute hatten wir Reis dazu. Das nächste Mal werde ich Spaghetti al dente kochen und in die Auflaufform mit reingeben - dann ist das für uns, vor allem für Mann und Kind das oberperfekte Gericht!
goorle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alkohol, bechamel, butter, champignons, cognac, karotten, knoblauch, milch, möhren, olivenöl, petersilie, reis, sahne, shrimps, tomatenmark, vorbereiten, weißwein, wurzeln, zwiebeln

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.