Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Hauptgerichte > Fisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.2012, 16:54   #1
kleine Meta
 
Benutzerbild von kleine Meta
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Kreis Mettmann
Standard Bärlauchnudeln mit Lachs-Sahne-Soße

Hallo zusammen,

seitdem an unserem Frühstückstisch nicht mehr regelmäßig mehr als zwei Menschen sitzen, bleibt immer mal vom Räucherlachs ein Rest übrig, den von gestern hab ich heute so verarbeitet:

Bärlauchnudeln mit Lachs-Sahne-Soße

Zutaten:

1 Zwiebel
20 g Olivenöl
250 g Bärlauchnudeln
ca. 150 g Räucherlachsscheiben, in Würfel geschnitten
500 g Wasser
200 g Sahne
1 TL Gemüsebrühe
Pfeffer

Zubereitung:
  • Zwiebel schälen und im TM 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  • Öl zugeben und 2 Min./Varoma/Stufe 2 dünsten.
  • Wasser, Sahne, Gemüsebrühe in den TM geben und 6 Min./100°/Stufe 1 zum Kochen bringen.
  • Nudeln zugeben und 8-9 Min./90°/LL/Stufe 1 garen (je nach Nudelsorte mehr oder weniger Zeit einstellen)
  • Lachswürfel zufügen und 3 Min./70°/LL/Rührstufe mitgaren.
  • Nach Geschmack pfeffern, wer möchte kann auch noch salzen, durch den Lachs war es uns allerdings salzig genug
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCI0014.jpg (46,9 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Grüße aus dem Rheinland von der kleinen Meta

"Der Weg ist das Ziel!"

"Es braucht zu allem ein Entschließen, selbst zum Genießen!"

Geändert von kleine Meta (30.04.2012 um 16:56 Uhr)
kleine Meta ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.