Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Plätzchen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.2008, 00:38   #1
kleine Meta
 
Benutzerbild von kleine Meta
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Kreis Mettmann
Standard Schoko-Orangen-Doppeldecker

Hallo zusammen,

heute war mir mal wieder nach Basteln, und da hab ich ein paar Plätzchen gebastelt (Ausstechen hab ich schon lange nicht mehr gemacht, ich dachte eigentlich, ich warte damit, bis ich Enkel habe, aber.....)

Schoko-Orangen-Doppeldecker

Zutaten:

Für die Füllung und die Verzierung:

300 g weiße Kuvertüre
100 ml Sahne
1 geh. TL getrocknete, geriebene Orangenschale
4 EL Orangensaft

Für die Plätzchen:

120 g Zucker
1 Prise Salz
280 g Mehl
2 EL Kakaopulver
200 g Butter
1 Ei

Zubereitung:
  • 250 g der Kuvertüre in kleine Stücke brechen, kurz schreddern 5 sec/St. 6 und zusammen mit der Sahne, der Orangenschale und dem Orangensaft 5 Min/50°C/St. 2 schmelzen (je nach Größe der geschredderten Schokostücke auch nur 3 Min.), dann noch mal kurz auf Stufe 6 kräftig aufschlagen. Creme mindestens 3 Stunden zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.
  • Zucker mit der Prise Salz in 45 sec/St. 10 zu Puderzucker mahlen
  • Mehl und Kakaopulver dazugeben und 5 sec/St. 4 untermischen
  • Butter in Stücken und das Ei zugeben und 30 sec/St. 5-6 zu einem glatten Teig verrühren
  • Den Teig in Frischhaltefolie packen und mindestens eine Stunde kühl stellen.
  • Dann den Teig ca. 3 mm dünn ausrollen und Formen ausstechen
  • Bei 160°C ca. 7 Min. Heißluft backen
  • Abkühlen lassen und mit der gekühlten Creme je zwei Plätzchen zusammensetzen
  • Die fertigen Doppel-Plätzchen dicht nebeneinander auf Alufolie setzen und mit der restlichen weißen Kuvertüre verzieren - dazu die Kuvertüre in einen Gefrierbeutel geben, Mixtopf mit ½ l Wasser füllen, Gareinsatz einsetzen, Gefrierbeutel mit der Kuvertüre hineinlegen, Deckel aufsetzen, Gefrierbeutel ein Stück durch den Deckel ziehen, 6 Min/Varomastufe/St. 1 schmelzen, Beutel entnehmen, ein kleines Stück der Spitze abschneiden und dünne Linien über die Plätzchen ziehen.


Kühl und trocken lagern (lagern - was ist das denn )

Warnung: aus der Füllung könnte man auch Orangen-Trüffel-Pralinen machen - also während des Plätzchenbastelns besser nicht probieren - ich übernehme keine Garantie, dass dann alle Plätzchen noch eine Füllung erhalten

Quelle: essen & trinken für jeden Tag 12/08
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schoko-Orangen-Doppeldecker 011.jpg (40,5 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg Schoko-Orangen-Doppeldecker 012.jpg (25,8 KB, 51x aufgerufen)
__________________
Grüße aus dem Rheinland von der kleinen Meta

"Der Weg ist das Ziel!"

"Es braucht zu allem ein Entschließen, selbst zum Genießen!"
kleine Meta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2008, 18:20   #2
muzgeroni
 
Benutzerbild von muzgeroni
 
Registriert seit: 22.11.2008
Ort: Chiemgau
Standard

Hallo kleine Meta,
also auf die Idee die Kuverture so zu schmelzen, da muß man erst mal drau kommen. Find ich allerdings genial. Da kann Schwartau u. Co jetzt allmählich einpacken.
__________________
Liebe Grüße aus dem Chiemgau

Veronika

Von reichen Leuten lernt man sparen von Armen kochen .....
muzgeroni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2008, 21:19   #3
Sonnenanbeterin
 
Benutzerbild von Sonnenanbeterin
 
Registriert seit: 09.05.2008
Ort: im scheena Bayerwoid
Standard

Huhu Meta,

und ich hab meine Backorgie schon abgeschlossen. Wollt eigentlich nix mehr machen.

Die getrocknete geriebene Orangenschale .... hast Du die selber gemacht, also Orangenschale getrocknet?
__________________
Liebe Grüße Martina
Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen, dann gesellt sich das Glück dazu (J. Trojan)
Sonnenanbeterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2008, 18:51   #4
kleine Meta
 
Benutzerbild von kleine Meta
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Kreis Mettmann
Standard

Hallo zusammen,

wie gut, dass ich schon gebastelt habe - das waren für dieses Jahr die letzten Plätzchen, die ich gebacken habe

@Martina: ja, die Orangenschale habe ich mit einem Sparschäler abgeschält, in langen Streifen richtig trocknen lassen (ich mach da immer eine größere Aktion, mindestens 5 Orangen), dann alle zusammen auf Turbo so lange zerkleinern, bis nur noch kleine Körnchen übrig sind. Die pack ich dann in ein Schraubglas und nehme mir immer soviel, wie ich gerade brauche.

Kann man noch mit Zucker mischen = Orangenzucker oder mit Salz = Orangensalz, oder mit frisch gemahlenem Pfeffer = Orangenpfeffer.......usw.
__________________
Grüße aus dem Rheinland von der kleinen Meta

"Der Weg ist das Ziel!"

"Es braucht zu allem ein Entschließen, selbst zum Genießen!"
kleine Meta ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kinder, nussfrei, thermomix, tm, vegetarisch, weihnachten, winter

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.