Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Plätzchen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2008, 21:37   #1
Paprika
 
Benutzerbild von Paprika
 
Registriert seit: 05.05.2008
Standard Amarettini

Amarettini

Zutaten:


100 g Zucker
400 g Mandeln
60 g Amaretto
4 Eiweiß
1 Prise Salz

Zubereitung:
  • Zucker und Mandeln 30 Sek./Stufe 10 fein mahlen.
  • Amaretto zugeben, umfüllen.
  • Mixtopf reinigen und trocknen.
  • Rühraufsatz einsetzen.
  • Eiweiße und Salz zugeben und 3 Min./Stufe 3,5 steif schlagen.
  • 30 Sek./Stufe 2 einstellen und die Zucker-Mandel-Amaretto-Mischung durch die Deckelöffnung einrieseln lassen.
  • Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und haselnussgroße Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
  • 25-30 Min. bei 150°C recht trocken backen.
Variante:
  • von Küchenschabe: statt des Amarettos 1 Fläschchen Bittermandelaroma
LG von Inka
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Amarettini.jpg (90,6 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Paprika

Geändert von Paprika (25.01.2012 um 21:49 Uhr)
Paprika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 22:50   #2
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Uiii, Paprika, das ist ja klasse. Vielen Dank, die Dinger ess ich total gern...
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 23:49   #3
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Paprika,

ich auch! Ich mag diese kleinen Leckerchen sooo gerne.
Muss ich den Backofen eigentlich vorheizen?

Und seit wann hast Du ein neues Avatar?

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 00:01   #4
Paprika
 
Benutzerbild von Paprika
 
Registriert seit: 05.05.2008
Standard

Hi,

@ Ravenna, dann lass es dir schmecken, ich knabbere immer mal wieder im Vorbeigehen

@ Elfriede, klar, backen im vorgeheizten Backofen, bei Ober-/Unterhitze - also ganz normal. Avatar habe ich gerade in dem Moment gewechselt.
__________________
Paprika
Paprika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 08:37   #5
Nelja
Gast
 
Standard

Hallo Paprika!

Vielen Dank für das Rezept, irgendwann komme ich bestimmt dazu, es auszutesten...
Soll der Amaretto einfach nur auf die Zucker-Mandel-Mischung drauf, nachdem ich diese umgefüllt habe, oder soll der Amaretto noch mit in den TM und untergemischt werden? Das ist vermutlich mal wieder so eine Frage, die für 99% völlig überflüssig ist, für mich aber nicht... Ich wäre Dir sehr dankbar für eine Antwort!
  Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 09:52   #6
Paprika
 
Benutzerbild von Paprika
 
Registriert seit: 05.05.2008
Standard

Hi Nelja,

da ich mit dem Zugeben von Alkohol zu Eiweiß immer etwas vorsichtig bin, kommt bei mir der Amaretto erst in die Zucker-Mandel-Mischung und wird dann mit dieser zum Eischnee gegeben.
__________________
Paprika
Paprika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 10:15   #7
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo Paprika,

hatte dich zu erst gar nicht erkannt...
Machst du die Amarettinis echt mit Amaretto? Verfliegt der Geschmack nicht zu sehr beim backen?
Frage deshalb so neugierig weil ich die seit 15 Jahren nur mit Bittermandelöl backe und da bleibt der Geschmackt super. Das Rezept ist sonst gleich. ( was soll man da auch anderes rein machen..nicht wahr?)
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 11:29   #8
Paprika
 
Benutzerbild von Paprika
 
Registriert seit: 05.05.2008
Standard

Hallo Annemarie,

ne ne, der Geschmack ist nach dem Backen schon noch da.

Klar, Bittermandelöl kann auch rein oder ein paar Bittermandeln. Hast du da eine Mengenangabe?
__________________
Paprika
Paprika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 11:46   #9
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo Paprika,

hüstel...kannst Du nicht wieder die "Paprikas" nehmen....hüstel???
Die fand ich so schöööööööööön..

Für die Menge an Teig nehme ich immer 1/2 Fl. Bittermandelaroma. Werde es aber mal mit Likör testen. Habe auch schon Bittermandeln rein gemacht, fand das aber nicht so den Brüller. Man geht halt immer "eingefahrene" Wege.
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 20:41   #10
Paprika
 
Benutzerbild von Paprika
 
Registriert seit: 05.05.2008
Standard

Hallo Annemarie,

dank dir für die Mengenangabe vom Bittermandelaroma, ich füge es oben noch ein.

Und, wie du siehst, ist mein Avatar auch wieder passend zum Namen - ich hatte doch echt selbst kaum noch meine Beiträge erkannt
__________________
Paprika
Paprika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 20:54   #11
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo Paprika,

na endlich!!
So bist du wieder Paprika!!!
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2008, 00:47   #12
Paprika
 
Benutzerbild von Paprika
 
Registriert seit: 05.05.2008
Standard

Zitat:
Zitat von Küchenschabe Beitrag anzeigen
......weil ich die seit 15 Jahren nur mit Bittermandelöl backe und da bleibt der Geschmackt super. Das Rezept ist sonst gleich. ( was soll man da auch anderes rein machen..nicht wahr?)
Zitat:
Zitat von Küchenschabe Beitrag anzeigen
Für die Menge an Teig nehme ich immer 1/2 Fl. Bittermandelaroma.
Hi,

anscheinend braucht es auf 400 g Mandeln doch nicht nur 1/2 Fläschchen sondern 1 Fläschchen Bittermandelaroma.

Zitat:
Zitat von Küchenschabe Beitrag anzeigen
Kennt sicher jeder!

Amarettini II

Zutaten

200 g ungeschälte Mandeln
70 g Zucker
2 Eiweiß
1/2 Fl. Bittermandelöl

Zubereitung
  • Die Mandeln in den Mixtopf geben und 10 Sek./Turbo zerkleinern und umfüllen.
  • Den Mixtopf gut spülen
  • Rühraufsatz einsetzen, den Zucker abwiegen und zur Seite stellen.
  • Eiweiss zugeben und 4 Min./50°/Stufe 3 rühren.
  • Dann den Zucker langsam einrieseln lassen ohne Zeiteingabe.
  • Deckel öffnen und Mandeln sowie Bittermandelöl zugeben und kurz verrühren.
  • Die Masse wird wieder etwas flüssiger.
  • Nun den Teig in einen Spritzbeutel füllen mithilfe eines Spritzbeutelabsatzständers oder eines Weizenbierglases.Eine normale Tülle nehmen ohne Zacken. Haselnußgroße Häufchen auf ein mit Dauerbackfolie belegtes Blech spritzen und backen, 160 ° Umluft mit Sichtkontakt und je nach Ofen 10-15 Min. Die Amarettinis sollten goldgelb sein.
  • Nach dem backen sind sie weich, werden dann aber hart. Lagern in einer Blechdose und zu Espresso genießen.
__________________
Paprika
Paprika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2008, 14:36   #13
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo Paprika,

sehe erst jetzt Deine Frage..sorry.

1/2 Fl. Bimaöl auf 200 g Mandeln; also 1 Fl.auf 400 g. So passt das!
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2008, 20:48   #14
Paprika
 
Benutzerbild von Paprika
 
Registriert seit: 05.05.2008
Standard

ok, dann werde ich mal deine Angabe im 1. Beitrag ändern.
__________________
Paprika
Paprika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2008, 23:40   #15
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Huhu,
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 15:57   #16
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hi Paprika,

ich muss doch mal Rückmeldung geben. Die Dingerchen schmecken echt gut und ich habe sie schon 2x gebacken (1x als Mitbringsel).

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 14:02   #17
Karobe
 
Registriert seit: 12.06.2008
Ort: Region H
Standard

Hi Paprika,
spitze das Rezept, danke schön.
__________________
Gruß
Karin
Karobe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2010, 14:36   #18
mixine
 
Benutzerbild von mixine
 
Registriert seit: 02.06.2008
Ort: Im hessischen Ried, wo die Störche noch kreisen
Standard

Hallo Paprika,

wie verändern sich die Mixzeiten, wenn ich nur die Hälfte des Rezeptes verwende?

Oder kann ich die so beibehalten?


Ich möchte gern dein und Küchenschabe´s Rezepte backen, sonst wird´s mir zuviel.......
__________________
Viele Grüße

mixine
mixine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2010, 17:16   #19
Paprika
 
Benutzerbild von Paprika
 
Registriert seit: 05.05.2008
Standard

Hi mixine,

beim halben Rezept dürften sich die Zeiten nur unwesentlich verringern.
__________________
Paprika
Paprika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2010, 20:52   #20
mixine
 
Benutzerbild von mixine
 
Registriert seit: 02.06.2008
Ort: Im hessischen Ried, wo die Störche noch kreisen
Standard

Hi Paprika,

Dank Dir,
eigentlich kann ich ja auch Küchenschabes Zeiten übernehmen....

Die habe ich schon fertig. Bei den nächsten übriggebliebenen Eiweissen, ist dein dann Rezept dran.

Bin gespannt
__________________
Viele Grüße

mixine
mixine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 10:30   #21
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

So,

das sind sie ja, die Amarettini. Ich schleiche um die Eierlikörrezepte herum und versuche nun zu entscheiden, ob ich Eierlikör nur mit Eigelb mache und dann Amarettini backe, oder ob ich ganze Eier in den Eierlikör gebe und auf Amarettini verzichte.

Das ist gar nicht so einfach!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2018, 13:20   #22
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

na sowas... was man alles selbst machen kann
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
eiweißverwertung, weihnachten

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.