Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Plätzchen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2010, 11:09   #1
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard Ah und Oh Stangen

...ja, so heißen die.
Jeder der da hineinbeißt, sagt entweder ah oder oh...und daher kommt der Name.
Ein ganz altes Gebäck ist das und es ist jedes Jahr wieder wunderbar und wir backen es als erstes und dann nochmal und danach auch nochmal.
Das darf nie auf dem Plätzchenteller fehlen. Und es lohnt die Mühe des "schneidens" in jedem Falle.

Ah und Oh Stangen

Zutaten:


Teig:
250 g Butter
370 g Mehl 405
2 Vanillezucker

Guss:
2 Eiweiß
2 Vanillezucker
250 g Puderzucker

Zubereitung:
  • Butter, Mehl und Vanillezucker in den Mixtopf geben und in ca. 20 Sek./Stufe 4-5 einen Teig herstellen. Das kann evtl. etwas länger dauern, sollte die Butter aus dem Kühlschrank kommen.
  • Den Mixtopf nun sehr gut mit Spüli und heißem Wasser spülen; er muß vollkommen fettfrei sein.
  • Rühraufsatz einsetzen!
  • Das Eiweiß in den Mixtopf geben sowie den Puderzucker und den Vanillezucker.
  • 3 Min./Stufe 3,5-4 einstellen und zu einer sämigen Masse rühren.
  • Den Teig auf einem bemehlten Backbrett schön dünn ausrollen.
  • Den Guss daraufstreichen.
  • Mit einem ab und zu in kaltes Wasser getauchten Messer in fingerlange , ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Mit dem Messer auf ein mit Dauerbackfolie ausgelegtes Blech legen .
  • Die Backzeit beträgt ca. 10 Min. bei 175 °C, das kommt auf den Ofen an.
  • Die Stangen sollten hellgelb sein.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg K1024_100_7114.JPG (89,1 KB, 322x aufgerufen)

Geändert von Brigitte (04.11.2010 um 08:40 Uhr) Grund: Leerzeilen entfernt und formatiert
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 22:50   #2
flocke2105
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Wuppertal
Standard

,,,,,,,,,, die machen süchtig!
Schlimm ist, dass für eine Jubiläumsveranstaltung in unserem Tennisclub Ende des Monats mein Kleid noch passen muß .....
trotzdem: ganz lieben Dank für das tolle Rezept
einen schönen Abend
flocke2105
__________________
Herzliche Grüße sendet Euch
flocke2105
flocke2105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2010, 16:27   #3
flocke2105
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Wuppertal
Standard

.... habe mal überlegt, ob man den Guß evtl. unterschiedlich "aromatisieren" könnte, z.B. mit abgeriebener Zitronen- oder Orangenschale, mit Kokosflocken, Kakao, gemahlenen Haselnüssen oder Mandeln etc. - hat da schon jemand Erfahrung?
Liebe Grüße
flocke2105
__________________
Herzliche Grüße sendet Euch
flocke2105
flocke2105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2010, 16:45   #4
Dinkelbäckerin
 
Benutzerbild von Dinkelbäckerin
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: Sachsen
Standard

Oh wie schön Annemarie,

alles was schnell und einfach geht, ist hier gerne gesehen *g*.

Hab ich notiert, werden ausprobiert!
__________________
Mein Passwort ist der Name meines Haustiers. Mein Hund hieß Q47pY!3$H9x, ich gebe ihm alle 42 Tage einen neuen Namen.
Dinkelbäckerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2010, 09:31   #5
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard

Hallo Flocke,

diesen Testlauf habe ich auch schon hinter mir....aber das Original ist für uns zumindest nicht zu toppen.
Bei Kokos, habe ich nicht getestet, könnte das Fett den Guß zu flüssig machen.
Aber wenn Du es testest, kannst Du ja danach Deine Erfahrungen mitteilen.
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 19:11   #6
ravenna3
 
Registriert seit: 12.08.2009
Standard

10 Sternchen, liebe Annemarie, für dieses leckere Rezept;
5 für's AH und
5 für's Oh ...

LG Sylke
ravenna3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 10:06   #7
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

hochschubs.....
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 15:02   #8
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
butter, einfach, eiweiss, kekse, mehl, plätzchen, puderzucker, vanillezucker, weihnachten

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.