Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Desserts > Eis

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2008, 02:50   #1
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard Quark-Eiscreme- gefroren portionierbar

Quark-Eiscreme

Zutaten:

500 g Magerquark
180 g Zucker
1 gestrichenen TL Oligofructose
1 gestrichenen TL Johannisbrotkernmehl


Zubereitung:
  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 10 Min./50°/Stufe 3.
  • Danach 1 Min./Stufe 10 mixen.
  • Die Masse in einen Gefrierbehälter geben, mit Frischhaltefolie abdecken und mit einem Deckel verschließen– mindestens 4 Stunden einfrieren.
1. Mal schaumig mixen:
  • 200 g der Eismasse 1 Min./Stufe 5 mixen.
  • Den Rest der Eiscreme LÖFFELWEISE auf das laufende Messer geben:
    3 Min./Stufe 5 mixen.
  • In einen Gefrierbehälter geben, mit Frischhaltefolie abdecken und mit einem Deckel verschließen.
  • Dann erneut einfrieren – ca. 4 Stunden.
2. Mal schaumig mixen:
  • Genauso wie beim 1. Mixen vorgehen.
  • Nach mindestens 4 Stunden im Gefrierschrank ist das Eis nun gefroren portionierbar.
Variante: Caipirinha - Eis


Rezept vom Quarkeis - nur vor dem 2. MIXEN in den TM geben:
  • Schale von 1 Limette, 5 Sek./Stufe 10.
  • Den Saft einer Limette dazugeben plus 50 g Pitu (Brasilianischer Zuckerrohrschnaps) und einige Löffel von der Quarkeiscreme, 1 Min./ Stufe 5.
  • Jetzt die restliche Quarkeiscreme LÖFFELWEISE dazugeben (aufs laufende Messer, Stufe 5) nach dem letzten Löffel noch 1,5 Min. mixen lassen.
  • Danach diese Masse in einen Gefrierbehälter geben, mit 1 EL braunen Zucker bestreuen, mit Folie abdecken und mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.
Liebe Grüße Andrea

1. Foto = Quarkeis
2. Foto = Caipirinha-Eis
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_Quarkeis - portionierbar.jpg (43,4 KB, 82x aufgerufen)
Dateityp: jpg comp_Caipi - portionierbar.jpg (29,2 KB, 86x aufgerufen)

Geändert von Brigitte (15.04.2009 um 13:24 Uhr)
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2009, 18:45   #2
clair
 
Benutzerbild von clair
 
Registriert seit: 28.01.2009
Standard

Hallo Andrea,

dein Quarkeis ist mir sehr gut gelungen. Ich habe es, obwohl ich eigentlich gar kein Eisesser bin, getestet und für gut befunden. Allerdings werde ich beim nächsten Versuch, ein bisschen weniger Zucker nehmen. Es war für mich etwas zu süss. Und da es sehr cremig ist, kann es nicht schaden, auf etwas Zucker zu verzichten.

Schokoeis und Ananaseis sind noch im Tiefkühler und warten auf die 2. Mixrunde.

Danke für die leckeren Rezepte.

LG clair
clair ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 23:12   #3
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Hallöchen Clair,

wie schön, dass Dir das Eis so gut schmeckt, bin schon gespannt, wie Dir die anderen Eissorten gefallen

Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 08:35   #4
Kismet
 
Registriert seit: 11.07.2008
Ort: Taufkirchen, Oberbayern
Standard

Andrea, ich habe das Eis gemacht - - lecker! Bisschen arg süß, okay, aber das ist ja kein Problem. Die Konsistenz ist super, ich bin echt begeistert, vielen Dank für ein weiteres tolles Rezept!
__________________
Herzliche Grüße
Kismet
Kismet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 14:27   #5
clair
 
Benutzerbild von clair
 
Registriert seit: 28.01.2009
Standard

Hallo,

ich habe es auch sehr süss gefunden, aber ich bin kein Masstab, da ich oft nur die Hälfte vom Zucker nehme. Allerdings war es nach zwei Tagen total fest, ich konnte es nicht mehr portionieren. Da habe ich es etwas draussen gelassen und mit ungezuckerten Himbeeren im TM cremig gerührt. Es war sehr lecker und auch nicht mehr so süss. Ich werde jetzt ein Joghurt Eis so machen und dann immer mit ungesüsstem Obst mischen.

LG clair
clair ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2009, 13:04   #6
Tiny
 
Benutzerbild von Tiny
 
Registriert seit: 07.09.2008
Ort: bei Berlin
Standard

Lecker wars!

Mein allererstes Eis im TM Es war zuerst ein bisschen süß, aber nach dem letzten Mixen haben ich beim Umflüllen noch Kirschgrütze untergemicht. Das war dann sehr lecker und sah aus wie Amarena Eis vom Eisladen

Nun werde ich mal Schokolade probieren. Kennt noch jemand das gekochte Schokoeis aus dem ersten John Buch? Kann man das auch so mixen? Hab das Rezept leider nicht mehr
__________________
Liebe Grüße, Eva

Interpunktion und Orthographie all meiner Beiträge sind frei erfunden. Übereinstimmungen mit aktuellen oder ehemaligen Rechtschreibregeln sind rein zufällig und selten beabsichtigt!
Tiny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2010, 17:09   #7
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Dieses Jahr hat ja noch gar keine Vire dieses leckere Rezept ausprobiert. Das kann nur daran liegen, das es so weit in den Tiefen verschollen lag. Nun ziehe ich es mal wieder ans Tageslicht und hoffe, daß es noch mehr Liebhaber findet.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
eis, glutenfrei, thermomix, tm

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.