Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Desserts

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2012, 23:11   #1
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard Mel i mató, Frischkäse mit Honig

Hallo Ihr Lieben,

eines meiner liebsten katalanischen Desserts ist Mel i mató. Die Spanier nennen es miel y mato und ich habe es abgewandelt zu Quark mit Honig.
Ursprünglich wird das Dessert aus Ziegenfrischkäse bereitet. Das schmeckt super genial. Nur leider bekomme ich hier nicht so oft Ziegenfrischkäse. Quark habe ich aber immer im Haus.

Quark mit Honig

Zutaten:

500 g Magerquark
4-5 EL Honig
25 g Mineralwasser mit Kohlensäure

Zubereitung:

Nach Andreas Rezept für den Culinarius-Quark stellt man diesen Quark her:
  • Magerquark und Mineralwasser in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 mixen, 5 Sek. warten (einfach bis 5 zählen),
  • 5 Sek./Stufe 5 mixen, 5 Sek. warten,
  • 5 Sek./Stufe 5 mixen, 5 Sek. warten,
  • 5 Sek./Stufe 5 mixen, 5 Sek. warten,
  • Honig zugeben und noch einmal 5 Sek./Stufe 5 mixen

Das ist ein lecker frischer Nachtisch!

Liebe Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2940.jpg (101,0 KB, 21x aufgerufen)
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)

Geändert von Brigitte (28.02.2012 um 12:03 Uhr) Grund: in der ersten Zubereitungszeile "warten" ergänzt
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2012, 12:02   #2
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo, liebe Sigrid,

hört sich lecker an, und das müßte nach Andreas Methode dann doch auch mit den 8 Min./Knetstufe gut klappen, oder?

Ich werde es sofort mal machen, denn ich habe Quark und Honig da - und einfach Lust darauf !
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2012, 12:53   #3
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Und schon gemacht und genossen!

Und schön cremig geworden ist er so auch. Da konnte der Thermi in der Zeit den Mel i mató zubereiten, während wir noch das Hauptgericht gegessen haben (toll wie immer: alle genießen, einer arbeitet ).

Die Kombi Quark mit dem angenehm milden Geschmack meines Akazienhonigs gefällt mir sehr gut. Werde ich mir des öfteren machen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Mel i mató.jpg (92,4 KB, 12x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2012, 12:58   #4
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Liebe Brigitte,

das freut mich aber, dass Du sofort mel i mató gemacht hast.
Für mich ist das Rezept ein Schwelgen in meiner Kindheit. Ich habe immer zum Nachtisch mel i mató gegessen oder crema catalana!

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)

Geändert von boqueria (28.02.2012 um 13:18 Uhr)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2012, 13:00   #5
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Heißt das nun (wie im Französischen) "miel i mató" oder doch so wie Du es oben im Rezept geschrieben hast, nämlich "mel" (ich dachte nämlich, das sei dann die spanische Bezeichnung?). Oder ist "mel" die katalanische Bezeichnung?
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2012, 13:17   #6
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Ach, ich tippe immer zu schnell. Es heißt mel i mató und das ist katalanisch. Auf spanisch heißt es miel y mato.
Muss ich eben oben verbessern.
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2012, 20:54   #7
AnnaS
 
Benutzerbild von AnnaS
 
Registriert seit: 24.10.2009
Ort: NRW- Do
Standard

Mir ist es egal, wie es heißt Es ist saulecker! Habe es in einem Glas angerichtet und darüber frischen Obstsalat gegeben. Hmmm...

8 min Teigstufe klappte wunderbar. Bilder gibt es leider nicht - so schnell, wie hier gegessen wird kann keiner fotografieren!
__________________
Liebe Grüße von AnnaS
AnnaS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2012, 09:19   #8
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Guten Morgen, liebe Sigrid, jetzt habe ich mal dank Dir über den Mel i Mató nachgelesen, das ist ja ursprünglich ein Stück Ziegenfrischkäse mit Honig daneben. Und dass das eines Deiner liebsten Desserts ist, glaube ich Dir auf's Wort, hmmmh! Diese Kombi spricht auch mich total an, wo ich doch Ziegenkäse so liebe. Werde ich also demnächst so in seiner Reinform auch mal ausprobieren.

Du hast es ja, wie Du geschrieben hast, zu einer Quarkcreme mit Honig abgewandelt und die finde ich, genau wie AnnaS, saulecker und wird hier bestimmt sehr oft gemacht werden.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (29.02.2012 um 09:21 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2012, 09:31   #9
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Liebe Brigitte,

hast Du das oben nachgelesen?
Es schmeckt traumhaft mit Ziegenfrischkäse. Da hat es sogar das Kaliber bei einem richtig guten Essen mit Gästen, als Dessert zu dienen. Und es ist schnell gemacht.
Die Quarkvariante ist mehr für den alltäglichen Bedarf.

@AnnaS: es freut mich, dass Dir der Quark so gut schmeckt.
Die 8 Minutenteigstufe werde ich das nächste Mal probieren.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)

Geändert von boqueria (29.02.2012 um 09:34 Uhr)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2012, 10:12   #10
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Huhu Sigrid, ja klar hatte ich das gelesen bei Dir. Deswegen interessierte mich das ja so sehr, noch Näheres darüber zu lesen (und schrieb drum, dass ich das "dank Dir" nachgelesen habe).

Und auch hier nochmal: danke Dir sehr für das Einbringen dieses köstlichen Desserts, sowohl in der Gäste- als auch in der Alltagsversion .
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2014, 19:05   #11
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

ich habe richtig Appetit auf miel y mato und werde es mir jetzt in der veganen Variante (Sojajoghurt) zubereiten.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 16:56   #12
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Nach langer Zeit gab es heute mal wieder mein katalanisches Leibdessert.
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 06:43   #13
nasia
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Saarland
Standard

Das Rezept hört sich gut an, ich muss es unbedingt mal testen. Mir würde die 8 Min. Teigstufe fast besser gefallen.

Zitat:
Zitat von boqueria Beitrag anzeigen
...

Die 8 Minutenteigstufe werde ich das nächste Mal probieren.
Liebe Grüße
Hast du das getestet? Wenn das gut funktioniert würde ich es oben im Rezept als 2. Zubereitungsmethode erwähnen, dann braucht man nicht zu zählen!
__________________
Liebe Grüße
nasia

Meine Küchenhelfer: TM5, Vitamix, Excalibur, Kenwood, Howo`s Getreidemühle, Ultra 3,5 l ...
nasia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 23:40   #14
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hi nasia,
ich finde es besser mit der 5er Methode.
Lieben Gruß
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dessert, honig, quark, vegetarisch

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.