Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Plätzchen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2009, 11:24   #1
Ute123
 
Registriert seit: 08.05.2009
Lächeln Spritzgebäck à la Irmgard

Dieses Rezept ist unser absolutes Lieblingsspritzgebäckrezept zu Weihnachten. Absolut gelingsicher, kann sofort verarbeitet werden – man muss nicht warten – und die Plätzchen schmecken einfach super. Ich danke hiermit meiner lieben Nachbarin Irmgard, die mir dieses Rezept vor Jahren zur Verfügung gestellt hat. Ich wünsche Euch allen viel Freude damit.

Spritzgebäck à la Irmgard

Zutaten:

1 kg Mehl
500 g Zucker
500 g Butter
2 Pck. Backpulver
2 Pck. Kochpudding (Vanillegeschmack ist unser bevorzugter Lieblingsgemack, schmeckt aber auch toll mit Schokoladenpudding oder Karamell oder… oder … (z.B. G*l* Vanille von Dr. Oet*er)
4 Eier

So, ich habe das Rezept wie folgt geändert, alles durch 4 teilen also:

Zutaten (Zubereitung Thermomix):

250 g Mehl
125 g Zucker
125 g Butter
1/2 Pck. Backpulver
1/2 Pck. Kochpudding (Vanillegeschmack ist unser bevorzugter Lieblingsgemack, schmeckt aber auch toll mit Schokoladenpudding oder Karamell oder… oder … (z.B. Gala Vanille von Dr. Oetker)
1 Ei

Zubereitung:
  • Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Erst Butter, Zucker, Ei zusammen im TM zusammenmischen und dann das Mehl und Puddingpulver hinzu geben, dann auf Stufe 4 mischen, bis ein homogener Teig entstanden ist.
  • Einen Kloß formen, dann entweder durch den Fleischwolf und Spritzgebäck spritzen oder aber Teig ausrollen (Ente) und ausstechen.
  • Dann ca. 10 Min. bei 200 °C im Backofen backen.
Anmerkung:
Wenn ihr Lust habt, dann könnt ihr auch noch eine schöne Schokoladenglasur drüber machen oder nur mit einer Ecke in die Schokolade hineintippen.

Liebe Grüße und gutes Gelingen

Ute

P.S.: Die Plätzchen sind fertig, siehe Bilder. ... und schmecken natürlich auch am 05.09.2009 ... Habe keine Sterne und Tannenbäume gemacht, in anbetracht der Jahreszeit habe ich eine Ente und ein Blümchen gemacht


Saison:
Winter, Weihnachten oder auch mal zwischendurch, wenn man Plätzchenhunger hat.

Anlässe:
Weihnachten, Adventszeit

Zubereitungsart:
Einfach, lässt sich gut bevorraten

Sonstiges:
Für die ganze Familie
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Spritzgebäck 01.jpg (82,3 KB, 244x aufgerufen)
Dateityp: jpg Spritzgebäck 02.jpg (63,9 KB, 212x aufgerufen)

Geändert von Brigitte (23.10.2009 um 23:55 Uhr) Grund: an das Musterrezept angepaßt
Ute123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2009, 19:27   #2
ChefGabi
 
Benutzerbild von ChefGabi
 
Registriert seit: 04.06.2008
Ort: Hattingen/NRW
Standard Tolles Rezept für die Gebäckpresse

Hallo Ute,
also ich bin schon bereit für Weihnachten, dank des tollen Rezeptes.
Es ist ideal für die Gebäckpresse und "rucki zucki" gemacht. Ich habe sie auf dem PC Stein gemacht (da verlängert sich die Backzeit etwas, sie waren perfekt nach 15 Minuten) und sie schmecken klasse!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Gebäckpresse 001.jpg (96,7 KB, 172x aufgerufen)
Dateityp: jpg Gebäckpresse 002.jpg (95,5 KB, 164x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße
Gabi

Jede Vision beginnt mit der gedanklichen Reise.
Jeder Erfolg mit der praktischen Umsetzung.
ChefGabi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2009, 19:51   #3
Krabbe
 
Benutzerbild von Krabbe
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Braunschweig
Standard

Hallo Gaby,

wow, die sehen ja sooooo unwiderstehlich aus. Bekomme ich eins ab? Das passt doch sicher durch das Glasfaserkabel
__________________
Bis dann dann
Krabbe

Zündende Ideen haben schon so manchen Strohkopf in Flammen gesetzt
Krabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2009, 20:40   #4
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ute,

ich habe das Rezept aus dem "Weihnachtsplätzchensammelthread" verschoben. Als eigenständiges Rezept wird es schneller gefunden.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)

Geändert von boqueria (23.10.2009 um 20:44 Uhr)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2009, 09:07   #5
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hmmmmmh, liebe Ute, dieses Rezept weckt tatsächlich schon Lust auf den Beginn der Plätzchen-Saison. Ganz toll wäre es noch, wenn Du bei der nächsten Plätzchen-Backerei mal auf die Zeit beim Zusammenmischen und Kneten achtest (oder sie vielleicht auch so schon weißt?) und sie dann oben im Rezept ergänzt. Ist immer einfacher für die Starter hier. Danke!
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2009, 18:29   #6
ChefGabi
 
Benutzerbild von ChefGabi
 
Registriert seit: 04.06.2008
Ort: Hattingen/NRW
Blinzeln

Hallo Krabbe,

tut mir leid, die Kekse sind leider schon alle gegessen
__________________
Liebe Grüße
Gabi

Jede Vision beginnt mit der gedanklichen Reise.
Jeder Erfolg mit der praktischen Umsetzung.
ChefGabi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2009, 18:40   #7
Krabbe
 
Benutzerbild von Krabbe
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Braunschweig
Standard

mennooooooooo
__________________
Bis dann dann
Krabbe

Zündende Ideen haben schon so manchen Strohkopf in Flammen gesetzt
Krabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2009, 14:40   #8
Blume
 
Registriert seit: 23.08.2008
Standard

Hallo zusammen!
Ich habe gestern eine Ladung gemacht und heute wieder eine!
Habe den Teig solange gerührt bis eine weiche Masse entstanden ist. Alles in die PC-Gebäckpresse und los ging es.

Heute habe ich etwas Back-Kakao hinzu gerührt.

Sehr zu empfehlen!!!

Liebe Grüße
Iris
Blume ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 18:29   #9
saho
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Erkelenz
Standard

Wir haben heute Spritzgebäck nach diesem Rezept gebacken.

Super schnell und die Plätzchen verlaufen überhaupt nicht.
Ich habe alle Zutaten auf einmal in den Mixtopf gegeben und dann 1 Minute auf Stufe 4 gerührt.

Lieben Dank für das Rezept.
__________________
Liebe Grüße
Sandra

"You don't like something, change it. If you can't change it, change the way you think about it."
saho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 19:09   #10
Dinkelbäckerin
 
Benutzerbild von Dinkelbäckerin
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: Sachsen
Standard

*hihi* Hallo Saho,

so hätt ich`s jetzt auch gemacht.

Gut, dass das Rezept nun nach oben geschubst wurde. Ich wollte die nächsten Tage nämlich mit Weihnachtsbäckerei anfangen.
__________________
Mein Passwort ist der Name meines Haustiers. Mein Hund hieß Q47pY!3$H9x, ich gebe ihm alle 42 Tage einen neuen Namen.
Dinkelbäckerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2009, 20:09   #11
Muta
Gast
 
Standard

Heute war ein Tag zum Plätzchenbacken, grau und trübe! Da kam dieses Spritzgebäck wie gerufen! Dank meiner schlechten Erfahrung mit harter Butter hab ich zuerst die Butter auf 5 geschmeidig gerührt, und dann den Rest dazugekippt. Göga hat die Presse bedient. Schmeckt lecker! Übrigens: für den Spritzbeutel war der Teig zu fest.
Danach hab ich dann Kaffeespritzgebäck gemacht, das Rezept war heute im Stern.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2009, 18:07   #12
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo, liebe Ute,

habe dieses Spritzgebäck-Rezept inzwischen auch probiert und kann mich Blumes Meinung nur anschließen: sehr zu empfehlen!

Meine Zeiten waren folgende: ich habe die Butter 20 Sek./Stufe 2 geschmeidig gerührt,
Zucker und Ei zugegeben und 15 Sek./Stufe 4 untergerührt,
dann Mehl und Puddingpulver zugegeben und in 40 Sek./Stufe 4 eine schöne Teigmasse für meine neue PC-Gebäckpresse bekommen.

Die Plätzchen waren hier allerdings so schnell verputzt (da so lecker), dass kein Foto mehr zustande kam. Danke für das gute Rezept!
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 10:10   #13
Blume
 
Registriert seit: 23.08.2008
Standard

Hallo zusammen!
Ich habe diese Woche auch noch mal eine Ladung gemacht und etwas Lebkuchengewürz dazu gegeben. Sehr lecker!!!

Liebe Grüße
Iris
Blume ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2011, 13:45   #14
Blume
 
Registriert seit: 23.08.2008
Standard

Hallo!
Bei mir sind gerade ein paar dieser Plätzchen in den Backofen gewandert.
Damit kann ich meinen Mann und meine Kids gleich erfreuen. Was die Supermärkte können, können wir schon lange:Weihnachtsgebäck im Herbst

LG Blume
Blume ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 09:19   #15
bayernmadel66
 
Registriert seit: 18.07.2011
Standard

Hallo!
also ich backe ja schon lange Plätzchen aber mit Gebäckpressen hatte ich nochn nie Glück das wurde bei mir nie was ,man konnte die nicht richtig rauspressen.
Jetz seh ich hier die Fotos von ChefGabi und die sehen ja echt Gut aus.
Liegt das am teig das du die so schön pressen konntest????????
und bitte was für Presse verwendet ihr den??
Ich hatte mal eine von TCM die war nicht der Hit.
freu mich über jede Antwort
Gruß Birgit
bayernmadel66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 11:51   #16
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Birgit,

ich bin mir ganz sicher, dass Gabi die Gebäckpresse von The Pampered Chef verwendet!
Ich komme übrigens auch nicht mit Gebäckpressen klar. Bei mir muss der gute alte Fleischwolf ran.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 12:58   #17
Iska
 
Registriert seit: 15.08.2009
Ort: Kreis Mettmann
Standard

Hallo Birgit,

ich habe seit dieser Woche endlich meine TPC-Gebäckpresse bekommen und bin ganz begeistert. Es ist wirklich nicht schwer. Am Anfang musste ich erst einmal den Dreh raus haben, aber hinterher ganz easy. Ist auch was für die Kinder.

Von Tchibo hatte ich auch einmal eine, die kurz darauf in den Müll gelandet ist, weil es überhaupt nicht klappte.

Ich hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte.

Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag.

Iska
Iska ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2011, 13:38   #18
Tina77
Gast
 
Standard

Hallo,
ich habe auch gerade die TPC- Plätzchenpresse bekommen und mit genau diesem Teig ausprobiert. Das hat super geklappt, und die Plätzchen sind sehr lecker. Wirklich ein schönes Rezept!
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 17:29   #19
mixine
 
Benutzerbild von mixine
 
Registriert seit: 02.06.2008
Ort: Im hessischen Ried, wo die Störche noch kreisen
Standard

Hallo ihr Lieben,

ein prima Gebäckpressenrezept. Ich habe eine recht einfache Drehpresse ähnlich der TPC Presse. So schnell habe ich noch nie Spritzgebäck hergestellt.

__________________
Viele Grüße

mixine
mixine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 22:32   #20
Willitabby
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: NRW/Engelskirchen
Lächeln

Hallo Ute,
ganz lieben Dank für dieses TOP Rezept!

Schoko und Vanille sind gleichermaßen lecker

Wir haben die Massen bequem durch den obligatorischen Fleischwolf gejagt.... :-)
__________________
Viele Grüsse Tanja

Bei uns kochen der TM31 und der Apexa Crocky 6,5 Liter
Willitabby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 16:00   #21
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hallo Ute, gerade eben habe ich mal wieder nach Deinem Spritzgebäck-Rezept à la Irmagard schnell noch Spritzgebäck gemacht. Dieses Mal habe ich es so wie saho gemacht, nämlich alles zusammen in den Mixtopf gegeben, und in lediglich 30 Sekunden bei Stufe 4 war der Teigkloß fertig.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2011, 16:10   #22
Agatha
 
Benutzerbild von Agatha
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Sauerland / MK
Standard

Hallo zusammen,

gerade habe ich das angegebene 1/4-Rezept gebacken, aber nicht als Spritzgebäck, sondern ich habe kleine Elche, Tannenbäume und Herzen ausgestochen.

Alle Teigzutaten kamen auf einmal in den TM und es hat keine Minute gedauert, bis der Teig fertig war.
Das 1/4-Rezept hat vier Bleche ergeben und die Kekse schmecken wirklich sehr lecker!
__________________
Liebe Grüße
Agatha

Der frühe Vogel kann mich mal...
Agatha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2011, 23:12   #23
Willitabby
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: NRW/Engelskirchen
Beitrag

Hallo Ute,

ganz lieben Dank für dein Rezept. Wir lieben deine (meine!) Kekse sehr ;-)
__________________
Viele Grüsse Tanja

Bei uns kochen der TM31 und der Apexa Crocky 6,5 Liter
Willitabby ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.