Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Kuchen und Gebäck

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2014, 23:06   #1
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard Magischer Vanillekuchen

Magischer Vanillekuchen

Zutaten:

100 g Zucker → 80 g Puderzucker zum Eigelb → Rest Deko
4 Eiweiße
10 g frischer Zitronensaft
1 Prise Meersalz
500 g Milch
Mark von 1 Vanilleschote
60 g Butter, in Stücken
4 Eigelbe
1 EL Wasser
70 g Weizenmehl 405er
Auflaufform ca.24 x 24, ca. 6 cm Rand, anders gesagt, die Auflaufform sollte ca. 2 Liter fassen können, Auflaufformboden einfetten.
Wichtig --> eine geschlossene/dichte Auflaufform verwenden!

Zubereitung:
  • Backofen auf 165 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Wichtig: Mixtopf & Rühraufsatz/Schmetterling müssen völlig fettfrei sein.
  • Zucker in den Mixtopf geben 15 Sek./Stufe 10 pulverisieren, umfüllen.
  • Rühraufsatz/Schmetterling in den Mixtopf einsetzten Eiweiße, Zitronensaft & Meersalz zugeben 2,5 Min./50°C/Stufe 4 aufschlagen, umfüllen, Rühraufsatz/Schmetterling beiseite legen.
  • Milch einwiegen & Vanillemark zugeben 3,5 Min./50°C/Stufe 2 erwärmen, umfüllen.
  • Butter in den Mixtopf geben 2 Min./50°C/Stufe 2 erwärmen, zwischendurch mit dem Spatel vom Mixtopfrand lösen, umfüllen.
  • Rühraufsatz/Schmetterling in den Mixtopf einsetzten, Eigelbe & 80 g Puderzucker in den Mixtopf geben Thermomix auf 6 Min./60°C/Stufe 3 einstellen, danach 1 Min./Stufe 3, dabei die flüssige Butter langsam durch das Deckelloch vom Mixtopfdeckel gießen, danach den EL Wasser zugeben.
  • Mixtopf öffnen das Mehl einwiegen den Thermomix auf 1 Min./Stufe 3 stellen die Milch langsam durch das Deckelloch vom Mixtopfdeckel gießen.
  • Mixtopf öffnen, geschlagenes Eiweiß in den Mixtopf geben,20 Sek./LL/Stufe 2 vermischen, flüssigen Teig mit Eiweißbröckchen an der Oberfläche, in die gefettete Auflaufform geben, in den vorgeheizten Backofen auf das Backrost geben und ca. 50 Min. goldbraun backen.
  • Nach dem Abkühlen mit dem restlichen Puderzucker bestreuen.
Anmerkung:Dieses Rezept habe ich auf der Seite von meiner Freundin Kirstin Ocklenburg entdeckt, noch nicht auf den Thermomix umgeschrieben, auch als Youtube Rezept im Netz zu finden von Ba&Ko, es wurde bereits von X-Usern getestet und verbloggt, nicht mehr definierbar, von wem es tatsächlich ist, daher keine genaue Rezept-Quellenangabe.
Das magische am Kuchen = obwohl ein Teig, teilt er sich beim Backen/Abkühlen in 3 Schichten, die oberste/1. Schicht ist wie ein luftiger Biskuit, die mittlere/ 2.Schicht ein leckerer Vanillepudding, die unterste/3.Schicht hat eine Konsistenz wie ein Pancake/Pfannkuchen.

Liebe Grüße Andrea
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp1_Teig im Mixtopf.jpg (46,3 KB, 69x aufgerufen)
Dateityp: jpg comp1_Magischer Vanillekuchen.jpg (31,7 KB, 119x aufgerufen)
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.

Geändert von Andrea (29.06.2014 um 18:30 Uhr) Grund: Rezept optimiert & neues Foto eingefügt...
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 10:00   #2
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Der Kuchen wurde nach einer Übernachtung im Kühlschrank fester, als im lauwarmen "Zustand", mir persönlich etwas zu fest, daher habe ich einen neuen Versuch mit geänderten Zutaten/Edelstahlform im Backofen, warte gespannt auf das Ergebnis

Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 10:01   #3
Maia
 
Benutzerbild von Maia
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Baden-Württemberg
Standard

Hallo Andrea,

dieses Rezept steht schon eine Weile auf meiner Unbedingtmalbackenliste. Jetzt habe ich sogar eine Thermomixversion dafür. Danke!
__________________
Viele Grüße
Maia
Maia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 10:02   #4
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Huhu Maia,

warte bitte auf die veränderte Version !

Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 10:04   #5
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Guten Morgen,

Bei mir steht der Kuchen auch grad im Ofen - das Rezept hört sich so interessant an, dass ich ihn spontan backen musste

Bin gespannt, wie er wird.....

LG
Dana
__________________
Liebe Grüße
Dana
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 10:06   #6
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Huhu Dana,

...ich warte jetzt auch gespannt auf Dein Ergebnis

Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 11:50   #7
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Hallo Andrea,

also: Die Hälfte des Kuchens ist schon weg....

Bei mir gab es zwar auch nur 2 Schichten (trotz Metallform) - aber er schmeckt echt lecker und ist mal was ganz anderes. Kann ich mir sehr gut auch als Nachtisch für ein Buffet vorstellen (in ganz kleine Würfel geschnitten).

Fazit: Den gibts wieder

Ganz lieben Dank für die tolle Anleitung.

LG
Dana
__________________
Liebe Grüße
Dana
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 13:04   #8
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Huhu Dana,

bin beruhigt, lauwarm ist diese Variante auch total lecker, wurde gestern nacht fast zur Häflte noch von Mann & Sohn verspeist, mein Man ist ein Vanillepuddingfan, war hin & wech

Liebste Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 17:35   #9
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

...geschafft, Änderungen/neues Foto sind eingefügt...jetzt bin ich zufrieden

Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 21:38   #10
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Hi Andrea,

- sieht ja super aus!!! Also hat es mit den veränderten Mengen und der Metallform geklappt, dass sich die 3. Schicht bildet ?

Meine Kaiser-Form ist 24x30 cm - da würde schon noch etwas mehr Teig reinpassen....meinst Du, dass man die Menge erhöhen könnte (z.B. auf der Basis von 6 Eiern umgerechnet) oder wirkt sich das dann voraussichtlich ungünstig auf das Ergebnis aus ?

Ich mach den Kuchen auf jeden Fall wieder - vorhin hat meine Mama so geschwärmt (ich habe ihr 2 kl. Stücke abgegeben), dass der Kuchen zusammen mit den frisch eingemachten Rotweinkirschen super gut war - sie hat ihn als Nachtisch genossen

Liebe Grüße
Dana
__________________
Liebe Grüße
Dana
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 22:14   #11
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Huhu Dana,

es hat mit der Metallform & der PC-Steingutform, veränderte Mix-Garzeiten & veränderte Menge der Zutaten geklappt, hab den Kuchen bisher 5 x gebacken.
Die 1 1/2fache Menge in der eckigen 24 x 24 cm PC-Steingutform gebacken, einzig die Backzeit verändert sich um 5 Min., der Rest der Zubereitung/Mix-Garzeiten bleiben gleich, bis auf dem Untermischen von dem Eischnee hierbei 15 Sek./Stufe 2,5, damit es sich besser verteilt. 3 Schichten sind da, jedoch ist die obere 1. Schicht nur minimal, viel weniger, als bei den anderen, das gefällt mir nicht wirklich, die Höhe des fertig gebackenen Kuchens ist auch nur minimal, dafür hat sich die 3.unterste Schicht vergrößert, kurz gesagt, es lohnt sich nicht, ideal ist für mich die oben im Rezept genannte Menge.

Nach dem 2. Versuch haben sich 3 Schichten gebildet, doch hierbei war mir die mittlere Schicht etwas zu weich, beim 3. Versuch war es für mich genau richtig

2 Kuchen sind zu meinen Nachbarn/Freunden, welche meine Versuche, auch wenns nicht perfekt ist, aber natürlich lecker & "essbar" sind, gerne in Empfang nehmen.
Vorhin mit der Familie 1 1/2 Kuchen gegessen, meine Tochter hat noch den "Rest" mitgenommen, der jetzige wird morgen mit meiner Freundin & Gatten & Sohn & Tochter verspeist, ein gutes Stück davon bringe ich zu einer anderen Freundin, dann reicht s auch sicher "erstmal", der Kuchen ist irre lecker

Ich freu mich sehr, dass Euch der Kuchen auch so gut geschmeckt hat, Danke für Dein Feedback
Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 22:16   #12
moony
 
Benutzerbild von moony
 
Registriert seit: 03.06.2008
Standard

Hallo Andrea,

denkst Du das funktioniert auch in der Stilvollen Ofenhexe von PC? Das wäre super, denn die ist bei mir immer etwas unterbeschäftigt.
__________________
Liebe Grüsse

Angie
moony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 22:34   #13
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Huhu Angie,

die Ofenhexe ist hierfür meiner Meinung nach zu groß, da wird der Kuchen vielleicht so dick wie ein ordentlicher Pfannkuchen, schätze ich mal, wissen tue ich es nicht.
Ich hatte auch einen Kuchen in einer runden Metallform gebacken, vorher mit nassem Backpapier ausgelegt, ich hatte keine Lust den fertigen Kuchen "herauszukratzen" vielleicht hast Du noch eine Glascreanform, damit müsste es auch prima klappen, oder eine 26er Springform --> Wichtig --> mit nassem/ausgedrückten Backpapier ausgelegt , damit es Dir nicht ausläuft.

Die Ofenhexe nehme ich total gern für Aufläufe/Ofenkartoffeln, Butterkuchen, besonders und überhaupt für Zwetschgenkuchen...


Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 10:50   #14
moony
 
Benutzerbild von moony
 
Registriert seit: 03.06.2008
Standard

Hallo Andrea,

ich meinte doch die quadratische und hab nicht bemerkt dass Du es darin schon ausprobiert hattest. Danke für die RÜckmeldung. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
__________________
Liebe Grüsse

Angie
moony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 11:26   #15
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Huhu Angie,

genau diese kleine hab ich auch ausprobiert

Liebe Grüße Andrea
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2016, 15:49   #16
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Den muss ich doch mal ausprobieren, das liest sich ja spannend wie ein Krimi
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 12:26   #17
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

Leider habe ich mich noch immer nicht an diesen Kuchen "getraut" aber ich habe es mit ganz fest vorgenommen
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 21:17   #18
dana
 
Benutzerbild von dana
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Niederbayern
Standard

Hi Bärbel,

Danke fürs Erinnern, den mach ich auch bald wieder...vllt. schon am WE.
__________________
Liebe Grüße
Dana
dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2016, 12:10   #19
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

*Meno an mich* "Du wolltest doch diesen Kuchen ausprobieren, weil Du nicht glauben kannst, dass das geht"
__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2018, 16:39   #20
Hobbit
 
Benutzerbild von Hobbit
 
Registriert seit: 06.02.2016
Ort: Lüneburger Heide
Standard

__________________
Liebe Grüße Bärbel

Es gibt einiges, worauf ich in der Küche verzichten könnte, der Thermomix gehört nicht dazu...
Hobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.