Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Kuchen und Gebäck

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2015, 15:14   #1
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard Ganz einfacher Streuselkuchen

Hallo Ihr Lieben,

ich kannte Streuselkuchen früher nur unter dem Namen Beerdigungskuchen. Mein ostfriesischer Großvater hat ihn immer so genannt.
Angeblich hieß er so, weil er immer zu Beerdigungen gebacken wurde.
Wenn er schön trocken war, konnte man ihn gut stippen.

Vielleicht liegt es an dieser Geschichte, dass ich immer nur Streuselkuchen mit Füllung gebacken habe und als Trockenkuchen vom Blech nur Butterkuchen.
Heute überkam mich aber die Lust, einen einfachen Streuselkuchen zu backen. Dank TM war er auch schnell gemacht.

Zutaten:

500 g Mehl
1 Würfel. Frischhefe
1/4 l Milch (knapp)
75 g Zucker
100 g Butter

300 g Mehl
200 g Butter
120 g Zucker
2 EL Zimt

Zubereitung:
  • Milch in den Mixtopf geben, die Hefe rein bröseln und etwas Zucker dazu geben: 3 Min./37°/Stufe 1
  • Hefemilch 10 Min. im Topf gehen lassen
  • die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und kneten lassen: 3 Min./Teigstufe
  • im Topf gehen lassen, bis der Teig deutlich höher geworden ist.
  • Mit dem Spatel vom Rand lösen und noch einmal kurz kneten lassen: 15 Sek./Teigstufe
  • Auf einem gefetteten Backblech geben, ausrollen und noch einmal 15 Min. gehen lassen
  • alle Zutaten für die Streusel in den Mixtopf geben und 4-6 Sek./Stufe 6 vermischen. Man hört es, wenn die Streusel fertig sind, wirklich.
  • Streusel auf dem Boden verteilen
  • Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze stellen, Blech in einschieben und ca. 35 Min. backen
Liebe Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (98,2 KB, 39x aufgerufen)
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)

Geändert von boqueria (02.06.2015 um 15:18 Uhr)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2015, 14:11   #2
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Ich bin Wiederholungstäter. Es ist wieder ein Blech im Backofen.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 09:05   #3
nasia
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Saarland
Standard

Ich würde gerne den Streuselkuchen backen, aber 2 EL Zimt finde ich zu viel. Sollte das evtl. 2 TL heißen?
__________________
Liebe Grüße
nasia

Meine Küchenhelfer: TM5, Vitamix, Excalibur, Kenwood, Howo`s Getreidemühle, Ultra 3,5 l ...
nasia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2018, 12:05   #4
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Huhu Nasia,

nein, ich nehme tatsächlich 2 El!
Wir lieben Zimt.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 09:26   #5
nasia
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Saarland
Standard

Ich hatte nur 2 TL Zimt genommen, da ich deinen Beitrag gerade erst entdeckt habe. Das nächste mal versuche ich es mit 2 EL. Vielen Dank für das Rezept, denn der Kuchen war sehr lecker.
__________________
Liebe Grüße
nasia

Meine Küchenhelfer: TM5, Vitamix, Excalibur, Kenwood, Howo`s Getreidemühle, Ultra 3,5 l ...
nasia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
einfach, kuchen, preiswert, schnell, streusel, streuselkuchen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.