Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Kuchen und Gebäck

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2008, 10:40   #1
wasserfrau
 
Benutzerbild von wasserfrau
 
Registriert seit: 24.05.2008
Ort: Wuppertal
Standard Johannisbeerkuchen

Hallo,

hier ein schnelles Rezept zur Johannisbeerzeit. Dies ist ein sehr leckerer einfacher Kuchen, der herrlich erfrischend und leicht säuerlich schmeckt.

Johannisbeerkuchen
(schnell und einfach)

Zutaten:

250 g weiche Margarine
170 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
1 Pck. Backpulver
500 g Mehl
Schuss Milch (3 kleine Milchpöttchen)
ca. 500 g Johannisbeeren

Zubereitung:
  • Margarine und Zucker Stufe 6 schaumig rühren.
  • Eier zugeben und ebenfalls Stufe 6
  • Mehl, Backpulver und ein wenig Milch zugeben und ca. 1 Min. rühren (TM tut sich ein wenig schwer). Der Teig sollte schwer vom Löffel fallen.
  • Johannisbeeren mit dem Spatel unterrühren.
  • Eine Gugelhupfform fetten.
  • Den Backofen vorheizen und mit Umluft bei 175 Grad ca. 60 Min. backen (Stäbchenprobe).
Gruß Wasserfrau[
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Johannisbeerkuchen.JPG (84,5 KB, 72x aufgerufen)
__________________

Wer später bremst, ist länger schnell (Alte Biker- Weisheit )

Geändert von wasserfrau (02.02.2010 um 13:59 Uhr)
wasserfrau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2008, 19:51   #2
wasserfrau
 
Benutzerbild von wasserfrau
 
Registriert seit: 24.05.2008
Ort: Wuppertal
Standard

So jetzt auch mit Foto...
__________________

Wer später bremst, ist länger schnell (Alte Biker- Weisheit )
wasserfrau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2011, 14:36   #3
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Huhu Wasserfrau,

der Kuchen ist herrlich saftig. Ich habe ihn mit Butter gebacken und nur 350 g Johannisbeeren genommen. Dafür kam dann noch ein Schuß Aufgesetzter rein.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 06:39   #4
wasserfrau
 
Benutzerbild von wasserfrau
 
Registriert seit: 24.05.2008
Ort: Wuppertal
Standard

Hallo Sigrid,

schön, dass er Dir geschmeckt hat. Ich habe diesers Jahr leider keine Johannisbeeren: auf den Hochstamm haben die Bauarbeiter ihr MAterial daraufgeschmissen und den 2. Stauch haben die Gärtner umgesäbelt !
Ich muss nun mal welche kaufen und den Kuchen backen.

Gruß Al.
__________________

Wer später bremst, ist länger schnell (Alte Biker- Weisheit )
wasserfrau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 10:11   #5
Krabbe
 
Benutzerbild von Krabbe
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Braunschweig
Standard

Hallo allerseits,

perfekt, das klingt nach meinem nächsten Kuchen.

Wieso habe ich eigentlich das Rezept noch nicht gesehen? Vielen Dank fürs Schubsen
__________________
Bis dann dann
Krabbe

Zündende Ideen haben schon so manchen Strohkopf in Flammen gesetzt
Krabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 12:00   #6
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Hallo Waserfrau,

wie würdestDu denn tiefgekühlte Johnnys verarbeiten?
Meinst Du es könnte klappen,wenn ich die Beeren tiefgekühlt in den Teig gebe?

__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 12:03   #7
Krabbe
 
Benutzerbild von Krabbe
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Braunschweig
Standard

Zitat:
Zitat von smada Beitrag anzeigen
tiefgekühlte Johnnys
Liebe Ulla,
DIE Bezeichnung ist genial
__________________
Bis dann dann
Krabbe

Zündende Ideen haben schon so manchen Strohkopf in Flammen gesetzt
Krabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 12:05   #8
Hasenzähnchen
 
Benutzerbild von Hasenzähnchen
 
Registriert seit: 14.02.2009
Standard

Hallo smada,

das würde ich nicht tun, da weicht Dir dann der ganze Kuchen durch und der Saft läuft durch die Küche.

Hier habe ich schon mal Elli geantwortet und ich kann sagen, es hat wirklich gut geklappt.
__________________
Liebe Grüße von Tanja
Hasenzähnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 12:11   #9
smada
 
Benutzerbild von smada
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Kreis ME
Standard

Hui, bist Du schnell, Tanja .

Danke für den Link , ich hate die befürchtung, dass die Johnnys im Kuchen "trocken" werde, wenn ich sie erst auftauen und abtropfen lasse.
__________________
Viele Grüße
Ulla
°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!
smada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2018, 22:32   #10
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Uiuiui, den Kuchen gibt es am Wochenende!

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 23:55   #11
Uma-Lucy
 
Benutzerbild von Uma-Lucy
 
Registriert seit: 18.05.2008
Ort: im Kreis Mettmann
Standard

Prima, dann habe ich schon ein Rezept für den Hundeplatz.
Ich werde ihn aber in eine Springform packen und vielleicht noch etwas Baiser obenauf geben.
__________________
Grüßlis Uma-Lucy

Lebe jeden Tag, es könnte Dein letzter sein!
Uma-Lucy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
einfach, johannisbeeren, kuchen, nussfrei, thermomix, tm, vegetarisch

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.