Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Frühstück

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2009, 09:00   #1
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard Vollwert: Australische Frühstückspfannekuchen mit Walnüssen und Bananen

Hallo Ihr Lieben,

übersetzt aus dem australischen TM Forum, heute ausprobiert!


Meine Vollwertvariante:

Australische Frühstückspfannekuchen mit Bananen und Walnüssen, aus Dinkel

Zutaten:

270 g Dinkel
30 g Walnüsse
40 g Haferflocken
2 Eier
275 g Milch
1 EL Honig (oder Agavendicksaft)
1 EL Zitronensaft
2 Bananen, grob zerkleinert (Viertel)
3 TL Weinsteinbackpulver
Früchte und Quark (oder Ricotta) zum garnieren

Zubereitung:
  • Dinkel in 2 Portionen je 2 Min./Stufe 10 feinmahlen, umfüllen.
  • Walnüsse und Haferflocken 1 Sek./Turbo mixen, zu dem Mehl geben.
  • Milch, Eier, Honig (Agavendicksaft) 5 Sek./Stufe 4 mixen.
  • Zitronensaft und die zerteilten Bananen zufügen 3 Sek./Stufe 4 mixen.
  • Mehl, Weinsteinbackpulver, Nüsse zugeben und 10 Sek./Stufe 4 verrühren.
  • Pfannekuchen in einer Pfanne bei mittlerer Hitze backen (je nach Pfannentyp mit Öl), Durchmesser ca. 10-15cm, Höhe etwa 0,5cm, sie gehen beim Backen noch auf. Der Teig ist dickflüssig und muss mit einem Löffel etwas verteilt werden.
  • Wenn sich Blasen an der Pfannekuchen bilden, ist es Zeit sie zu wenden. Die Vollkornpfannekuchen sind schneller gar als die aus Weißmehl.
Tipps:

Sehr lecker mit Ahornsirup Quark und Obst!
Quelle: Australisches Thermomixforum, Userin faffa_70

Das linke Bild sind die Dinkelpfannekuchen, das rechte die aus Weißmehl.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_2IMG_3003.jpg (78,8 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg comp_2IMG_3004.jpg (93,8 KB, 33x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.



Geändert von Susanne (11.11.2012 um 11:35 Uhr) Grund: Rezept noch mal einzeln eingestellt
Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2014, 21:46   #2
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo zusammen,

hat jemand eine Idee, was ich als Bindung statt Eier nehmen kann?

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 00:39   #3
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Leinsamen mit Wasser verrühren, quellen lassen. Funktioniert prima.
Gutes Gelingen.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 15:01   #4
Paprika
 
Benutzerbild von Paprika
 
Registriert seit: 05.05.2008
Standard

Hi,

ich mache ähnliche vegane Bananenpfannkuchen mit Mandelmilch. Die Eier braucht es zur Bindung nicht, auch keinen Leinsamen, die Banane bindet ausreichend.

Grüße von Inka
__________________
Paprika
Paprika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 15:26   #5
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Danke Inka,

dann steht meinem Versuch nichts mehr im Weg.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 18:52   #6
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Sehr schön!

Danke für's Hochschubsen! Wenn die vegane Variante steht, passe ich das oben an!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 20:26   #7
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

Mit 2 oder 3 Teelöffel Süsslupinenmehl, das bindet gut und hat dazu guten Nährwert!
Auch mich interessiert die vegane Variante dieses - mir bisher nicht aufgefallenen - Rezeptes!
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 21:48   #8
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Ich werde das Rezept definitiv Mitte/Ende der Woche testen!

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2015, 12:26   #9
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von boqueria
Ich werde das Rezept definitiv Mitte/Ende der Woche testen!
Huhu Sigrid, bin gerade auf dieses Rezept gestossen. Hattest Du die vegane Variante mal ausprobiert?
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2015, 14:22   #10
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Liebe Brigitte,

nein, die vegane Variante habe ich noch nicht probiert. Ich mache diese Pfannkuchen hin und wieder für meinen Mann.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bruker, frühstück, vegetarisch, vollwert

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.