Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Backen > Plätzchen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2010, 13:19   #1
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard Kokosmakronen in Profibäckerqualität

Zitat:
Rezepte zur Herstellung von Kokosmakronen für den Hausgebrauch gibt es viele. Um die Herstellung für den Freizeitbäcker zu vereinfachen, verzichten nahezu alle "Haushaltsrezepte" darauf, die Kokosmasse abzurösten. Um eine sehr gute Gebäckqualität zu erzeugen, ist das Abrösten der Masse jedoch unumgänglich.
Hallo, Ihr Lieben,

so bin ich bei meiner Internetrecherche bezüglich Kokosmakronenherstellung auf den Vorgang des Abröstens aufmerksam geworden (Näheres siehe hier im Workshop), den die Profibäcker früher auf offener Flamme vorgenommen haben und heutzutage per Wasserbad vornehmen - und unser Thermomix eignet sich natürlich perfekt dazu!!!

Ist das nicht genial? Kokosmakronen in Profibäckerqualität mit Hilfe unseres Thermomixes. Ich habe nun schon etliche Bleche voll Kokosmakronen auf diese Art und Weise hergestellt und abgebacken, und noch rechtzeitig für die Weihnachtsbäckerei habt auch Ihr nun hier das Rezept:

Kokosmakrönchen in Profibäckerqualität (3 Bleche)

Zutaten:

520 g Zucker
330 g Eiweiß
1 Pkg. Vanillezucker (6 g)
400 g Kokosraspel

Zubereitung:
  • Rühraufsatz einsetzen
  • Zucker, Eiweiß und Vanillezucker einfüllen und 3 Min./60°/Stufe 4 rühren.
  • Kokosraspel einfüllen und weitere ca. 5 Min./80°/Stufe 3 rühren
    Wichtig: den Rührvorgang stoppen, sobald die Temperatur erreicht ist!!!
  • Die fertige Kokosmasse in eine Schüssel umfüllen und verarbeiten.
  • Backen im vorgeheizten Ofen: Backtemperatur 175 °C/Ober- und Unterhitze (keine Umluft).
    Backzeit 25 Minuten.
Anmerkung:
  • der Mixtopf muss - wie sonst beim Eiweißschlagen auch - absolut fettfrei sein!
  • die Makrönchen nach dem Backen erst etwas auf dem Blech belassen, dann vorsichtig herunterheben, z.B. mit einem kleinen Pfannwender.
Tipps:

(Das muss ich noch ausprobieren): Nach dem Abrösten mit dem Thermomix die abgeröstete Masse in einen Spritzbeutel mit 14er Lochtülle einfüllen und zu gleichmäßigen Kokosmakronen aufdressieren (das Backblech vorher mit Backpapier auslegen).

Auch die Hälfte des Rezeptes lässt sich sehr gut herstellen.

Kokosmakronen lassen sich aber auch sehr gut auf Vorrat herstellen und bleiben in einer verschlossenen Dose ohne weiteres 7-10 Tage frisch. In kleine Zellglasbeutel verpackt sind die selbst hergestellten Kokosmakrönchen ein nettes Mitbringsel.


Quelle:
mit freundlicher Genehmigung von Bäcker- und Konditormeister Hermann Trey
(www.backen-wie-die-profis.de)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Abgeröstete Kokosmakronen.jpg (97,6 KB, 233x aufgerufen)
Dateityp: jpg MakrönchenP1040179.jpg (97,2 KB, 164x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (22.12.2011 um 17:43 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 13:55   #2
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Liebe Brigitte,
vielen Dank für dieses geniale Rezept. Da wir erst ab Mittwoch mit der diesjährigen Weihnachtsbäckerei beginnen, kommt es bei uns Kokos-Fans genau rechtzeitig.
Toll, daß Du die Seite gefunden hast - und natürlich auch, daß Herr Trey der Veröffentlichung zugestimmt hat. (Ich wußte ja, daß die Bremer einfach nette Menschen sind!) Ich hoffe, daß Sgt. Pepper sich nun mit dem Thema 'perfekte Kokosmakronen' beschäftigt ... es gibt keine Ausreden mehr!
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 14:41   #3
Nelja
Gast
 
Standard

Hallo Brigitte!

Weißt Du in etwa, wie viele Eiweiß das sind? Ich habe noch drei im Kühlschrank stehen von gestern, da habe ich Bauernnüsse gemacht, aber mit Cranberries, meine Mutter hätte die auch gerne noch mit Rosinen Dann wären es also 6 Eiweiß... Ich habe natürlich vorher nicht die Tasse leer abgewogen
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 14:57   #4
Hermine
 
Benutzerbild von Hermine
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: im Norden der Republik
Standard

Manno,

ich dachte, meine Bäckerei wäre abgeschlossen. Aber die Makronen sehen so lecker aus, dass ich morgen wieder loslegen werde.
Allerdings habe ich auch die Frage, wieviele Eiweiß das wohl sind.
__________________
Hermine (Luna)
Hermine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 15:11   #5
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von Nelja und Luna
Weißt Du in etwa, wie viele Eiweiß das sind?......Allerdings habe ich auch die Frage, wieviele Eiweiß das wohl sind.
Hallo, liebe Nelja und liebe Luna, ich habe festgestellt, dass es bei Profibäckern und Profiköchen bei Süßspeisen und Backwaren oft nicht um Stückzahl geht, sondern um das genaue Verhältnis der Zutaten zueinander; da wird abgewogen, so auch die Eier oder Eiweiße.

Ich habe jetzt auch gar nicht mitgezählt, wieviel Eiweiße das sind (habe momentan immer eine große Anzahl Eier im Klimaschrank), sondern wirklich einfach abgewogen.

Zum Ausprobieren habe ich damals das halbe Rezept genommen, damit es nicht gar so viele Eier waren (das war, bevor ich den Eiervorrat hatte ).
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (14.12.2010 um 15:13 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 16:52   #6
Andrea
 
Benutzerbild von Andrea
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Extertal
Standard

Huhu Brigitte,

ich habe die Profi-Makronen gebacken - die sind herrlich knusprig und innen schön saftig

@Eiweißmenge - ich hatte 5 Eiweiß = 150 g --> mit 250 g Zucker & 200 g Kokosraspel sonst genau nach Rezept verarbeitet

Liebe Grüße Andrea
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_BK.jpg (42,5 KB, 98x aufgerufen)
__________________
„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit."
Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, versteht darunter den Zustand völligen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens.
Andrea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 17:40   #7
Nelja
Gast
 
Standard

Hallo Andrea!

Danke für den Anhaltspunkt, also werde ich dann das halbe Rezept machen.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 17:56   #8
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von Andrea
ich habe die Profi-Makronen gebacken - die sind herrlich knusprig und innen schön saftig
Wow Andrea, was warst Du wieder flott dabei, klasse!

@Nelja: ja, so habe ich es im Anfang auch gemacht und ein halbes Rezept ausprobiert (ergibt auch eine gute Menge). Doch bitte darauf achten: die 80 °C sind ja dann auch viel schneller erreicht, wo man stoppen muss (die 3 Minuten vom Eiweiß-Zucker-Schlagen hingegen können bleiben).
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (14.12.2010 um 17:58 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 18:37   #9
Maria
 
Benutzerbild von Maria
 
Registriert seit: 29.05.2008
Ort: Loccum, Niedersachsen
Standard

Was für leckere Teilchen,Brigitte,danke fürs Einstellen.
Von den Eigelben machen wir dann eine Zabaglione
__________________
Liebe Grüße von Maria
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fotoblog
Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 07:22   #10
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Zitat:
Zitat von Maria
Von den Eigelben machen wir dann eine Zabaglione
Gute Idee, Maria!
(Auf ein bisschen mehr oder weniger Hüftgold in dieser Zeit kommt's jetzt auch nicht mehr an ).
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 08:07   #11
Gaby2704
 
Benutzerbild von Gaby2704
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Standard

Hallo Brigitte,

ich glaub, ich muss Dir hier mal widersprechen. Die sind bestimmt besser, als die von unserem Bäcker. Hab nämlich von einigen Damen erfahren, dass die auf dem "Altentag" steinhart waren. Aber nicht nur die Kokosmakronen, sondern auch andere Kekse.

Aber sein Brot ist einfach nur lecker und gut.

Danke fürs Rezept, ich muss mir irgendwie noch Kokosflocken besorgen.
__________________
Lieben Gruß - Gaby
Gaby2704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 08:36   #12
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Huch, liebe Gaby, zuerst war ich erschrocken, doch beim Weiterlesen hat sich das dann in aufgelöst.

Dann bin ich mal gespannt, wie sie Dir schmecken werden.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 09:43   #13
Susanne
 
Benutzerbild von Susanne
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: südlich von Hamburg
Standard

Liebe Brigitte,

das ist nicht fair, dann habe ich wieder Eigelb über.

Kein Wunder, dass mir die Kokosmakronen vom Bäcker immer besser geschmeckt haben, als die eigenen. Das wird sich jetzt wohl ändern!
__________________
Liebe Grüße von Susanne
TM 31, Stöckli, 6,5l Crocky, Pampered Chef

Ich kann keine 100 jährigen Eichen pflanzen.


Susanne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 15:18   #14
goorle
abgemeldet
 
Registriert seit: 12.12.2009
Standard

mmmh, das sind aber leckere Teilchen.

Ich hatte noch 176 g Kokos übrig und auch noch übriges Eiweiß, so habe ich nun die Mengen heruntergerechnet und gebacken.

Nun werde ich heute Abend beim Einkaufen nochmal Kokosraspel in den Einkaufswagen packen, Eiweiß habe ich noch übrig (weil ich das Parfait für Heilig-Abend schon ausprobiert habe und da brauchte man 8 Eigelb).

Es wird da nun ein anderes Dessert geben - aber das braucht auch 8 Eigelb! - also kann ich noch einige Kokosmakronen backen
goorle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2010, 13:02   #15
Maria
 
Benutzerbild von Maria
 
Registriert seit: 29.05.2008
Ort: Loccum, Niedersachsen
Standard

Zitat:
Zitat von Maria Beitrag anzeigen
Von den Eigelben machen wir dann eine Zabaglione
...oder ein Lebkuchenparfait
http://www.thermomix.de/pdf/newslett...henparfait.pdf
__________________
Liebe Grüße von Maria
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fotoblog

Geändert von Maria (17.12.2010 um 13:10 Uhr)
Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2010, 20:31   #16
hoeflerde
 
Registriert seit: 06.06.2009
Ort: Kappel-Grafenhausen
Standard

Vielen Dank für das oberleckere Rezept....Mein Männe ist begeistert :-)
Gruss Sandra
hoeflerde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2010, 09:15   #17
Maria
 
Benutzerbild von Maria
 
Registriert seit: 29.05.2008
Ort: Loccum, Niedersachsen
Standard

Hallo Brigitte,
auch wir sind total begeistert,danke fürs Einstellen.
Mit einer Lochtülle hab ichs auch probiert,aber meine ist zu eng.
__________________
Liebe Grüße von Maria
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fotoblog
Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2010, 16:24   #18
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Oh, das freut mich sehr, dass Ihr so begeistert seid!

Soeben habe ich Annemaries Mon-cherie-Likör gemacht, und so habe ich jetzt umgekehrt Eiweiße übrig, um wieder mal diese leckeren Makrönchen zu machen.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2010, 16:29   #19
Maria
 
Benutzerbild von Maria
 
Registriert seit: 29.05.2008
Ort: Loccum, Niedersachsen
Standard

Vielleicht sollten wir einen Thread eröffnen mit einer Aufstellung:
Rezepte mit viel Eiweiß oder Rezepte Eiweißverwertung
Rezepte mit viel Eigelb oder Rezepte Eigelbverwertung

Schwiegervater meinte eben auch, die Kokosmakronen müsste ich öfters machen,schmecken deutlich besser als die gekauften.
Das will was heißen, weil bei ihm die Geschmacksknospen schon deutlich schwächer sind als bei uns.
__________________
Liebe Grüße von Maria
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fotoblog

Geändert von Maria (18.12.2010 um 16:34 Uhr)
Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2010, 16:32   #20
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Gute Idee, Maria. Für mich selbst hatte ich vorhin nämlich auch schon mal die Idee, das aufzuschreiben und bei Bedarf darauf zurückgreifen, mit welchen Rezepten ich Eiweiße oder Eigelbe verwerten kann. Aber wenn das in einem Thread verankert ist, ist das ja noch besser.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2010, 16:37   #21
Maria
 
Benutzerbild von Maria
 
Registriert seit: 29.05.2008
Ort: Loccum, Niedersachsen
Standard

Gesagt, getan unter Tipps und Tricks
__________________
Liebe Grüße von Maria
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fotoblog
Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2010, 14:39   #22
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

An diesem Rezept gefällt mir u.a. immer besser, dass man keine Stückzahl bei den Eiweißen verwendet, sondern alles abwiegt und somit alles genau ins richtige Verhältnis zueinander setzen kann.

Z.B. hatte ich eben noch 6 Eiweiße übrig, die ergaben zusammen 185 g. Kurz gerechnet, und schon wußte ich, dass ich 290 g Zucker und 225 g Kokosraspel brauche.

Und die Makrönchen sind wieder sowas von gelungen, das ist einmalig. Ich schätze, ich werde bis Weihnachten immer wieder noch welche backen müssen, einen solchen Schwund erleiden die hier immer .
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2010, 09:03   #23
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Hier ist auch noch ein Foto der gestrigen Makrönchen. Diese wurden teils mit Teelöffelchen, teils mit einem Portionierer als Häufchen auf's Blech gesetzt, und nun bin ich noch gespannt, wie die Makrönchen aussehen werden, wenn man sie mittels einer 14er Lochtülle aufdressiert, wie vorgeschlagen. Deswegen werde ich mir gleich mal eine solche bestellen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg MakrönchenP1040178.jpg (98,1 KB, 42x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (21.12.2010 um 09:19 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 10:35   #24
gabiko
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: Bremen
Standard

Moin,moin

ich habe Herrn Trey auf einem TM Kochtreff persönlich kennengelernt und backe seitdem auch diese leckeren Makronen . Aber nicht nur dieses Rezept ist Spitze!!!!
__________________
Lb.Grüße aus Bremen
Gaby
gabiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 11:30   #25
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Und ich kenne ihn bis dato nur vom Telefon, immer nett, immer hilfsbereit und vor allem sehr professionell. Ist ja schließlich auch Konditor- und Bäckermeister.

Und ich gebe Dir vollkommen Recht, liebe Gaby, nicht nur diese Kokosmakronen sind der Hit, sondern auch all seine anderen Thermomix-Backrezepte. Schließlich ist er ja auch ein echter Profi.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 20:42   #26
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Liebe Brigitte,

die Makrönchen backe ich noch für Weihnachten. Wir lieben sie alle!!!

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 22:11   #27
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Liebe Sigrid, wir hier auch, und nach dem Motto "Das Beste kommt zum Schluss" stehen die bei mir auch noch auf dem Plan. Alle anderen Plätzchen sind schon in Keksdosen verstaut bzw. wurden heute bereits teilweise beim großen Adventskaffeetrinken mit den Kids gegessen.

Die Makrönchen sind dann diese Woche noch dran. Was freue ich mich schon wieder auf diesen Genuss.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (11.12.2011 um 22:20 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2011, 18:12   #28
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Liebe Brigitte,

heute war Makronenbacktag.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 19:31   #29
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

....jetzt ist Makronenbackabend!!!!

Ich hätt mich schon in den 'Rohstoff' reinlegen können!!!!!

Liebe Grüße
Barbara
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2011, 15:51   #30
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Und ich habe sogar noch schnell ein halbes Rezept am Morgen des 1. Weihnachtstages gebacken, weil sich noch spontaner Besuch zusätzlich zu unserem sonstigen Kommen und Gehen von Besuch an den Weihnachtstagen angesagt hatte.

Die sind ja schnell gemacht und schmecken immer wieder gut: außen knusprig, innen zart.

(bin jedes Mal wieder von diesem Profirezept des Herrn Trey restlos begeistert!!!)
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)

Geändert von Brigitte (26.12.2011 um 23:24 Uhr)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 08:47   #31
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

Unbedingte 5 Sterne hierfür!!!!

Und auch reichlich Lob derer, die davon probiert haben!

Liebe Grüße
Barbara
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 13:11   #32
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Ja, das freut mich aber sehr, liebe Barbara, dass auch Dir (und Deinen Gästen) diese Kokosmakronen so sehr zugesagt haben.
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 15:37   #33
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Man kann die doch auch an Silvester essen, oder?

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 17:00   #34
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

So man noch welche hat.......

Liebe Grüße
Barbara
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 18:05   #35
Brigitte
 
Benutzerbild von Brigitte
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: NRW/OWL
Standard

Und hier gibt's auch keine mehr. Alle alle
__________________
Liebe Grüße,
Brigitte

Freundliche Worte kosten nichts - und bringen viel (Blaise Pascal)
Brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 18:40   #36
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Man kann sie doch frisch backen....
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 17:26   #37
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Hallo Ihr Lieben,

heute gab es bei uns die ersten Makronen!

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 22:39   #38
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

Ja ist denn schon Weihnachten????????????

Liebe Grüße zur guten Nacht
Barbara
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 23:19   #39
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Nein Barbara,

aber wir hatten die Nacht den ersten Nachtfrost.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 10:35   #40
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

Das ist ja wirklich , lieber Sigrid. Soweit sind wir noch nicht!
Ich hatte am Sonntag zum 1. Mal die Heizung an.

Liebe Grüße
Barbara
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.