Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Snacks und kleine Schweinereien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2011, 12:05   #1
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard Kartoffelchips - selbstgemacht, fast ohne Fett

Hallo, Ihr Lieben,
ich war ja ganz fest der Meinung, daß ich dieses Rezept schon vor Ewigkeiten eingestellt habe - aber meine Suche war erfolglos.

Nun gut, dann werde ich für heute Abend mal eine Schüssel Kartoffelchips herstellen.

Kartoffelchips - selbstgemacht, fast ohne Fett

Zutaten:

4 große Kartoffeln (ca. 350 g)
wenig Salz
Pfeffer
Paprikapulver
1 EL Öl

nach Geschmack, Lust und Laune noch andere Gewürze, wie z.B.
Rosmarin oder auch Lavendelsalz - anstelle von normalem Salz


Zubereitung:
  • Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen
    (die Backtemperatur wird dann auf 190-200 °C runtergeschaltet)
  • Die Kartoffeln auf dem Hobel in ziemlich dünne Scheiben schneiden
  • im Wasser kurz ein wenig Stärke abspülen und die Scheiben gut abtupfen
  • 1 EL Öl und 1 TL Gewürzmischung (nach Geschmack) in den Mixtopf geben
  • ca. 300 g Kartoffelscheiben zugeben und 10-15 Sek./Linkslauf/Stufe 2-3 vermischen
  • Nun die Kartoffelscheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegtes Blech legen (evtl. zwei Bleche verwenden) und für ca. 15-20 Min bei 190-200 °C backen.
Mein alter Backofen bräunte sehr unterschiedlich, so daß ich nach ca. 10 Minuten die Bleche von oben nach unten ausgetauscht (und auch gedreht) habe.

Ich werde jetzt mal ausprobieren, ob man die Kartoffeln mit der Marinade auch in der TM auf Linkslauf vermischen kann - dann wäre es sogar ein Rezept für 'kleine Schweinereien' ... wenn ich das Foto eingestellt habe.

Dazu schmeckt mir z.B. dieses Pesto gut.

Heute habe ich zwei neue Gewürzmischungen ausprobiert: Shiraz und Merlot - bin gespannt auf das Ergebnis! Foto folgt später ...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kartoffelchips-3 Sorten.jpg (48,7 KB, 230x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'

Geändert von Penny Lane (29.08.2011 um 19:55 Uhr) Grund: editiert
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 13:25   #2
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

So ... meine Chips für heute Abend sind fertig. Ich habe die letzten 800 g Kartoffeln aufgebraucht und drei Bleche Chips hergestellt. Ein Versuch ist nicht so super geworden, weil ich beim Linkslauf auf Stufe 3-4 gewählt habe ... also: langsam drehen ist ausreichend.

Die Gewürzmischungen, die ich heute verwendet habe, sind sehr lecker. Sie sind von der Firma 1001 Gewürze in Hamburg. Vielen Dank Nelja, für den Tipp.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 15:56   #3
Nelja
Gast
 
Standard

Hallo Penny!

GErade bin ich am Rezepthefte durchsortieren und da fiel mir ein Rezept auf: Topimanbursuppe mit blauen Kartoffelchips. Nun ja, die Topinambursuppe brauche ich nicht unbedingt aber die blauen Kartoffelchips. Dazu stand natürlich keine Anleitung drin, da kommt mir Dein Rezept genau recht! Wenn unser Blauer Schwede also geerntet ist wird das ausgetestet (und dafür jetzt schon mal ausgedruckt). Vielen Dank!

Gefallen sie Dir mit einem der beiden Gewürze besser oder meinst Du, ist das relativ egal, welches man davon nimmt?
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 16:04   #4
apfelbabs
 
Benutzerbild von apfelbabs
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: im lieblichen Kraichgau/Baden-Württemberg
Standard

Tolle Idee, Nelja, mit dem 'Blauen Schweden'! (Und das, obwohl Deine favorisierte Farbe VC-rot total vernachlässigt wird!!)

Und danke, Penny, für den Tipp '1001 Gewürze in Hamburg'. Meine Bestellung gerade hat die Portofreigrenze weit überschritten.

Liebe Grüße
Barbara
__________________
Liebe Grüße
Barbara

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon
apfelbabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 16:26   #5
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Zitat:
Zitat von Nelja Beitrag anzeigen
Hallo Penny!

GErade bin ich am Rezepthefte durchsortieren und da fiel mir ein Rezept auf: Topimanbursuppe mit blauen Kartoffelchips. Nun ja, die Topinambursuppe brauche ich nicht unbedingt aber die blauen Kartoffelchips. Dazu stand natürlich keine Anleitung drin, da kommt mir Dein Rezept genau recht! Wenn unser Blauer Schwede also geerntet ist wird das ausgetestet (und dafür jetzt schon mal ausgedruckt). Vielen Dank!
Gefallen sie Dir mit einem der beiden Gewürze besser oder meinst Du, ist das relativ egal, welches man davon nimmt?


Das ist auch eine super gute Idee, liebe Nelja. Allerdings würde ich für den blauen Schweden erst mal ein Blech 'halb+halb' austesten. Ich weiß nicht, ob er wirklich die Farbe behält, wenn man ihn so backt. Eine Hälfte würde ich in Essig-/Zitronenwasser kurz ausspülen und dann auf dem Backblech den Test machen. Dafür die Kartoffeln also in zwei Portionen würzen:
  • 1 TL Öl und etwas Gewürz (z.B. Salz und Pfeffer) ca. 150 g blauer Schwede (so wie oben beschrieben)
  • und dann die zweiten, in Zitronenwasser gewaschenen Kartoffeln in 1 TL Öl und etwas Gewürz würzen
Den blauen Schweden würde ich wohl auch nur mit Salz und Pfeffer würzen - nur wegen der Optik. Wenn er grau wird, eignet sich natürlich dann noch Paprikapulver.


Die beiden anderen Gewürze sind super lecker. Noch habe ich mein absolutes Lieblingsgewürz aus der Serie nicht gefunden.

Ich suche noch das Überspielkabel und stelle später das Foto ein.

Übrigens: der 1 EL Öl ist wirklich ausreichend - nächstes mal werde ich das noch etwas reduzieren.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2011, 23:04   #6
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Huhu Penny,

danke für den Tipp, die Kartoffelscheiben mit den Gewürzen im TM zu mischen.
Klappt das denn gut? Ich habe Angst, dass die Scheiben brechen.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2011, 23:56   #7
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Hallo Sigrid,
es kommt natürlich auch ein wenig auf die Dicke der Scheiben und die Sorte der Kartoffeln an aber auf Linkslauf klappt das gut (siehe Foto). Kannst ja mit einer kleinen Menge auf ganz langsamer Stufe ausprobieren. Mehr als Stufe 3 gibt wahrscheinlich Flocken
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2011, 11:09   #8
Topfdackel
 
Registriert seit: 26.08.2011
Standard

So eine dünne Scheibe ist ja auch ziemlich elastisch. Ich war auch anfangs etwas skeptisch, aber mit Linkslauf hat das wirklich einwandfrei funktioniert.

Vielen Dank für das Rezept. Die Chips sind echt klasse geworden. Ich habe meine mit etwas gemahlenem Grünem Pfeffer und Thymian verfeinert.
Topfdackel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2012, 23:17   #9
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Huhu Penny,

hätte ich mal eher an diese Chips gedacht. Jetzt habe ich mir mit den fetten Dingern aus dem Geschäft das ein oder andere Kilo angefuttert.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 10:05   #10
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Super, liebe Sigrid, dass Du dieses Rezept wieder entdeckt hast - da bleiben die anderen Pfündchen jetzt auf der Strecke!
Mein GöGa steht auch immer mit triefenden Augen im Supermarkt vor den langen Reihen Chipstüten. Da werde ich ihm einfach mal eine Freude machen, und diese Chips endlich mal wieder produzieren.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 21:18   #11
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

passend zum Pfefferminzpesto schiebe ich die kalorienarmen Chips mal nach oben.
Das Rezept funktioniert auch mit Süßkartoffel oder Zucchini sehr gut.
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chips, kalorienarm, kartoffelchips, vegan, vegetarisch

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.