Virus Culinarius

Virus Culinarius (http://virusculinarius.de/forum/index.php)
-   Pralinen und Konfekt (http://virusculinarius.de/forum/forumdisplay.php?f=69)
-   -   Quasi-Bounty (http://virusculinarius.de/forum/showthread.php?t=10308)

Fundus 10.01.2011 14:22

Quasi-Bounty
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Hallo,

auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame hier das Rezept.:g025:

Quasi-Bounty

Zutaten:


125 g weiße Kuvertüre
100 g Palmin
20 g Kondensmilch oder Milchmädchen
1/4 TL Salz

90 g Milchpulver(mager)
200 g Kokosflocken
20 g Glukosesirup
75 g Puderzucker
40 g Batida
200-300 g Zarbitterkuvertüre (zum überziehen)

Zubereitung:
  • Die obersten 2 Zutaten in den Mixtopf wiegen und ca. 8 Sek./Stufe Turbo zerkleinern; dann die nächsten beiden zugeben und 5 Min/50°/Stufe 3 laufen lassen.
  • Nun den Rest zufügen und auf Stufe 2-3 vermischen.
  • Die Masse in eine Schüssel umfüllen, um daraus besser kleine Portiönchen abstechen zu können.
  • Mit feuchten Händen formt man nun längliche Gebilde und lässt diese trocknen. Einfach auf einem Kuchengitter in der Küche oder Speisekammer stehen lassen.
  • Die Kuvertüre im TM schmelzen und die etwas getrockneten Teilchen darin tunken. Evtl. abkühlen lassen im Kühlschrank und erneut tunken.
  • Das ist Geschmackssache.
Vielen Dank an Apfelbaum für die beiden Fotos.

Apfelbaum 11.01.2011 17:05

Zitat:

Zitat von Küchenschabe (Beitrag 126268)
Hallo,

auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame hier das Rezept.:g025:


:xpfeif:

DANKE!

Hört sich aber irgendwie kompliziert an. Woher bekommt man Glukosesirup? und kommt die weiße Kuvertüre und das Palmin in die Füllung?

Ich finde das Rezept ist so ein typisches Rezeptsammlungs-Rezept für mich: Muss ich unbedingt haben, da ich immer wissen will, aus was etwas gemacht ist - aber ich werde es vermutlich nie machen.
Oder vielleicht doch?

Fundus 11.01.2011 17:16

Tja,
ob Du das machst oder nicht, das kann ich Dir nicht abnehmen.:xpfeif: Ich habe es für Dich herausgesucht, da ist meine Mission zu Ende.
Im Rezept steht es oben wie es funktioniert, erst die beiden Zutaten, dann die anderen dazugeben. Ohne Palmin wäre es gar nicht formbar. Und Glukosesirup habe ich immer daheim, man braucht ihn für Pralinen. Gibt es aber auch im Internet.;)

Gaby2704 12.01.2011 11:11

Guten Morgen,


bei uns wird das leider nicht gegessen. Aber ich hab mir beim CK mal ein Rezept für Glukosesirup gespeichert. Nur im TM hab ich das noch nie versucht. Guckt mal hier.



Penny Lane 12.01.2011 11:32

Oh, wie schrecklich, das Rezept ist da.
Bounty und peppermint patties von York - da werd ich schwach... :xpfeif:

Muß in die Bountymasse unbedingt Batida mit rein? (Aus gutem Grund hab ich so etwas gar nicht im Haus) :xblitz: Könnte ich mir nicht mit Kokosflocken und Wodka :xconfus: eine Alternative anmischen?

Fundus 12.01.2011 11:36

Huhu,

ich hab halt so was zu Hause....:xpfeif::xpfeif:
Du kannst es bestimmt auch weglassen, denke ich.;)

Gaby2704 13.01.2011 07:59

Hallo Annemarie,


ich hab noch Kokossirup auf Vorrat, kann man sowas nicht anstelle von Batida reingeben???? Eine ganz liebe Freundin mag Kokos sehr gern und da hätte man mal wieder etwas, wo man ihr eine Freude mit machen könnte.

Diese York Peppermint patties kenne ich nicht. Sind das solche Pfefferminztaler??? Es gibt sogar eine zuckerfreie Version, das ist meine natürlich nicht.

Fundus 13.01.2011 08:48

Hallo,:g025:

ich würde es damit versuchen. Der Sirup hat ja noch mehr Kokosgeschmack und ist daher bestimmt gut geeignet.
Diese York Peppermint Taler kenn ich auch, sehr gut; aber feiner ist für mich After eight.:xpfeif: Die sind nicht so dick.:D

Penny Lane 13.01.2011 10:05

Guten Morgen,
:xblin: oh ne, der Link führt ja direkt zu einem Rezept um Pfefferminztaler selber herzustellen. Ich bin ja nicht sicher, ob ich da lange widerstehen kann. :xblitz: Pfefferminzöl hab ich, Zucker hab ich, Kuvertüre hab ich, Eiweiß sollte noch vorhanden sein und eine alte Zitrone liegt hier auch noch rum.

York pp's sind natürlich unschlagbar ... alleine schon deshalb, weil ich sie hier noch nicht entdeckt habe. Bei After eight ist mir die Füllung zu flüssig.

Mal sehen, wann ich das Rezept ausprobiere ... auf jeden Fall mal Danke an Gabi, für die Überlebenshilfe :xpfeif:

Zackzani 13.01.2011 18:47

Hallo ihr Lieben,

das hört sich lecker an - ich liebe Bounty und ich habe noch jede Menge Cocosflocken aus meiner Weihnachtsbäckerei über, weil ich doch nicht so viel geschafft hatte wie vorgenommen - danke die werden hier Verwendung finden.

Vielen Dank für das schöne Rezept.

Liebe Grüße
Zackzani

Apfelbaum 19.03.2011 11:03

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo,
ich habe gestern das Rezept nachgemacht und fotografiert. Auf dem Foto nicht zu erkennen ist, dass ich, trotz 3maligen Einkaufens :cool:, dann doch den Batida de Coco vergessen hatte und stattdessen einen Rest Rum genommen habe.
Fazit: Es schmeckt nicht schlecht :D, aber ich würde mir die Arbeit nicht mehr machen.
Die Masse war relativ schnell und einfach herzustellen. Küchenschabe hat das sehr gut beschrieben. Aber das anschließende Formen der Stücke hat mich total genervt. Die Brocken sind immer wieder auseinandergefallen, lösten sich teilweise in der Kuvertüre auf, es dauerte endlos. Einen Teil habe ich in eine Eiswürfelform gepresst und für ca. 30 Min. in den TK-Schrank gestellt. Zum Teil gings gut, ein anderer Teil bröselte dann wieder raus. :mad:

Ich habe nun noch ein Schälchen der Masse übrig und werde sie einfach auf einen Rührteig geben und dann Backen. Mal sehen, was da passiert. Ich kann ja dann berichten.

Das Rezept für den oben erwähnten Glukosesirup habe ich übrigens auch gleich im TM gemacht. Ging prima.:D

smada 19.03.2011 11:08

Hallo Apfelbaum,

die "Dinger" :) sehen toll aus (und das sagt eine bekennende Bounty-Liebhaberin ;) ) .

... und man sieht Ihnen gar nicht an, dass sie so widerspenstig sind :D!

Chapeau!

Apfelbaum 19.03.2011 11:33

Danke smada ;)
Vom Geschmack her sind sie aber auch wesentlich trockener als echte Bounties.

smada 19.03.2011 11:36

Ups, ob ich sie DANN auch lieben würde ... :eek: ;)?

Apfelbaum 20.03.2011 17:18

Hi,
und hier noch eine gute Nachricht: Die Quasi-Bounties werden mit der Zeit besser. Wenn sie durchziehen, werden sie nämlich auch wieder etwas saftiger. Also nicht gleich alle am ersten Tag wegnaschen. :D

Hobbit 04.12.2017 15:47

Ist das nicht was tolles für Weihnachten 2017 :xpfeif:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:09 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.