Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Rund um den Zaubertopf > Desserts

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2012, 14:50   #1
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard Kokos-Culinarius-Quark

Zitat:
Zitat von Marten2008 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren ob ihr auch Kokosquark in eurem Thermomix zaubert? Und wenn, nehmt ihr Kokosstreusel oder Kokosmilch? ...
Zitat:
Zitat von Hasenzähnchen Beitrag anzeigen
Hallo Marten, tolle Idee, der Kokosquark.
Ich habe mal hierzu einen Link gesetzt: http://www.rezeptwelt.de/rezepte/kokos-quark/30396
Hallo, die Idee mit dem Kokosquark kam für mich gerade zum richtigen Zeitpunkt, weil ich mal wieder Culinarius-Quark machen wollte. Das Rezeptwelt-Rezept hat ja nix mit dem Culinariusquark gemein. Also hier mein

Kokos-Culinarius-Quark

Zutaten:


1 TL Öl (Bei mir muss z.Z. Walnussöl alle werden)
40 g Kokosraspel (getrocknet)
einige Tropfen Butter-Vanille-Backaroma
40 g Zucker (beim nächsten Mal nur 20 g und etwas Stevia-Pulver)
500 g Magerquark (ich hatte den preiswertesten von Real)
30 g kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Zubereitung:

  • Öl auf dem Topfboden verteilen, Kokosraspel dazuwiegen, Butter-Vanille-Backaroma und Zucker dazu.
  • 7 Min. / 90° / LL / Stufe 2,5 - nach etwa der Hälfte der Zeit Deckel abnehmen und die Masse vom Rand runterschieben.
  • Quark und anschließend Mineralwasser dazu.
  • Culinarius-Faulenzer-Methode: 8 min / Teigstufe
Geschmackstest:

sehr, sehr lecker!

Ich wollte den K-C-Quark eigentlich mit Müsli genießen - aber pur schmeckt er sooo viiiel besser.
Und auf die RW-Schokoladen-Raspel habe ich großzügig verzichtet.
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2012, 21:39   #2
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Hi,
gestern habe ich den Quark gleich wieder gethermomixt - mit Variationen:

  • Die Kokosraspeln habe ich zuerst 20 s / Stufe 10 geschreddert. Das war dann feinkörniger.
  • Nur 20 g Zucker genommen und etwas Stevia. (Nächstes Mal nehme ich mal nur Stevia.)
  • Zur Dekoration für das Foto fertige Schokostreusel auf die Portion gestreut. Lieber hätte ich ja ein Marzipan-Eigelb raufgesetzt.


Wieder sehr lecker!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kokos-Culinarius-Quark-von-Klaus69.JPG (89,1 KB, 61x aufgerufen)
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2012, 21:45   #3
boqueria
 
Benutzerbild von boqueria
 
Registriert seit: 01.05.2008
Ort: Herrschaft Merode
Standard

Boah Klaus, super Idee. Und damit sie nicht verloren geht, werde ich daraus einen Extrathread machen.

Liebe Grüße
__________________
Sigrid

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen." (Giuseppe Mazzini)
boqueria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2012, 22:50   #4
Blanka
 
Benutzerbild von Blanka
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: bei Flensgurk
Standard

Suuupiiiiiiiii! Ick freu mir und knutsch Dir!!!!!

Danke für die Idee mit dem Stevia, Klaus!!

*Knixmach*
__________________


Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern, weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca
Blanka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2012, 13:39   #5
Hasenzähnchen
 
Benutzerbild von Hasenzähnchen
 
Registriert seit: 14.02.2009
Standard

Zitat:
Zitat von klaus69 Beitrag anzeigen
Hallo, die Idee mit dem Kokosquark kam für mich gerade zum richtigen Zeitpunkt, weil ich mal wieder Culinarius-Quark machen wollte. Das Rezeptwelt-Rezept hat ja nix mit dem Culinariusquark gemein.
Hallo Klaus,
das war mir wohl bewusst, aber da Marten nach "einem Kokosquark" gesucht hatte, habe ich danach gegoogelt und im VC-Quark-Thread geantwortet.
__________________
Liebe Grüße von Tanja
Hasenzähnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2012, 18:27   #6
Elke01
 
Benutzerbild von Elke01
 
Registriert seit: 31.07.2008
Ort: am Fuße des Ith
Daumen hoch

Hallo Klaus,
Deine Kokos-Variation des VC-Quarks ist super lecker.
Mit Kokos-Öl schmeckt er ebenfalls extrem gut und hält auch lange satt. Demnächst probiere ich ihn mal mit Stevia.
__________________
Herzliche Grüße
Elke
Elke01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 09:48   #7
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Zitat:
Zitat von Blanka Beitrag anzeigen
...Danke für die Idee mit dem Stevia...
Hallo Blanka,
hier noch einige Hinweise zu Stevia:
  • ausführlicher Thread hier im VC
  • darin ein Beitrag von mir
    • da habe ich meine ausgewählten Stevia-Produkte beschrieben.
    • Bei "weißen" Sachen, wie z.B. Kokosquark verwende ich Nr. 0812 ChrysaNova, weißes Pulver. Die Dosierung ist wegen der hohen Süßkraft wie bei Gewürzen = vorsichtig; zu hohe Dosierung bewirkt eine Art Lakritze-Geschmack pfui,deifi.
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 10:05   #8
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Hallo,
gestern habe ich K-C-Q nur mit Stevia zubereitet - schmeckte auch gut; allerdings:
  • Mit der Stevia-Menge bin ich immer sehr vorsichtig; es war mir zu wenig süß: Kein Jieper mehr und ich habe länger was davon.
  • Als ich nur die halbe Menge Zucker benutzt hatte, war auch noch ein leichter Karamell-Geschmack zu spüren: Da konnte ich den K_C_Q ratzfatz hintereinander aufessen.
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 10:33   #9
Blanka
 
Benutzerbild von Blanka
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: bei Flensgurk
Standard

Hallo Klaus,
Zitat:
Zitat von klaus69 Beitrag anzeigen
gestern habe ich K-C-Q nur mit Stevia zubereitet - schmeckte auch gut; allerdings:
  • Mit der Stevia-Menge bin ich immer sehr vorsichtig; es war mir zu wenig süß: Kein Jieper mehr und ich habe länger was davon.
  • Als ich nur die halbe Menge Zucker benutzt hatte, war auch noch ein leichter Karamell-Geschmack zu spüren: Da konnte ich den K_C_Q ratzfatz hintereinander aufessen.
Danke für Deine Erfahrung, ich werd gleich einmal schauen bei Deinen andren links im fred zuvor.

Was meinst Du mit_es war Dir zu wenig süß_? Ist es das nun nicht mehr?
Je länger Du es nutzt oder weil Du Zucker zufügst? Oder...Versteh grad nicht genau, was Du meinst!?

Ich hatte auch immer die Erfahrung bzgl. Stevia, nämlich: Stevia=lakritzig=*bärgs*

Ich hab hier etliche Pülverchen, Flüssigextrakt und Tabs von Gesund&Leben,
mal schaun, ob ich sie Deinen Produkten in der Süßkraft zuordnen und dann entsprechend nutzen kann.

Liebe Grüße
Blanka, dem K_C_Q wieder ein Stückchen näher
__________________


Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern, weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca
Blanka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 12:58   #10
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Zitat:
Zitat von Blanka Beitrag anzeigen
...Was meinst Du mit_es war Dir zu wenig süß_? Ist es das nun nicht mehr?
Je länger Du es nutzt oder weil Du Zucker zufügst? Oder...Versteh grad nicht genau, was Du meinst!?...
Hallo Blanka,

nur im Vergleich zum KCQ mit 40g oder 20 g Zucker war mir der Quark mit der Menge Stevia, die ich genommen hatte, zu wenig süß. Beim nächsten Mal nehme ich dann etwas mehr Stevia: Bei Gewürzen bin ich immer eher vorsichtig und taste mich ran. Ein 7*-Koch hat natürlich eine sehr genaue Waage ; für beides habe ich keinen Ehrgeiz.
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2014, 21:44   #11
dreamer
 
Registriert seit: 12.09.2008
Standard

hallo zusammen,

heute ist mir das tolle Rezept wieder eingefallen.
Bin gerade der Dukan- Diät verfallen. Könnte ich den Quark auch mit Süßstoff machen?
Streusüße hätte ich auch parat. Kann mir jemand helfen, ob das funktioniert?
__________________
Liebe Grüße
dreamer
dreamer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2014, 23:51   #12
klaus69
 
Benutzerbild von klaus69
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 12689 Berlin
Standard

Hallo dreamer,

sicher kannst Du auch anderen Süßstoff verwenden. Es geht ja darum, den Zuckergehalt zu verringern - ganz weglassen hatte ich , mich nicht getraut, weil Zucker ja auch eine gewisse Geschmacksnote hat.
Wenn Du nur Süßstoff verwendet, würde ich mich über einen entsprechenden Beitrag von Dir hier freuen.
__________________
Beste / Herzliche / Liebe Grüße
Klaus - der Küchenzauberer


Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“



klaus69 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.